Foto: Teilnehmende arbeiten an Endgeräten (Bild: Lutz Berger)

Selbstverständlich Gleichstellung

Gleichstellung ist an der TH Köln ein Querschnittsthema

Kontakt & Service

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Petra Liedtke

Petra Liedtke

  • Telefon+49 221-8275-3610

Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte

Monika Linden

Monika Linden

  • Telefon+49 221-8275-3541

Tessa Biermann

Tessa Biermann

  • Telefon+49 221-8275-2675

Referentin der Gleichstellungsbeauftragten

Lena Nölkenbockhoff

Lena Nölkenbockhoff

  • Telefon+49 221-8275-5165

Geschäftszimmer

Elisabeth Thiedig

Elisabeth Thiedig

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A3.260
  • Telefon+49 221-8275-3455

Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungsbeauftragte befasst sich mit der Gleichstellung und Gleichberechtigung von Frauen und Männer an der TH Köln.

Im Grundgesetz Artikel 3 Absatz 2 heißt es: „Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“ Gleichstellung von Frauen und Männern verfolgt das Ziel, dass beide Geschlechter nicht nur gleichberechtig sind und dementsprechend behandelt werden, sondern auch das bestehende Nachteile und Diskriminierungen erkannt und abgebaut sowie Maßnahmen zur Frauenförderung umgesetzt werden.

Obwohl fast genauso viele Frauen wie Männer in der Bundesrepublik Deutschland studieren, ist ihre Studienfachwahl sehr unterschiedlich. Außerdem verringert sich der Frauenanteil, je höher die Qualifikationsstufe ist. Die prozentuale Verteilung von Frauen in den verschiedenen Bereichen der TH Köln finden Sie hier.



M
M