Studiengänge aus dem Bereich Wirtschaft

Filtern nach:

  • Abschluss
  • Standort
  • Fakultät
  • Unterrichtssprache

Banking and Finance (Bachelor)

Die Studierenden des Studiengangs Banking and Finance erwerben Wissen im Finanz- sowie Bankenbereich. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf quantitativen Methoden, d.h. der Anwendung mathematischer und statistischer Verfahren im Finanzsektor. Die Studierenden entwickeln vielseitige Kompetenzen und verfügen über das nötige Wissen, um in der Geschäftswelt zu bestehen.

Behavioral Ethics, Economics and Psychology (Master)

Der berufsbegleitende Studiengang Behavioral Ethics, Economics and Psychology (M. A.) kombiniert Inhalte aus Psychologie, Ökonomik und Ethik. Er wird in Kooperation mit der IW Akademie angeboten und durchgeführt.

Betriebswirtschaftslehre (Bachelor)

Der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre richtet sich an Studierende, die sich für betriebswirtschaftliche Fach- und Führungsaufgaben qualifizieren möchten. Er verknüpft die Vorteile einer breiten wissenschaftlichen Ausbildung mit der für eine erfolgreiche berufliche Tätigkeit notwendigen praxisbezogenen Ausrichtung.

Financial Services Management (Bachelor)

Der Studiengang Financial Services Management (Bachelor) wird in Kooperation mit der Bonner Akademie GmbH durchgeführt. Der Bewerbungsprozess wird von der Bonner Akademie betreut und koordiniert.

Insurance Management (Bachelor)

Der Studiengang Insurance Management (Bachelor) wird in Kooperation mit der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) durchgeführt. Der Bewerbungsprozess wird von der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) betreut und koordiniert.

International Business (Bachelor of Arts)

Der Studiengang International Business (B.A.) wird in Kooperation mit der FOM Hochschule für Oekonomie & Management (FOM) im Abend-/Wochenendstudium durchgeführt. Der Bewerbungsprozess wird von der FOM Hochschule für Oekonomie & Management (FOM) betreut und koordiniert.

International Business (Bachelor of Science)

Studierende lernen wie sie mit globalen Herausforderungen umgehen müssen. Sie lernen komplexe Probleme im globalen Setting innovativ zu lösen und Lösungen angemessen und nachhaltig umzusetzen.

International Business (Master)

Studierende lernen wie sie mit globalen Herausforderungen umgehen müssen. Sie lernen komplexe Probleme im globalen Setting innovativ zu lösen und Lösungen angemessen und nachhaltig umzusetzen.

Internationales Management und Interkulturelle Kommunikation (Master) / GlobalMBA

Dieser internationale Studiengang der Fakultäten 03 und 04 führt in 15 Monaten zu zwei Abschlüssen (M. A. und MBA) und kombiniert Elemente des Internationalen Managements mit der Theorie und Praxis der Interkulturellen Kommunikation. Die Unterrichtssprache ist Englisch, das Studium umfasst Aufenthalte an Partnerhochschulen in Polen, China und den USA.

Logistik (Bachelor)

Unternehmensinterne- und übergreifende Güter- und Informationsflüsse gestalten: Das ist die Aufgabe von Logistik- und Supply Chain-Managerinnen und -Managern. Der Studiengang Logistik vermittelt dafür die betriebswirtschaftlichen und prozesstechnischen Grundlagen und Methoden.

Marktorientierte Unternehmensführung (Master)

Studierende erlenen die Fachkompetenzen und Methoden die sie für die praktische Anwendung der erlernen Theorie brauchen. In Projekten lernen sie mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten und gemeinsam Ziele zu erreichen; sie lernen im interkulturellen Umfeld zu bestehen und Sie lernen den ökonomischen und ethischen Zusammenhang zwischen Geschäftswelt und Gesellschaft zu verstehen.

Medienrecht und Medienwirtschaft (Master)

Im Medienbereich entstehen neben traditionellen Berufen zahlreiche neue Berufsfelder, die mit der Digitalisierung der Medien zusammenhängen. Es gitb ein breites Spektrum von Berufsbildern, an das neue Anforderungen aus medienrechtlicher, medienwirtschaftlicher und medientechnischer Sicht gestellt werden. Studierende profitieren von der zeitgemäßen Ausrichtung des Studiengangs.

Sprachen und Wirtschaft (Bachelor)

Dieser 4-jährige internationale Studiengang am ITMK / Fakultät 03 integriert über die Kooperation mit Universitäten in Belgien, Spanien, Frankreich und Irland zwei Jahre an Partnerhochschulen im Ausland. Er bietet eine grundständige wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung (Wirtschaft im Kontext: Kultur, Institutionen, Kommunikation) und ein umfassendes Studium in zwei modernen Fremdsprachen.

Supply Chain and Operations Management (Master)

Die Logistik beinhaltet die Planung, Steuerung, Optimierung sowie die Ausführung von Material-, Informations- und Geldflüssen in Systemen, Netzen und Prozessen. Darüber hinaus gehören neben dem Transport, dem Umschlag und der Lagerung von Gütern und Waren auch logistiknahe Mehrwertdienstleistungen.

Versicherungsrecht (Master)

Der berufsbegleitende, dreisemestrige Masterstudiengang Versicherungsrecht qualifiziert Absolventinnen und Absolventen für spezialisierte Aufgabenstellungen sowie Leitungs- und Führungsaufgaben. Er schließt mit dem Master of Law (LL.M.) in Versicherungsrecht ab und besteht aus insgesamt neun Modulen plus Masterthesis.

Versicherungswesen (Bachelor)

Versicherung ist bei uns kein Fach neben anderen, sondern Mittelpunkt und Ziel des Studiums. Lehre und Forschung sind bei uns ganz auf Versicherung ausgerichtet, und das zum Vorteil unserer Studierenden: das Versicherungsstudium ist tiefer, umfassender und effizienter als an anderen Hochschulen. Nach dem Studium sind Studierende ausgezeichnet für den Einsatz im Versicherungsbereich qualifiziert.

Versicherungswesen (Master)

Studieren Sie Versicherungswesen am Institut für Versicherungswesen und feilen in praxis- und forschungsorientierten Projekten an Ihren Fachkompetenzen und Soft Skills. In Köln legen Sie den Grundstein für Ihre berufliche Zukunft.

Wirtschaftsinformatik (Bachelor)

Wirtschaftsinformatik: viel mehr als Mathe und Marketing. Das Studium der Wirtschaftsinformatik verbindet Wirtschaftsinformatikerinnen und -informatiker erfassen die wirtschaftlichen Prozesse in einem Unternehmen und lösen anstehende Probleme mit Hilfe von IT-Anwendungen. Dazu müssen sie ganzheitlich denken und fachübergreifend im Team arbeiten können.

Wirtschaftsinformatik (Bachelor, Verbundstudiengang)

Im "Verbundstudium" Wirtschaftsinformatik sind nicht nur Studium und Beruf miteinander verbunden, sondern auch Fern- und Präsenzstudium: die Studierenden besuchen 14-tägig Lehrveranstaltungen in Gummersbach und haben so direkten Kontakt zu den Dozenten und auch untereinander. Das erleichtert den Studienerfolg erheblich. Zu Hause lernt man mit Lehrbriefen und multimedialer Unterstützung.

Wirtschaftsinformatik (Master, Verbundstudiengang)

Im "Verbundstudium" Wirtschaftsinformatik sind nicht nur Studium und Beruf miteinander verbunden, sondern auch Fern- und Präsenzstudium: die Studierenden besuchen 14-tägig Lehrveranstaltungen in Gummersbach und haben so direkten Kontakt zu den Dozenten und auch untereinander. Das erleichtert den Studienerfolg erheblich. Zu Hause lernt man mit Lehrbriefen und multimedialer Unterstützung.

Wirtschaftsprüfung, Steuern, Recht und Finanzen (Master)

Der Studiengang bietet Studierenden der Schwerpunkte "Betriebliche Steuerlehre/Wirtschaftsprüfung", "Management und Controlling", "Externes Rechnungswesen" und "Recht" eine Vertiefungsmöglichkeit. Zudem gewährt der Studiengang durch die beabsichtigte Anerkennung der Studienleistungen nach § 13b Wirtschaftsprüferordnung (WPO) den Absolventen die Möglichkeit das Wirtschaftsprüferexamen zu verkürzen.

Wirtschaftsrecht (Bachelor)

Studierende werden auf Tätigkeiten vorbereitet, die durch eine enge Verknüpfung von juristischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen gekennzeichnet sind. Der Studiengang trägt damit dem Umstand Rechnung, dass in der betrieblichen Praxis immer stärker juristischer und betriebswirtschaftlicher Sachverstand aus einer Hand benötigt wird.

 
M
M