Kontakt & Service

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Rolf Schwartmann

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften (WI)

Studiengangsbetreuung

Michaela Schlitte

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften (WI)

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3816

Medienrecht und Medienwirtschaft (Master)

Absolventen des Schmalenbach Institut in Talaren im November 2013 (Bild: FH Köln / Thilo Schmülgen)

Im Medienbereich entstehen neben traditionellen Berufen zahlreiche neue Berufsfelder, die mit der Digitalisierung der Medien zusammenhängen. Es gitb ein breites Spektrum von Berufsbildern, an das neue Anforderungen aus medienrechtlicher, medienwirtschaftlicher und medientechnischer Sicht gestellt werden. Studierende profitieren von der zeitgemäßen Ausrichtung des Studiengangs.

Allgemeines

Der Masterstudiengang Medienrecht und Medienwirtschaft (LL.M.) der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften startete erstmalig zum Wintersemester 2008/2009. Er wurde im Zentrum der von Medienunternehmen geprägten rheinischen Region in enger Verbindung mit der Praxis konzipiert und bringt Belange der Medienpraxis mit einer wissenschaftlichen Ausbildung in Einklang. Auf der Verzahnung und aktiven Zusammenarbeit mit Medienunternehmen liegt besonderer Wert. Dementsprechend wurde der Studiengang im Hinblick auf seine Positionierung im Bildungsmarkt und die Positionierung im Arbeitsmarkt bezogen auf die Beschäftigungsrelevanz (Employability) mit „exzellent“ akkreditiert. Im Rahmen des Re-Akkreditierungsverfahrens wurde dem Masterstudiengang zusätzlich das Qualitätssiegel der FIBAA für akkreditierte Programme verliehen.

Im Medienbereich entstehen neben den traditionellen Berufen im Bereich der Printmedien, des Rundfunks, des Films und des Telekommunikationssektors zahlreiche neue Berufsfelder, die mit der Digitalisierung der Medien zusammenhängen. Der Bogen reicht von der Herstellung von medialen Inhalten über deren Vermarktung, das eigentliche Anbieten der Inhalte, deren Verbreitung mittels technischer Dienstleistungen bis zu Fragen für Endgerätehersteller und die Endkundenbetreuung. Hier existiert ein breites Spektrum von Berufsbildern, an das neue Anforderungen aus medienrechtlicher, medienwirtschaftlicher und medientechnischer Sicht gestellt werden. Unser Studiengang vermittelt umfangreiche Kenntnisse auf den genannten Feldern.

Die Umsetzung des Konzepts gewährleisten zahlreiche in das Programm eingebundene Lehrbeauftragte, insbesondere aus überregional tätigen Medienunternehmen (z.B. RTL, WDR, Rheinische Post, Unitymedia, Deutsche Welle, M.DuMont Schauberg).

Mehr über die Studieninhalte

Informationen über die Inhalte finden Sie hier: Medienrecht und Medienwirtschaft (Master) – Inhalte

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Studiengang Medienrecht und Medienwirtschaft 
Abschluss Master of Laws (LL.M.) 
Studienform Vollzeitstudiengang 
Studienbeginn Wintersemester 
Regelstudienzeit 4 Semester 
Studienumfang 120 ECTS 
Unterrichtssprache Deutsch 
Studienort Campus Südstadt 
Zulassungsbeschränkt Nein (Freie Vergabe) 
M
M