Studierende am Cologne Game Lab (Bild: Florian Yeh/TH Köln)
Cologne Institute of Conservation Sciences (Bild: TH Köln)
Köln International School of Design (Bild: TH Köln)

Kontakt & Service

Fakultät für Kulturwissenschaften

Ubierring 40 - 50678 Köln

Dekan

Prof. Philipp Heidkamp

  • Telefon+49 221-8275-3700

Prodekan

Prof. Björn Bartholdy

  • Telefon+49 221-8275-3236

Prodekan

Prof. Hans Dietmar Portsteffen

  • Telefon+49 221-8275-3250

Prodekan

Prof. Wolfgang Laubersheimer

  • Telefon+49 221-8275-3489

Dekanatsreferentin

Birgit Pawelzik

  • Telefon+49 221-8275-3204

Fakultät für Kulturwissenschaften

Die Fakultät für Kulturwissenschaften besteht aus drei Instituten:


CGL – Cologne Game Lab

Im Fokus des Cologne Game Lab  stehen die Aus- und Weiterbildung im Bereich Games, Spieleentwicklung und Game-Design. Weitere Schwerpunkte sind die Erforschung und Entwicklung nonlinearer Erzählstrukturen – von digitalen Spielen bis zu interaktiven Film- und TV-Konzepten.

CICS – Cologne Institute of Conservation Sciences

Das Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft deckt mit seinen fünf Studienrichtungen in kompetenter Weise das gesamte Spektrum der gegenwärtigen Anforderungen im Fach ab. Neben der Lehre hat das Institut durch vielfältige Forschungs- und Projektarbeiten sowie zahlreiche nationale wie internationale Kooperationen ein wichtiges Standbein in der wissenschaftlichen Erforschung und der Erhaltung von Kunst- und Kulturgut.

KISD – Köln International School of Design

Wir laden Sie ein, das international ausgerichtete Profil der »Köln International School of Design«  kennen zu lernen und sich über Forschung und Lehre an einem Ort zu informieren, an dem sich internationale Lehrende wie Studierende begegnen. Seit mehr als zwölf Jahren bieten wir ein interdisziplinäres Studienangebot, das auf der Grundlage eines bewährten Konzepts kontinuierlich Neues erprobt: denn Design wird als Prozess verstanden.

Termine
Campus Südstadt, Gebäude Ubierring 40 (Bild: Costas Belibasakis/ FH Köln) Fassadensanierung

Bewahrt den Busentempel! – Berühmte Kölner Kegelfassade erhält Verjüngungskur

Vor Kurzem hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW seine "Einblicke 2016" als Buch veröffentlicht. Dazu gehört auch ein Bericht über die Fassadensanierung an unserem Gebäude Ubierring 40.

M
M