Campus Südstadt, Gebäude Claudiusstraße 1 (Bild: Thilo Schmülgen/FH Köln)

Profil

University of Technology, Arts, Sciences

Die Technische Hochschule Köln – kurz TH Köln – versteht sich als University of Technology, Arts, Sciences. Mit ihrer disziplinären und kulturellen Vielfalt und Offenheit gestaltet sie Soziale Innovation und liefert substantielle Beiträge zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen. Wir bilden eine Gemeinschaft von Lehrenden und Lernenden und verstehen uns als lernende Organisation, die neue Wege geht. Beispielsweise gehört die TH Köln bundesweit zu den Pionierinnen in der Entwicklung und Gestaltung neuer hochschuldidaktischer Konzepte.

Eine Marke für gute Lehre

Das Fächerspektrum umfasst die Bereiche Angewandte Naturwissenschaften; Architektur und Bauwesen;  Information und Kommunikation; Informatik; Ingenieurwesen; Kultur, Gesellschaft und Soziales sowie Wirtschaft. Die mehr als 80 Bachelor- und Masterstudiengänge bieten neben dem Vollzeitmodell teilweise auch Möglichkeiten zum dualen oder zum Teilzeitstudium. Als Ort für forschendes Lernen und wissenschaftliche Bildung fördert die Hochschule den wissenschaftlichen Nachwuchs außerdem durch kooperative Promotionsvorhaben. Jährlich nehmen rund 6.000 Studierende ein Studium an der TH Köln auf. Insgesamt bringen 23.000 Studierende aus rund 120 Ländern gemeinsam mit 420 Professorinnen und Professoren und weiteren 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihr Potential ein.

Anwendungsbezogene Forschung

In der Forschung stehen Zukunftsfragen wie Klimawandel, Energieversorgung, Ernährungssicherheit und demographischer Wandel im Fokus; bei der Entwicklung von Lösungsstrategien und der Gestaltung der wichtigsten Fragen der Zeit  bringen die Forscherinnen und Forscher ihre fachliche Expertise im interdisziplinären Zusammenspiel ein. Dabei arbeiten sie eng mit lokalen, nationalen und internationalen Kooperationspartnern zusammen, darunter 290 Hochschulen im Ausland. Die Hochschule bietet ihren Forscherinnen und Forschern ein attraktives Wirkungsumfeld. Mit dem Gütesiegel "HR Excellence in Research" bestätigt die EU-Kommission der TH Köln internationale Standards in der Personalentwicklung.

Wissenschaftliche Weiterbildung

Auch in der wissenschaftlichen Weiterbildung schöpft die TH Köln ihre Qualität aus und fördert in verschiedenen Programmen die Kompetenzen und persönliche sowie berufliche Entwicklung von Weiterbildungsinteressierten, Berufstätigen, Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteigern.

International vernetzt

Nicht nur im deutschen Hochschulraum, auch international pflegen wir enge Beziehungen zu anderen Hochschulen. Zusammen mit unseren rund 290 Partnerhochschulen im Ausland bieten wir ein breites Angebot von Auslandsaufenthalten und Fördermöglichkeiten und unterstützen die Mobilität der Studierenden. So werden mehrere Masterstudiengänge komplett in englischer Sprache angeboten. Ein Drittel der Studierenden aus dem Ausland kommt aus Übersee: aus Afrika, Amerika, Asien oder Australien.

Wir gehören der UAS7 an, dem Verbund von sieben leistungsfähigen Fachhochschulen in Deutschland und sind zudem Vollmitglied in der European University Association (EUA).

Auch Corporate Social Responsibility ist für uns kein Fremdwort: Wir sind als familiengerechte Hochschule zertifiziert und eine nach den europäischen Öko-Managementrichtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung.

Die TH Köln hat Standorte in Köln, Gummersbach und Leverkusen.

 
M
M