Kontakt & Service

Studienberater

Prof. Dr. Frank Victor

Informatik und Ingenieurwissenschaften

Studiengangsmanager

Prof. Dr. Holger Günther

Informatik und Ingenieurwissenschaften

Zentrale Studienberatung

  • Telefon+49 221-8275-5500

Wirtschaftsinformatik (Bachelor)

Im Praktikum lösen die Studierenden im PC-Pool konkrete Aufgaben (Bild: Thilo Schmülgen/FH Köln)

Wirtschaftsinformatik: viel mehr als Mathe und Marketing. Das Studium der Wirtschaftsinformatik verbindet Wirtschaftsinformatikerinnen und -informatiker erfassen die wirtschaftlichen Prozesse in einem Unternehmen und lösen anstehende Probleme mit Hilfe von IT-Anwendungen. Dazu müssen sie ganzheitlich denken und fachübergreifend im Team arbeiten können.

Studierende mit Notebook in einer Lerngruppe Studierende mit Notebook in einer Lerngruppe (Bild: Thilo Schmülgen/FH Köln)

Im Grundstudium geht es um die Kernfächer der Informatik, wie Algorithmen, Mensch-Computer- Interaktion und Software-Engineering, daneben werden insbesondere Elemente der betrieblichen Anwendungen behandelt. Dazu zählen Systemsoftware, wie Betriebsysteme und Kommunikationsnetze, aber auch Datenbanken, Bürokommunikation sowie Projekt- und Informationsmanagement. Die Studierenden können beispielsweise ein Unternehmensplanspiel oder die Einführung in das Gebiet Standardsoftware belegen.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Studiengang Wirtschaftsinformatik  
Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) 
Studienform Vollzeitstudiengang 
Studienbeginn Wintersemester 
Regelstudienzeit 6 Semester bzw. 7 Semester mit Praxissemester 
Studienumfang 180 ECTS bzw. 210 ECTS mit Praxissemester 
Unterrichtssprache Deutsch 
Studienort Campus Gummersbach 
Zulassungsbeschränkt Nein (freie Vergabe) 

Zunehmend wichtiger geworden ist das Feld der Standardsoftware. Solche Programme  sind an die betrieblichen Abläufe anzupassen, ihr Einsatz zu bewerten, Einführungskonzepte zu erarbeiten, und ihren integrativen Charakter muss man kennenlernen. Mit der Standardsoftware SAP R/3 steht den Studierenden z.B. ein weltweit verbreitetes Softwareprodukt  zur computergestützten Modellierung und Bearbeitung von Geschäftsprozessen auf einer leistungsfähigen Hardwareplattform zur Verfügung. Wer diese Software kennt, verbessert seine Anstellungschancen in den Betrieben erheblich.

M
M