Prof. Dr. Ralph Krüger

Dr. phil. habil.

Sprechstunden

Wintersemester 2023/2024
Montag, 13.00 bis 14.00 Uhr
Campus Südstadt, Ubierring 48, Raum 430
Sprechstundentermine sind online per Zoom oder als Präsenztermin am Institut möglich. Bitte melden Sie sich vorab per E-Mail für die Sprechstunde an.

Funktionen

  • Professur für Sprach- und Übersetzungstechnologie
  • Leiter der Forschungsstelle Translation und Fachkommunikation (gemeinsam mit Prof. Dr. Ursula Wienen)
  • Mitglied der Ständigen Kommission für Forschung und Wissenstransfer (SK II)
  • Mitglied im Training Committee der International Association for Translation and Intercultural Studies (IATIS)
  • Mitglied im Editorial Review Board der Fachzeitschrift Current Trends in Translation Teaching and Learning (CTTL)
  • Mitglied im Scientific Committee der Fachzeitschrift L10N Journal – Translation in Software, Software in Translation
  • Mitglied im Institut für Informationsmanagement (IIM) der Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften der TH Köln
  • Mitherausgeber der Fachzeitschrift Lebende Sprachen (gemeinsam mit Prof. Dr. Tinka Reichmann und Prof. Dr. Ursula Wienen)

Lehrgebiete

  • Large Language Models (GPT-4 etc.): Einsatzpotenziale von LLMs in Translation und Fachkommunikation
  • Maschinelle Übersetzung: Funktionsweise der statistisch-phrasenbasierten und der neuronalen MÜ; Training, Prozesseinbindung und Qualitätssicherung von MÜ-Engines; Pre- und Post-Editing
  • Fachkommunikationstechnologie allgemein: Allgemeine Funktionsweise und praktischer Einsatz von Werkzeugen der Fachkommunikationstechnologie
  • Fachkommunikationsrelevante Formalsprachen: XML, reguläre Ausdrücke, Python
  • Fachübersetzen: Technik/Naturwissenschaften u. Informationstechnologie; administrative und fachkommunikationstechnologische Steuerung von Fachübersetzungsprojekten
  • Translationswissenschaft: Corpus-based Translation Studies, Kognitionstranslatologie

Forschungsgebiete

  • Large Language Models (GPT-4 etc.): Einsatzpotenziale von LLMs in Translation und Fachkommunikation
  • Translatorische/Fachkommunikative Artificial Intelligence Literacy: Erarbeitung eines AI Literacy Framework für Translation und Fachkommunikation
  • Maschinelle Übersetzung: Leistungsfähigkeit und Qualitätsbewertung der neuronalen MÜ im Fachübersetzungskontext
  • Fachkommunikationstechnologie allgemein: Usability von Werkzeugen der Fachkommunikationstechnologie
  • Translationsdidaktik: Strategien und Ressourcen zur Vermittlung der technischen Grundlagen der neuronalen MÜ in der Translationslehre; Konsequenzen der neuronalen MÜ für die Translationsdidaktik
  • Fachübersetzen: Kognitive Situiertheit im Fachübersetzungsprozess (Situated Translation); lenkende Einflüsse von Werkzeugen der Fachkommunikationstechnologie im rechnergestützten Fachübersetzungsprozess
  • LT-LiDER: Language and Translation: Literacy in Digital Environments and Resources (in Arbeit)
    Ziel dieses ERASMUS+-Konsortiums unter Leitung der Universitat Autònoma de Barcelona (Action Type: Cooperation Partnerships in Higher Education) ist die Entwicklung digitaler Lerninhalte zu den Themen Data Literacy, Natural Language Processing, Sprach- und Übersetzungstechnologien, die zur Aktualisierung/Erweiterung translationswissenschaftlicher Curricula genutzt werden können. Weitere Mitglieder des geplanten Konsortiums sind die Universitat Autònoma de Barcelona, die Dublin City University, die Universität Wien, die Université Grenoble Alpes, die Universidad del Pais Vasco und die Rijksuniversiteit Groningen. Die Fördersumme beträgt 400.000 EUR, der Budgetanteil der TH Köln liegt bei 38.400 EUR.
    LT-LiDER: Language and Translation: Literacy in Digital Environments and Resources
  • DataLitMT – Teaching Data Literacy in the Context of Machine Translation Literacy (abgeschlossen)
    Ziel dieses vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW im Rahmen der Förderlinie Curriculum 4.0 geförderten Projektes (Fördervolumen: 50.000 EUR) ist die Entwicklung von Lehrinhalten zum Thema Data Literacy mit dem Ziel der Implementierung in Bachelor- und Masterstudiengängen mit (fach)kommunikations-/translationswissenschaftlicher Ausrichtung. Damit eine optimale Anbindung an den fachlichen Wissenshorizont von Studierenden solcher Studiengänge erreicht werden kann, werden Lehrinhalte entwickelt, anhand derer die in DataLitMT Framework skizzierten Datenkompetenzen in ihrer fachkommunikativen Ausprägung als Professional Machine Translation Literacy vermittelt werden können.
    DataLitMT – Teaching Data Literacy in the Context of Machine Translation Literacy

Fachaufsätze

Herausgeberschaften

Monographien

  • The Interface between Scientific and Technical Translation Studies and Cognitive Linguistics. With Particular Emphasis on Explicitation and Implicitation as Indicators of Translational Text-Context Interaction
    Krüger, Ralph, 2015, Berlin: Frank & Timme
    Inhaltsverzeichnis
  • Mensch vs. Maschine? Künstliche Intelligenz bei Spracherwerb und Übersetzung
    Impulsvortrag und Roundtable-Diskussion, Zentrum für frankophone Welten, Universität Tübingen
    22. Juli 2024
  • Translation and Artificial Intelligence
    Workshop im Rahmen der Literary Translation Summer School "Bristol Translates" (Gemeinschaftsworkshop mit Janiça Hackenbuchner von der Universität Gent)
    4. Juli 2024
    Link zur Webseite von Bristol Translates
  • Artificial Intelligence Literacy for Translation, Interpreting, and Specialised Communication – Outline of a Competence Framework
    Vortrag im Rahmen der PLIN-Seminarreihe am Language & Communication Research Institute der Université catholique de Louvain
    28. März 2024
  • "KI-Update": Gegenwärtige und künftige Fähigkeiten neuronaler maschineller Übersetzung
    Mitwirkung an einer Roundtable-Diskussion im Rahmen des Symposiums "KI und Übersetzungsstrategien bei Rechtstexten (in) der EU" des Vereins zur Förderung der Europäischen Rechtslinguistik an der Universität zu Köln
    24. Februar 2024
  • Übersetzen und Dolmetschen in einer KI-saturierten Welt. Oder: Zu welchem Ende studiert man heute Translationswissenschaft?
    Antrittsvorlesung zum Abschluss des Habilitationsverfahrens am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    8. Februar 2024
  • Artificial Intelligence Literacy im Kontext der neuronalen maschinellen Übersetzung als Werkzeug fachübersetzerischen Handelns
    Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Habilitationsverfahrens am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    4. Dezember 2023
  • DataLitMT – Teaching Data Literacy in the Context of Machine Translation Literacy
    Vortrag im Rahmen der 24th Annual Conference of the European Association for Machine Translation (EAMT 2023) an der Universität Tampere (Gemeinschaftsvortrag mit Janiça Hackenbuchner)
    14. Juni 2023
    Link zur Tagungswebsite
  • Theoretical Grounding of the DataLitMT Project
    Vortrag im Rahmen des Translating Europe Workshop „Teaching Data Literacy in the Context of Machine Translation Literacy“ (Gemeinschaftsvortrag mit Janiça Hackenbuchner, Andre Busch, Hans Jürgen Esch und Monja Jannet = DataLitMT Team)
    19. April 2023
    Theoretical Grounding of the DataLitMT Project
  • DataLitMT – Teaching Data Literacy in the Context of Machine Translation Literacy
    Vortrag im Rahmen des EMT Network Meeting "Translation Skills: Today’s Challenges, Tomorrow’s Needs" (Gemeinschaftsvortrag mit Janiça Hackenbuchner)
    28. März 2023
  • Neural Machine Translation, MT Literacy and Data Literacy for Specialised Translation
    Vortrag im Rahmen des SPECTRANS-Events (Specialised Corpora and Neural Translation) an der Université de Paris (Gemeinschaftsvortrag mit Janiça Hackenbuchner und Andre Busch)
    16. Dezember 2022
  • Zum möglichen Einfluss der neuronalen maschinellen Übersetzung auf die Fremdsprachenlehre
    Online-Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Transformation des Fremdsprachenlernens" des Goethe-Instituts Israel in Jerusalem
    17. November 2022
    Link zum Vortrag
  • Machine Translation Post-Editing (MTPE) in Examinations – Strategies and Best Practices from EMT Institutes
    Mitwirkung an einer Online-Roundtable-Diskussion im Rahmen des EMT Network Meetings "Translation in a Changing Europe" an der Karls-Universität in Prag
    Donnerstag, 20. Oktober 2022
  • Das DataLitMT-Projekt – eine Verzahnung von Data Literacy und Machine Translation Literacy in der technologiebezogenen Translationslehre
    Vortrag im Rahmen der Tagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik 2022 an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Gemeinschaftsvortrag mit Janiça Hackenbuchner)
    30. September 2022
  • The DataLitMT Project – Teaching Data Literacy in the Context of Machine Translation Literacy
    Vortrag im Rahmen der Fachtagung "Neurotrad2022 – Conference on Teaching Translation and Interpreting in the Age of Neural Machine Translation" an der Université libre de Bruxelles (Gemeinschaftsvortrag mit Janiça Hackenbuchner)
    29. September 2022
  • MÜ-Qualitätsmetriken der neuen Generation
    Vortrag im Rahmen der Fachtagung "Eine Welt ohne Babel" am Fachbereich für Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft (FTSK) Germersheim der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    30. Juni 2022
  • Post-Editing and Its Integration in the Translation Quality Process
    Mitwirkung an einer Online-Roundtable-Diskussion im Rahmen des EMT Network Meetings "Translators Using Technology to Their Advantage"
    31. März 2022
  • Automatische Qualitätsmessverfahren für MÜ-Systeme: Überblick, Evaluation und Trends
    Vortrag auf der tekom-Jahrestagung 2021 (Gemeinschaftsvortrag mit Christian Eisold von berns language consulting)
    9. November 2021
  • Teaching the Technical Dimension of Neural Machine Translation Using Python-Based Jupyter Notebooks
    Vortrag im Rahmen des Colloque interdisciplinaire « Vers une robotique du traduire ? », Université de Strasbourg
    30. September 2021
  • Neural Machine Translation in the Professional Translation Process
    Vortrag im Rahmen einer Online-Paneldiskussion des Goethe-Instituts Pune zum Thema "Language Learning in the Era of Translation and Speech Recognition Technologies" anlässlich des Europäischen Tags der Sprachen 2021
    25. September 2021
  • A Gentle Approach to Using Python Resources in Translation Technology Teaching
    Vortrag auf der 7th IATIS Conference (International Association for Translation and Interpreting Studies), Universitat Pompeu Fabra, Barcelona
    15. September 2021
  • Contextual Meaning in Neural Machine Translation
    Vortrag im Rahmen des ZHAW-Lodz Duo Colloquium 2021, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), Winterthur, Schweiz
    3. September 2021
  • Word Vectors in Natural Language Processing – The Link between Modern Machine Translation and Terminology Research
    Gemeinschaftsvortrag mit Frau Prof. Dr. Karolina Suchowolec im Rahmen des Abschiedskolloquiums für Frau Prof. Dr. Lisa Link am Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation der TH Köln
    23. Juli 2021
  • Möglichkeiten und Grenzen von Systemen zur maschinellen Übersetzung in der Onlineberatung
    Vortrag im Rahmen des Zertifikatslehrgangs "Sozialpädagogische Onlineberatung" der TH Köln
    30. Juni 2021
  • Automatic Quality Metrics for Machine Translation: Overview, Evaluation and Trends
    Vortrag auf der ETUG Online Conference (European Trados User Group) 2021 (Gemeinschaftsvortrag mit Christian Eisold von berns language consulting)
    17. Juni 2021
  • Neue Entwicklungen im Bereich der neuronalen maschinellen Übersetzung
    Vortrag im Masterstudiengang "Europäische Rechtslinguistik" an der philosophischen Fakultät der Universität zu Köln
    18. November 2020
  • Augmented Translation – Vision und Wirklichkeit
    Vortrag zum Anlass des Hieronymustags (Internationaler Übersetzertag) 2020, Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ), Landesverband Baden-Württemberg
    30. September 2020
  • Zu den pragmatischen Grenzen der neuronalen maschinellen Übersetzung
    Vortrag im Masterstudiengang "Europäische Rechtslinguistik" an der philosophischen Fakultät der Universität zu Köln
    1. Juli 2020
  • On the Potential Implications of Neural Machine Translation for Translation Competence and Translation Didactics
    Keynote, Translation Technology Research Network (TTRN), Universität Aarhus, Dänemark
    23. August 2018
  • Einbindung von Systemen zur maschinellen Übersetzung in den Fachübersetzungsprozess
    Seminar in Kooperation mit dem Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ), TH Köln
    28. Juli 2018
  • Mögliche Auswirkungen der neuronalen maschinellen Übersetzung auf translatorisches Handeln und Translationsdidaktik
    Vortrag am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
    9. Juli 2018
  • Assessing Quality in the Context of Machine Translation
    Vortrag auf der ETUG Conference (European Trados User Group), Düsseldorf
    15. Juni 2018
  • Ansätze zur Bewertung der Qualität von Systemen zur maschinellen Übersetzung und von maschinell übersetzten Texten
    Vortrag im Rahmen des 16. DTT-Symposions "Terminologie und Text", Mannheim
    24. März 2018
  • Translatorisches Handeln im Zeitalter der neuronalen maschinellen Übersetzung
    Vortrag auf der Forschungstagung "Fachkommunikation – die wissenschaftliche Sicht", Universität Hildesheim
    23. März 2018
  • Corpus Research in Cologne: Corpora in LSP Translation Research, Translation Didactics and Machine Translation Research
    ARTIS Training Event: Corpora in Translation and Interpreting Studies, TH Köln
    26. Oktober 2017
  • Aktuelle Leistungsfähigkeit der maschinellen Übersetzung und mögliche Konsequenzen für die Translationslehre am ITMK
    Vortrag am Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation der TH Köln (Gemeinschaftsvortrag mit Dipl.-Übers. Peter Lammers)
    17. Oktober 2017
  • Aktivitäten im Bereich Sprach- und Übersetzungstechnologie am Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation
    Vortrag im Rahmen der 75. Sitzung des Transforum am Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation der TH Köln
    14. Oktober 2017
  • From Situated Translation to CAT Tool Usability
    8th EST Congress, Universität Aarhus, Dänemark
    17. September 2016
  • Situated LSP Translation from a Cognitive Translational Perspective (and Some Points of Contact with Technical Writing)
    Keynote, European Academic Colloquium 2016, Berlin
    13. April 2016
  • Die (technisch-naturwissenschaftliche) Fachübersetzung aus dem Blickwinkel von kognitiver Linguistik und Kognitionstranslatologie
    Vortrag im Rahmen des Translationswissenschaftlichen Kolloquiums, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    8. Juli 2015
  • Die (technisch-naturwissenschaftliche) Fachübersetzung aus dem Blickwinkel von kognitiver Linguistik und Kognitionstranslatologie
    Vortrag im Rahmen des Translationswissenschaftlichen Kolloquiums, Fachhochschule Köln
    18. Juni 2015
  • Training the Scientific and Technical Translator – Outline of a Holistic Approach
    Translation and Meaning 2015, Zuyd University of Applied Sciences, Maastricht, Niederlande (Gemeinschaftsvortrag mit Prof. Dr. Monika Krein-Kühle und Dipl.-Übers. Peter Lammers)
    21. Mai 2015
  • Working with Electronic Corpora in a Situated Translation Course
    IATIS Training Event: Corpora and Tools in Translator Training, Fachhochschule Köln
    14. April 2015
  • Possible Interfaces between Cognitive Linguistics and Scientific and Technical Translation
    IPCITI 2013, Heriot-Watt University, Edinburgh, GB
    14. November 2013
  • Explicitation and Implicitation in Scientific and Technical Translation – A Cognitive Linguistic Perspective
    7th EST Congress, Johannes Gutenberg Universität Mainz
    29. August 2013
  • Investigating the Interface between Text and Context in Scientific and Technical Translation – A Corpus-in-Context-based Study of Explicitation and Implicitation
    IPCITI 2012, Dublin City University, Dublin, Irland
    9. November 2012
  • Working with Corpora in the Translation Classroom
    Languages in a Globalised World Conference, Leeds Metropolitan University, Leeds, GB
    5. September 2012
2024 Habilitation
Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft. Titel der Habilitationsschrift: "Die neuronale maschinelle Übersetzung als Werkzeug fachübersetzerischen Handelns. Modellierung – 'Kompetenz'-/Performanzanalyse – didaktische Vermittlung"
Seit 2016 Professur (W2) für Sprach- und Übersetzungstechnologie
TH Köln, Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften, Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation
2014 Promotion
University of Salford, UK, School of Humanities, Languages & Social Sciences. Titel der Dissertation: "Exploring the Interface between Scientific and Technical Translation and Cognitive Linguistics – The Case of Explicitation and Implicitation" Veröffentlichte Fassung der Dissertation

M
M