Lena Nölkenbockhoff

Lena Nölkenbockhoff

Zentrum für Lehrentwicklung

  • Standort Mülheim
    Schanzenstraße 28
    51063 Köln
  • Telefon+49 221-8275-5165

Diversität in der akademischen Kompetenzentwicklung

Diversität, also die Vielfalt von Menschen, ist eine Grundbedingung aller Lebens- und Arbeits-welten. An der TH Köln ist die Wertschätzung eben dieser Vielfalt wesentlicher Bestandteil un-seres Selbstverständnisses.

Die TH Köln fördert eine offene Hochschulkultur und schafft eine diversitätsbewusste Lehr- und Arbeitsumwelt, um möglichst vielen die Teilhabe am hochschulischen Lehren und Lernen zu ermöglichen. Als reflektierte Hochschule der Chancengerechtigkeit beschäftigt sie sich nicht nur mit den vielen Dimensionen von Diversität, sondern auch mit deren Wechselwirkungen und dem Ziel (intersektionale) Diskriminierung abzubauen.

Diversität ist als Querschnittsthema in den verschiedenen Bereichen der Hochschule verankert und entsprechend auch konstitutiver Bestandteil der Lehr- und Lernkultur der TH Köln. In projektorientierten, problembasierten und forschenden Lehr- und Lernarrangements an der TH Köln sind die vielfältigen Lebens- und Bildungsbiographien von Lehrenden wie Studierenden als wertvolles Potenzial bei der akademischen Kompetenzentwicklung erfahrbar.

Als Gelingensbedingung für diversitätsbewusste, hochschulische Nachwuchsförderung gilt unsere Beratungsinfrastruktur. Beispielsweise bietet der Beratungskompass an der TH Köln eine Übersicht der verschiedenen Angebote entlang des Student Life Cycle. Individuelle Bedarfe der Studierenden werden bedacht und erfolgreiches Lernen wird so von hochschulischer Seite unterstützt.

Auch unsere Lehrenden agieren beratend. Als Gestalter*innen einer diversitätsbewussten Lehre sind sie nicht nur Expert*innen ihres Fachs und Lernbegleiter*innen, sondern auch Mentor*innen. Sie betrachten die Leistungen ihrer Studierenden immer auch in deren jeweiligen (Lebens-)Kontext, um Potenziale zu erkennen und individuelle Talente zu fördern.

Das ZLE agiert in zwei Handlungsfeldern, um eine diversitätsbewusste, akademische Lehrentwicklung und Nachwuchsförderung zu gestalten:

+ Wir fördern die Vielfalt der Lehrenden.

Angebote in Form von Coachings und Veranstaltungen sprechen unter den Lehrenden Personengruppen an, die aktuell noch unterrepräsentiert sind (bspw. Ist der Anteil Frauen unter den Professor*innen mit etwa ¼ weiterhin niedrig s. auch Gender Monitoring der TH Köln). Sie sind gezielt eingeladen, Erfahrungen, Erfolgserlebnisse und Stolpersteine zu teilen und die Wissenschaftspraxis an der TH Köln aktiv mit zu gestalten. Die TH Köln möchte damit erreichen, dass die Lehrenden ihre Potenziale vollumfänglich einbringen, die Perspektivenvielfalt unter den Lehrenden gestärkt wird und sie als Rollenvorbild für Kolleg*innen und Studierende agieren können.

+ Wir unterstützen Lehrende bei der Ausgestaltung diversitätsbewusster Lehr- und Lernsettings.

Das ZLE bietet und vernetzt eine Vielzahl von Angeboten mit unterschiedlicher thematischer Ausrichtung. Beratungen, Weiterbildungen sowie Materialien (Steckbriefe, Videos, Interviews, Tools und Links) mit unterschiedlichem Einstiegsniveau unterstützen Lehrende bedarfsbezogen und auf unterschiedlicher Weise bei der diversitätsbewussten Reflexion und Weiterentwicklung ihrer Lehre.

Weiterbildungsangebote

Lena Nölkenbockhoff

Lena Nölkenbockhoff

Zentrum für Lehrentwicklung

  • Standort Mülheim
    Schanzenstraße 28
    51063 Köln
  • Telefon+49 221-8275-5165


M
M