Kontakt & Service

Studiengangsmanager

Prof. Christian Noss

Informatik und Ingenieurwissenschaften

Medieninformatik Mentorin

Christiane Grünloh

Informatik und Ingenieurwissenschaften

  • Telefon+49 2261-8196-6238

Medieninformatik (Bachelor)

Studenten vor einem Greenscreen (Bild: FH Köln)

MedieninformatikerInnen sind Fachleute für IT-Prozesse und Systeme, mit denen man medienbasierte Informationen gestalten, produzieren, bearbeiten, verteilen und nutzen kann. Wer Medieninformatik studieren will, sollte möglichst kommunikationsfreudig und kreativ sein, gerne im Team arbeiten und Freude an analytischem und logischem Denken und Handeln haben.

Weite Bereiche unseres privaten und beruflichen Alltags sind durchsetzt von digitalen Medien und Informationen: die morgendliche Tageszeitung wird durchgehend digital produziert, alle darin enthaltenen Texte hat man auf dem Rechner erstellt, die Bilder mit Digitalkameras geschossen, via Handy und Internet zur Redaktion oder Bildagentur geschickt. Nachrichten in Film und Fernsehen werden ebenfalls weitestgehend digital erzeugt, bearbeitet, korrigiert und verfügbar gemacht.

Ein wesentliches Medium unserer Zeit ist komplett digital: das Internet. Hierüber kommunizieren wir via Chat, E-Mail, Twitter und per Audio/Video- Konferenz. Wir informieren uns über Websites, Blogs und Social Media Kanäle. Wir hören Internetradio, schauen Videos oder abonnieren RSS Feeds.

Aber wir konsumieren nicht nur über digitale Kanäle, sondern generieren auch selbst unentwegt digitale Inhalte. Diese durchgängige Digitalisierung textlicher, bildlicher und audiovisueller Medien im Zusammenspiel mit digitalen Kommunikations- und Distributionswegen führt zu unendlich vielen Fragen, Problemen und Möglichkeiten. Für die Informatik, aber besonders für die Medieninformatik.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Studiengang Medieninformatik  
Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)  
Studienform Vollzeitstudiengang 
Studienbeginn Wintersemester 
Regelstudienzeit 6 Semester 
Studienumfang 180 ECTS 
Unterrichtssprache Deutsch 
Studienort Campus Gummersbach 
Zulassungsbeschränkt Nein (freie Vergabe) 

Was machen MedieninformatikerInnen?

Absolventen der Medieninformatik analysieren, realisieren, betreiben und evaluieren informationstechnische Prozesse und Systeme zur Gestaltung, Produktion, Bearbeitung, Distribution und Nutzung medienbasierter Informationen.

Das Studium der Medieninformatik zielt somit im Kern auf die Vermittlung entsprechender Methoden, Techniken und Denkweisen der Informatik. AbsolventInnen der Medieninformatik arbeiten dabei vorwiegend in Teams und müssen dort ihre erworbenen Kompetenzen einbringen können – hier ist Interdisziplinarität gefragt, erwünscht und gefordert. Auch darauf bereitet das Studium der Medieninformatik vor: es vermittelt Sichtweisen und Techniken aus verschiedenen Fachgebieten, von Computergrafik über Mensch-Computer-Interaktion bis Videoproduktion, von Kommunikationsdesign über Programmentwicklung bis Marketing.

Was muss ich mitbringen?

Sind Sie kommunikationsfreudig, offen, neugierig und kreativ? Haben Sie Freude an analytischem und logischem Denken und Handeln und arbeiten gerne im Team? Dann ist Medieninformatik das Richtige für Sie.

Wir suchen die besten Projekte aus den letzten beiden Semestern. Eine Jury, bestehend aus Studierenden und Dozenten der Medieninformatik, wählt die 10 besten Projekte aus. Sollte Ihr Projekt ausgewählt werden, dürfen Sie es in einer Postersession auf dem nächsten Showcase Mitte Oktober präsentieren und erhalten das Zertifikat: „Das Projekt ... wurde als eines der 10 besten Projekte im Semester ausgewählt."

Einmal im Jahr prämiert das Cologne Broadcasting Center (CBC) die drei besten Arbeiten der Medieninformatik mit insgesamt 2250 Euro. 

CBC betreut die Technik für die Kölner „RTL Group Deutschland" und arbeitet seit Jahren eng mit dem Studienbereich Medieninformatik am Campus Gummersbach der Technischen Hochschule Köln zusammen. In einer Feierstunde im Gebäude der RTL-Group am Kölner Rheinufer überreicht jeweils  der Bereichsleiter für Systeme und Technologie bei CBC, Rüdiger Kupke, die Urkunden und die Schecks. Übergeben werden die Preise in „Europas modernster Sendeanstalt" auf dem Gelände der Köln-Messe.

M
M