Unser Qualitätsverständnis

Als lernende Hochschule verstehen wir Qualität als kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Diese Qualitätsentwicklung unterstützen wir durch ein prozessorientiertes, integriertes Qualitätsmanagementsystem.

Ziel des Qualitätsmanagementsystems ist es, die Grundsätze und Zielsetzungen für Lehre und Studium umzusetzen und weiterzuentwickeln, die wir in unserer Lehrstrategie formuliert haben.

Wir fördern mit projektorientierten, problembasierten und forschenden Lehr- und Lernarrangements studentisches Potenzial und bringen Vielfalt zur Entfaltung. Wir qualifizieren Absolvent*innen für verantwortliche Tätigkeiten in einer sich wandelnden, zunehmend digitalisierten und internationalen Berufswelt (Employability) und befähigen sie zur aktiven Mitgestaltung einer über nationale Grenzen hinweg vernetzten, freiheitlich-offenen Gesellschaft (Global Citizenship).

Für die Gestaltung unserer Curricula sind zwei Grundsätze leitend: die nachhaltige Anschlussfähigkeit im Wissenschaftssystem sowie die Beschäftigungsbefähigung und Arbeitsmarktrelevanz durch ‚Bildung im Medium der Wissenschaft‘. Um diese Grundsätze zu realisieren,

  • durchlaufen alle Studiengänge eine Curriculumwerkstatt sowie ein internes, kriteriengesteuertes Freigabeverfahren. Die Kriterien für Studiengänge sind in den Strategischen Leitlinien zu Lehre und Studium (Download-Link in der Infobox oben rechts) enthalten.
  • werden Lehrende in einem transparenten Berufungsverfahren auf Basis eines klar formulierten Stellen-, Tätigkeits- und Anforderungsprofils ausgewählt.
  • reflektieren Studierende und Absolvent*innen regelmäßig ihren Kompetenzerwerb in gezielt darauf ausgerichteten Evaluationsverfahren.
  • werden Rückmeldungen aus Evaluationsverfahren, Feedbackmanagement und Studiengangsmonitoring regelmäßig für die Weiterentwicklung von Studiengängen und Lehrveranstaltungen verwendet.
  • bieten wir Studieninteressierten und Studierenden vielfältige und individuelle Formate für Beratung und Betreuung an.
  • binden wir sowohl Lehrende als auch unsere Mitarbeiter*innen in unser Qualitätsverständnis in Bezug auf Lehre und Studium ein.
  • verknüpfen wir die strategischen Ziele unserer Lehr- und Lernkultur mit Indikatoren und operationalisierten Zielwerten in Form einer Academic Balanced Scorecard (ASC), um den Fortschritt in der Umsetzung nachzuhalten (Download-Link für unsere Strategischen Leitlinien, in denen die ASC beinhaltet ist, in der Infobox oben rechts).
M
M