Kontakt & Service

Susanne Gotzen

Susanne Gotzen

Zentrum für Lehrentwicklung

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum E1.03
  • Telefon+49 221-8275-3811

Foto: Anmerkungen an einer Posterwand vornehmen (Bild: Costa Belibasakis)

Lehren in Höchstform

Das Programm "Lehren in Höchstform" begleitet wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und Lehrkräfte für besondere Aufgaben bei der Entwicklung ihrer Hochschullehre. Verschiedene Formate sind so aufeinander abgestimmt, dass Sie aktuelles Wissen über Lehren und Lernen erwerben, eigene Ideen bearbeiten und so Ihre Professionalität als Lehrende individuell weiterentwickeln.

Ablauf

Als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in oder Lehrkraft für besondere Aufgaben an der TH Köln nehmen Sie am Programm "Lehren in Höchstform" mit einem Gesamt-Workload von 80 Arbeitseinheiten (AE) teilnehmen. Sie schließen das Programm mit einem hochschuldidaktischen Zertifikat ab.

Inhalte

Das Programm "Lehren in Höchstform" umfasst

  • den 3-tägigen Workshop "Gut lehren!"
  • die Teilnahme an einem weiteren hochschuldidaktischen Workshop nach Wahl
  • 5 Stunden Einzelcoaching
  • 3 Stunden kollegiale Beratung
  • die Dokumentation eines Veränderungsprozesses in der eigenen Lehre

Bausteine des Programms

Baustein Präsenszeit Eigenarbeitszeit
Workshopreihe "Gut lehren!" (3 Tage á 7 AE) plus kollegiale Beratung (3 AE) 24 AE 12 AE
Schriftliche Formulierung eines Learning Outcomes und dazu passender Prüfung 8 AE
Einzelcoaching 5 AE 5 AE
Teilnahme an einem weiteren Workshop des ZLE oder (ggf. auch hdw.nrw) 8 AE 2 AE
Dokumentation (z.B. Lehrportfolio, Veröffentlichung oder Steckbrief) 16 AE

M
M