Kontakt & Service

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Gerhard Hartmann

Informatik und Ingenieurwissenschaften

Web Science (Master) – Berufsfelder

Die Berufsfelder für AbsolventInnen des Masterstudiengangs Web Science sind ebenso vielfältig wie die Studienfächer.

Zunächst einmal, was ist Web Science?

Der Begriff "Web Science" wurde zu Beginn dieses Jahrtausends von Tim Berners Lee geprägt. Es bezieht sich auf die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels von „Computer Science“ zu einem interdisziplinäreren Ansatz und auf die Möglichkeiten des „Webs“ als Verbindung von Menschen, Diensten und Systemen.

Der Begriff "Web" bezieht sich heutzutage auf die Verbindung von Personen, Diensten und Systemen (z. B. technisch, wirtschaftlich, sozial, kulturell). „Web Science“ befasst sich mit Phänomenen im und des Webs und nutzt Wissen, Konzepte und Methoden aus entsprechenden Disziplinen und Perspektiven (Informatik, Wirtschaft, Betriebswirtschaft, Recht, Design, Sozialwissenschaften etc.). Daher umfasst das Studium in Web Science alle diese Perspektiven.

Folglich verwalten Web-Wissenschaftler Web-Projekte und sind in der Lage, eine ganzheitliche Perspektive auf Web-Phänomene einzugehen.

Web-ExpertInnen sind gesucht und haben vielfältige Berufsaussichten

Derzeit gibt es rund 40.000 offene Stellen für IT-Experten. „Der Fachkräftemangel ist ein strukturelles Problem“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. „Er besteht dauerhaft und weitgehend unabhängig von der konjunkturellen Entwicklung.“ Wie im Vorjahr gibt jedes zweite ITK-Unternehmen (50 Prozent) an, dass aktuell ein Mangel an IT-Spezialisten herrscht. Ähnlich viele Unternehmen (48 Prozent) erwarten, dass sich der Fachkräftemangel weiter verschärfen wird.

Das Berufsspektrum der Absolventinnen und Absolventen von "Web Science" umfasst Beratung, Kommunikation und Führung in Dienst-, Anwendungs- und Informationsbereichen von Unternehmen, Verwaltungen oder gesellschaftlichen Einrichtungen. Potenzielle Arbeitgeber sind vor allem Industrie- und Dienstleistungsunternehmen der Privatwirtschaft, E-Commerce-Anbieter, Social-Network-Unternehmen, Internet-Werbeagenturen, Hardware- und Software-Hersteller, Unternehmensberatungs- und Consultingfirmen sowie öffentliche Einrichtungen.

Das Web entwickelt sich rasant. Diese Dynamik prägt eine Vielzahl von beruflichen Rollen und Aufgaben. Eine ganze Reihe neuer und aufregender Karrieremöglichkeiten wartet auf Sie.

M
M