Hier sehen Sie das Key Visual der Hochschulweiten Interdisziplinären Projektwoche (HIP) (Bild: HIP / TH Köln)

Kontakt & Service

Zentrale Ansprechpartnerin

Katharina Schröder

Katharina Schröder

Anlagen, Energie- und Maschinensysteme

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum ZW 4-17
  • Telefon+49 221-8275-4022

Hochschulweite Interdisziplinäre Projektwoche (HIP)

Bei der Hochschulweiten Interdisziplinären Projektwoche (HIP) – bis Ende 2017 unter dem Kürzel IPWG bekannt – ist in jedem Semester nahezu die gesamte Bandbreite der TH Köln vertreten: 11 Fakultäten, über 700 Studierende in mehr als 45 Projektteams sowie über 70 Gutachter*innen und Tutor*innen aus allen Disziplinen. Worum geht es dabei und was wird genau gemacht?

In interdisziplinärer Zusammenarbeit gestalten alle Akteurinnen und Akteure aus Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften eine gemeinsame Projektwoche, wie es sie an der TH Köln in dieser Form kein zweites Mal gibt. Ziel der Interdisziplinären Projektwoche ist es, die Bedeutung und Funktion interdisziplinärer Arbeitsprozesse in den Vordergrund zu rücken und ein Bewusstsein dafür zu entwickeln.

Die Studierenden agieren in heterogenen Teams, treffen gemeinsame Entscheidungen und entwickeln ein Verständnis für die Methoden und Denkweisen anderer Disziplinen. Sie sollen lernen, über die eigenen Fachgrenzen hinaus zielgerichtet zu kommunizieren und zu arbeiten. Mithilfe der unterschiedlichen Fachsprachen, Denkweisen und Methoden aller Disziplinen werden gemeinsame Projektideen entwickelt und Ergebnisse erzielt, die Studierende, Tutor*innen, Lehrende sowie die Projektkoordinator*innen gleichermaßen als gewinnbringende Vorteile dieser projektbasierten Lehr- und Lernform wahrnehmen.

HIP - die Hochschulweite Interdisziplinäre Projektwoche

Die Auftaktveranstaltung in der Aula am Campus Südstadt der TH Köln ist gut besucht Auftaktveranstaltung in der Aula am Campus Südstadt (Bild: HIP / TH Köln)

Einblicke

Weiterführende Informationen

Titelbild der aktuellen Ausgabe des Inside out (Bild: TH Köln)

HIP im Inside out 1/2018

Im Hochschulmagazin Inside out wird in der Ausgabe 1/2018 auch über die HIP berichtet - mit spannenden Einblicken in Projektergebnisse von Studierenden und aufschlussreichen Meinungsbildern zur Zukunft der Arbeit.

Hier sehen Sie den Handapparat der Hochschulbibliothek zum IPWG im Wintersemester 2017/18 (Bild: IPWG / TH Köln)

HIP in der Hochschulbibliothek im SS 2018

Auch die Hochschulbibliothek unterstützt die Studierenden während der gesamten HIP im Sommersemester 2018 mit umfangreichen Service- und Beratungsangeboten.

So sieht das Logo des Wissenschaftsjahrs 2018 Arbeitswelten der Zukunft aus (Bild: ©BMBF/Wissenschaftsjahr 2018)

Wissenschaftsjahr des BMBF

Seit 2016 beteiligt sich auch die HIP am Wissenschaftsjahr und greift das aktuelle Thema dieser Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf.

Viele Studierende sitzen bei der Auftaktveranstaltung in der Aula am Campus Südstadt (Bild: HIP / TH Köln)

Storytelling zum SS 2017

Interaktives Storytelling zur Durchführung der HIP im Sommersemester 2017 mit zahlreichen Interviews von Studierenden, Lehrenden sowie Koordinatorinnen und Koordinatoren und vielem mehr.

Viele Studierende sitzen bei der Auftaktveranstaltung in der Aula am Campus Südstadt (Bild: HIP / TH Köln)

Storytelling zum WS 2015/16

Interaktives Storytelling zur Durchführung der HIP im Wintersemester 2015/16 mit Interviews von Studierenden und vielem mehr.

M
M