Prof. Dr. Klaus Jürgen Lambers

Dr.-Ing.
Prof. Dr. Klaus Jürgen Lambers

Campus Deutz
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln
Raum 4W15 Postanschrift


  • Telefon+49 221-8275-2338

Sprechstunden

Sprechstunden (consulting hours)
Montag, 14.45 bis 15.45 Uhr
Campus Deutz, Betzdorfer Str. 2, Raum 4W15

Funktionen

  • Professor für Geo- und Solarthermie

Lehrgebiete

  • Berechnung solarthermischer Kraftwerke
  • Geo- und solarthermische Energieversorgung von Gebäuden
  • Thermochemische Umwandlung biogener Energieträger
  • Nutzung biogener Energieträger in Verbrennungskraftmaschinen
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung für energietechnische Anlagen

Forschungsgebiete

  • Thermochemische Wärmespeicherung
  • Solares Kühlen
  • Elektrothermische Hybridsolarmodule auf Basis von CO2-Direktverdampfung
  • Thermische Verbundsysteme für Gebäude und Stadtteile
  • Alternative Kältemittel und Anlagenschaltungen für Wärmepumpen

+Publikationen

  • Erste Untersuchungsergebnisse des Einsatzes von CO2 in Tiefkühlanlagen kleiner Leistung
    Lambers, K. J.; Süß, J., Tagungsband DKV Tagung 2004
  • Kalorische Leistungsmessung kleiner CO2-Verdichter
    Lambers, K. J., KI Luft und Kältetechnik 07/ 2005
  • Does the Voorhees-Principle Enhance the Efficiency of CO2 Refrigeration Systems?
    Lambers, K. J.; Süß, J.; Köhler J., Proceedings 7. Gustav Lorentzen Conference, Trondheim, Norway, 2006
  • Port Optimization of a Voorhees Modified CO2 Compressor Using Indicator Diagram Analysis
    Lambers, K. J.; Süß, J.; Köhler J., Proceedings: 18. International Compressor Engineering Conference at Purdue, USA, 2006
  • Zu welchem Kältemittel passt welche Anlagenschaltung?
    Lambers, K. J.; Süß, J.; Köhler J., Tagungsband DKV Tagung 2006
  • Admission (Economizer) Port Optimization of a Voorhees Modified Reciprocating CO2 Compressor
    Lambers, K. J.; Süß, J.; Köhler J., HVAC&R Research, Vol. 13, No. 3, May 2007
  • Exergetische Systemverbesserung durch Wahl der richtigen Anlagen-Kältemittel-Kombination
    Lambers, K. J.; Süß, J.; Köhler J., KI Luft und Kältetechnik 5/2007
  • Der Verdichtungsprozess von Verdrängungsverdichtern - Teil I: Die Darstellung des Verdichtungsprozesses im p,v-Zustandsdiagramm
    Lambers, K. J.; Süß, J.; Köhler J., KI Luft und Kältetechnik 10/ 2007
  • Der Verdichtungsprozess von Verdrängungsverdichtern - Teil II: Die Darstellung des Verdichtungsprozesses im p,h-Diagramm
    Lambers, K. J.; Süß, J.; Köhler J., KI Luft und Kältetechnik 11/ 2007
  • Der Verdichtungsprozess von Verdrängungsverdichtern. Teil III: Energetische Kennzahlen von Verdrängungsverdichtern
    Lambers, K. J.; Süß, J.; Köhler J., KI Luft und Kältetechnik 12/2007
  • Eine Methode zur Abschätzung der Leistungssteigerung eines Admissionskältesystems
    Lambers, K. J.; Süß, J.; Köhler J., Tagungsband DKV Tagung 2007
  • Kältesysteme mit Dampfreduktion (Economizer) Teil 1/2 Berechnung der Leistungs- und Leistungszahlsteigerung
    Lambers, K. J.; Süß, J.; Köhler J., KI Luft und Kältetechnik 06/ 2008
  • Kältesysteme mit Dampfreduktion (Economizer) Teil 2/2 Berechnung der Leistungs- und Leistungszahlsteigerung
    Lambers, K. J.; Süß, J.; Köhler J., KI Luft und Kältetechnik 07/ 2008
  • Isentropic and Volumetric Efficiencies for Compressors with Economizer Port
    Lambers, K. J., 19. International Compressor Engineering Conference at Purdue, USA, 2008
  • Forschungsbericht des Deutschen Kälte- und Klimatechnischen Vereins Nr. 77: Das Kältesystem mit Admission (Economizer) mit besonderer Betrachtung der Verdichtung nach Voorhees
    Lambers, K. J., DKV-Verlag 2008

+Lebenslauf

seit 2012 Professor für Geo- und Solarthermie
FH Köln: Lehre und Forschung thermodynamischer Prozesse und Systeme zur Nutzung regenerativer Energien mit Schwerpunkt der Solarthermie
2009 bis 2012 Referent der Stabsstelle Steinkohlen- und Gaskraftwerke
RWE Power AG: Zuständig für den Bereich Betriebs- und Instandhaltungsstrategien neuer Kraftwerke, Personaldimensionierung, Ermittlung von Instandhaltungs- und Betriebskosten, Verhandlung von Wartungsverträgen von Kraftwerksgasturbinen
2007 bis 2009 Projektleiter der zentralen Entwicklungsabteilung
Danfoss Group A/S, Nordborg, Dänemark: Leiter einer aus 10 Mitarbeitern bestehenden internationalen Projektgruppe zur Entwicklung einer neuen Verdichterplattform mit der zugehörigen Konstruktion und dem Betrieb der erforderlichen Verdichterprüfstände. Neben abteilungsinternen Mitarbeitern umfasst das Projektteam firmeninterne Entwicklungsingenieure in Frankreich und Deutschland sowie externe Konsulenten
2008 Promotion
Technische Universität Braunschweig: externe Promotion an der Fakultät Maschinenbau, Institut für Thermodynamik, Thema: Das Kältesystem mit Admission (Economizer)
2003 bis 2007 Entwicklungs- und Forschungsingenieur
Danfoss Group A/S, Nordborg, Dänemark: Berechnungen, Aufbau von Versuchsständen, Messungen, später: Entwicklung und Kommunikation einer Produktstrategie
1997 bis 2003 Studium Maschinenbau Energietechnik
Universität Duisburg-Essen: Studium Maschinenbau- Energietechnik, Schwerpunkt: Kälte- und Klimatechnik am Institut für Angewandte Thermodynamik
2002 Visiting Schoolar, USA
University of Illinois at Urbana Champaign (ACRC), USA: einjähriger Forschungsaufenthalt als Gastwissenschaftler (Visiting Schoolar). Forschung im Bereich Verbesserung des luftseitigen Wärmeübergangs von Kompaktwärmeübertragern
2000 Forschungsaufenthalt Norwegen
NTNU Trondheim Norwegen / SINTEF Energy: sechsmonatiger Forschungsaufenthalt, Thema: Kalorimetrische Messungen von automobilen CO2-Wärmepumpen
1996 Fachabitur
Technischen Schulen des Kreises Steinfurt: Fachoberschule Metalltechnik zur Erlangung der Fachhochschulreife
1992 bis 1995 Ausbildung zum Industriemechaniker
A. Rolinck Brauerei Steinfurt: IHK Ausbildung Industriemechaniker Fachrichtung Betriebstechnik
M
M