Prof. Dr. Karsten Fehn

Dr. Dr.
Prof. Dr. Karsten Fehn

Campus Deutz
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln
Raum ZN 4-15 Postanschrift


  • Telefon+49 221-8275-2299

Sprechstunden

nach Vereinbarung

Campus Deutz, Betzdorfer Str. 2, Raum 4 N 15

Aufgabenbereiche

  • stv. Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Fakultät 09
  • Vertreter des Studienganges "Rettungsingenieurwesen" im Prüfungsausschuss

Forschungsgebiete

  • Verpflichtung des Notarztes zur Durchführung der Leichenschau (im Auftrag der AGNNW)
  • med-on@ix/TemRAS Etablierung eines Telenotarztsystems im Rettungsdienst (in Zusammenarbeit mit RWTH Aachen)
  • SMS-Retter Alarmierung von Erst-Helfern/Rettern über SMS (in Zusammenarbeit mit RWTH Aachen)
  • Patienten-Zuweisungskompetenz des Notarztes
  • Erhaltung der Privilegierung einer anerkannten Hilfsorganisation nach Rechtsformwechsel bei der Vergabe rettungsdienstlicher Leistungen (im Auftrag des DRK)
  • Zulässigkeit der Schmerzmedikation einschließlich der Gabe von Morphinen durch nichtärztliches Rettungsdienstpersonal Befugnisse und Verpflichtungen von Rettungsassistenten, Bedeutung der BtMVV, speziell bezogen auf das Extremitätentrauma und das akute Koronarsyndrom (im Auftrag des DRK)
  • Psychosoziale Notfallversorgung Psychosziale Betreuung von Helfern bei und nach traumatisierenden Ereignisses (im Auftrag des BBK)
  • Strafrechtliche Compliance in der (oral)chirurgischen Praxis (in Zusammenarbeit mit Universität Witten/Herdecke und RWTH Aachen)
  • Besatzung eines RTH/ITH im Nachtflugbetrieb Zulässigkeit einer Drei-Personen-Besatzung (Notarzt, HEMS-TC,Pilot) beim Nachtflugbetrieb eines RTH/ITH (im Auftrag der DRF Stiftung Luftrettung gemeinnützige AG)

+Publikationen

  • Telemedizin
    G. Marx/R. Rossaint/N. Marx, Heidelberg 2019, Hg.: Springer-Medizin
    Rechtliche Aspekte der Telemedizin
  • Notfallmedizin und Recht
    K. Fehn/J. Brokmann, Heidelberg, in Planung für 2019, Hg.: Springer-Medizin
  • Gutachterbroschüre Oralchirurgie
    H.-J. Nickenig/J. Jackowski/K. Fehn, Köln, in Planung für 2019, Hg.: EBV Editing BioSciences Verlag für Medizin- und Gesundheitswissenschaften
  • Rechtshandbuch für Feuerwehr-, Rettungs- und Notarztdienst
    K. Fehn/S. Selen, 1. Aufl. Edewecht, Wien 2000, 2. Aufl. Edewecht, Wien 2003, 3. Aufl. Edewecht, Wien 2010, 4. Aufl. in Vorbereitung für 2019 unter K. Fehn/U. Granitzka, Hg.: Verlag Stumpf & Kossendey
  • Strafrechtliche Compliance in der (oral)chirurgischen Praxis, insbesondere bei ambulanten Operationen in Vollnarkose – Eine medizinrechtliche Untersuchung zahnärztlicher Verantwortungsbereiche an der Schnittstelle von Anästhesie und (Oral)Chirurgie auf de
    K. Fehn, Köln 2017, Hg.: EBV Editing BioSciences Verlag für Medizin- und Gesundheitswissenschaften
  • Kommentierung des RettG NRW
    K. Fehn, Mitarbeit seit 2003 bis heute, Hg.: R. v. Deckers Verlag Mitarbeit seit 2003 bis heute
    in: Ch. Steegmann (Hrsg.), Das Recht des Feuerschutzes und der Hilfeleistung in Nordrhein-Westfalen, Loseblatt-Kommentar
  • Zur Rechtsnatur des Rettungsdienstes am Beispiel von Baden-Württemberg und Bayern (zugleich Anmerkung zu BGH, Urteil vom 25.09.2007, Az. KZR 48/05),
    K. Fehn, Ergänzungslieferung November 2008
    in: K. Mendel/P. Hennes (Hrsg.), Handbuch des Rettungswesens, Loseblatt, Mendel-Verlag, Bochum, Stand: 138.
  • Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz
    B. J. Fehn/K. Fehn, 2. Aufl. Heidelberg 2008, Hg.: Verlag C. F. Müller
    in: H. Achenbach/A. Ransieck (Hrsg.), Handbuch Wirtschaftsstrafrecht, Kapitel IV, Abschnitt 6, S. 274 bis 312
  • Bearbeitung des Kapitels „Recht“
    K. Fehn, Edewecht, Wien 2006, Hg.: Verlag Stumpf & Kossendey
    in: R. Lipp/Hündorf/J. Becker (Hrsg.), Lexikon Rettungsdienst
  • Die sofortige Unterbringung psychisch Kranker. Eine juristisch-medizinische Themeneinführung
    K. Fehn/S. Selen/F. König, Edewecht, Wien 2003, Hg.: Verlag Stumpf & Kossendey
  • Die rechtliche Verantwortlichkeit des Leitstellenpersonals im Überblick
    K. Fehn, Edewecht, Wien 2003, Hg.: Verlag Stumpf & Kossendey
    in: R. Lipp (Hrsg.), Forum Rettungsdienst + Leitstelle 2002, Beiträge zu aktuellen Fragen in Rettungsdienst und Notfallmedizin (Tagungsband), S. 111 bis S. 117
  • Bundeswehr und innere Sicherheit – Eine Analyse der rechtlichen Möglichkeiten und Grenzen polizeilicher Aufgabenwahrnehmung durch die Streitkräfte, insbesondere bei zu Terrorzwecken entführten Passagierflugzeugen –
    K. Fehn/M. Brauns, Frankfurt am Main 2003, Hg.: Verlag für Polizeiwissenschaft
  • Parteiverbotsverfahren nach Art. 21 Abs. 2 GG und NPD-Verbotsantrag
    K. Fehn/M. Brauns, Frankfurt am Main 2002, Hg.: Verlag für Polizeiwissenschaft
    in: Ch. van Ooyen/M. Möllers (Hrsg.), Die öffentliche Sicherheit auf dem Prüfstand: 11. September und NPD-Verbot, S. 131 bis S. 174
  • Bearbeitung von ca. 100 Stichworten insbesondere aus den Bereichen Feuerwehr, Rettungsdienst, Strafrecht, Umweltrecht
    K. Fehn, 1. Aufl. München 2001, 2. Aufl. München 2010, Hg.: Verlag C.H. Beck
    in: M. Möllers (Hrsg.), Wörterbuch der Polizei
  • Der sterbende Patient aus rechtlicher Sicht
    K. Fehn, Edewecht, Wien 2001, Hg.: Verlag Stumpf & Kossendey
    in: W. Schirrmeister (Hrsg.), Forum Rettungsdienst 2000, Beiträge zu aktuellen Fragen in Rettungsdienst und Notfallmedizin (Tagungsband), S. 19 bis S. 23
  • Öffentlich-rechtliche Verantwortlichkeit und zivilrechtliche Haftung für Altlasten – Eine vergleichende Untersuchung von öffentlichem und zivilem Recht unter besonderer Berücksichtigung des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes sowie des Umwelthaftungs
    K. Fehn, Frankfurt a.M., Bern, New York, Paris, Wien 1998, Hg.: Peter Lang – Europäischer Verlag der Wissenschaften

+Mitgliedschaften

  • IADC International Association of Defense Counsel, Chicago, IL, USA
  • ECBA European Criminal Bar Association, London, UK
  • DAV Deutscher AnwaltVerein e.V., Berlin
  • Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im Deutschen AnwaltVerein e.V., Berlin
  • Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen AnwaltVerein e.V., Berlin
  • Kölner AnwaltVerein e.V.
  • JUC Expertennetzwerk Wirtschaftsstrafrecht, München
  • DSV Deutscher Strafverteidigerverband e.V., Worms
  • Verein zur Förderung der medizinrechtlichen Forschung e.V., Köln
  • Kölner Juristische Gesellschaft e.V.
  • Förderverein des Instituts für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr der TH Köln e.V., Köln

+Lebenslauf

1989 bis 1998 Zugführer und Ausbilder bei der Freiwilligen Feuerwehr Köln
1991 Abitur in Köln
1991 bis 1996 Studium der Rechtswissenschaft in Köln
1993 bis 1997 Werkstudent und kaufm. Mitarbeiter bei der VTG Vereinigte Tanklager- und Transportmittelgesellschaft in Köln
1994 bis 1996 studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Rechtsphilosophie der Universität zu Köln
1996 bis 1997 Promotion zum Dr. iur.
1996 bis 1998 Rechtsreferendariat beim Oberlandesgericht Köln
1996 bis 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Rechtsphilosophie der Universität zu Köln
1996 bis 1999 Magisterstudium der Politischen Wissenschaften, der Politikwissenschaften und der Geschichte in Köln
1998 bis 2000 höherer Polizeivollzugsdienst des Bundes
seit 1999 Schriftleitung "Recht" der Zeitschrift "Polizei & Wissenschaft"
2000 bis 2004 Syndikusanwalt der Bayer AG
2003 bis 2005 Lehrbeauftragter an der FH Köln
2004 bis 2007 selbstständiger Rechtsanwalt in Köln
2005 Zulassung zum Fachanwalt für Medizinrecht
seit 2005 ordentlicher Professor im Nebenamt für Strafrecht und öffentliches Recht an der FH Köln (TH Köln)
2007 bis 2014 Partner der Sozietät Dr. Schneider & Partner, Frankfurt/Main, Köln, Koblenz
seit 2014 selbstständiger Rechtsanwalt in Köln, Fehn Legal
2015 bis 2016 Promotionsstudium der theoretischen Medizin in Witten
2016 Promotion zum Dr. rer. medic.
2017 Gründung des EBV Editing BioSciences Verlag für Medizin und Gesundheitswissenschaften, Köln
2018 Zulassung zum Fachanwalt für Strafrecht
2018 Aufnahme in die List of Counsel beim Internationalen Strafgerichtshof, Den Haag
2019 Zertifizierung Verteidiger für Steuerstrafrecht (DSV e.V.)
2019 Zertifizierung Verteidiger für Wirtschaftsstrafrecht (DSV e.V.)
M
M