Prof. Dr. Christian Rennert

Dr. rer. pol., Dipl.-Wirtsch.-Ing.
Prof. Dr. Christian Rennert

Campus Südstadt
Claudiusstraße 1
50678 Köln
Raum 346 Postanschrift


  • Telefon+49 221-8275-3216

Sprechstunden

Anerkennung von Kursen an anderen Hochschulen als Ersatz für Kurse an der TH Köln

Campus Südstadt, Claudiusstr. 1, Raum Lehrveranstaltungsraum
Bitte bereiten Sie folgende Informationen über die von mir angebotenen Lehrveranstaltungen an der TH Köln und die Kurse an der Hochschule, die getauscht werden sollen, v e r g l e i c h e n d auf einem Blatt vor: Anzahl SWS, Kursinhalt, Art der Erbringung der Prüfungsleistung, Anzahl der Credit Points und Informationen zu der Austausch-Hochschule. Kommen Sie zur Genehmigung und Abzeichnung der Unterlagen bitte an den Beginn oder das Ende einer meiner Lehrveranstaltungen in den Lehrveranstaltungsraum.

Sprechstunden (für Abschlussarbeiten etc.) sind an allen Wochentagen möglich. Vereinbaren Sie bitte einen Termin per e-mail.

Campus Südstadt, Claudiusstr. 1, Raum 346
Aufgrund der großen Nachfrage nach Betreuung von Abschlussarbeiten werden die Plätze nach den erzielten Noten in den von mir angebotenen Fächern vergeben. Senden Sie mir Ihre Bewerbung für die Abschlussarbeit sowie die Notenübersicht im Semester vor dem geplanten Arbeitsbeginn zu.

Funktionen

  • Prodekan

Lehrgebiete

  • Unternehmensführung II (BWL, B. Sc.)
  • Unternehmensstrategie und Wettbewerb (BWL, B. Sc.)
  • Angewandte Managementtheorie (Marktorientierte Unternehmensführung, M. Sc., nur im WS)
  • International Management and Business Consulting (International Business, B. Sc., englisch, nur im SS)
  • Führung und Ethik (Behavioral Ethics, Economics and Psycholgy, M. A., nur im SS)
  • Corporate Governance (BWL, B. Sc.), vorübergehend ausgesetzt

Forschungsgebiete

  • Evolutionäre Managementtheorie

+Publikationen

  • Tugenden im institutionenökonomischen Denken
    in: Pies, I. (Hrsg.): Die Tugenden des Marktes. Diskussionsmaterial zu einem Aufsatz von Luigino Bruni und Robert Sugden, Freiburg/München 2017, S. 239 - 252.
  • Ökonomik und moralischer Wandel
    in: Pies, I. (Hrsg.): Die moralischen Grenzen des Marktes. Diskussionsmaterial zu einem Aufsatz von Michael J. Sandel, Freiburg/München 2016, S. 227 - 237.
  • Unternehmensstrategie und Moral
    in: Pies, I. (Hrsg.): Der Markt und seine moralischen Grundlagen. Diskussionsmaterial zu einem Aufsatz von Jeff R. Clark und Dwight R. Lee, Freiburg/München 2015, S. 206 - 217.
  • Auch Kritiker haben legitime Interessen
    (zusammen mit C. L. Döhler), in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18. August 2014, S. 16.
  • Unternehmensstrategie, Unternehmenskommunikation und die Gestaltung von Handlungsspielräumen
    (zusammen mit C. L. Döhler), in: Hennecke, H. J./ Kronenberg, V. (Hrsg.): Großprojekte als unternehmerische und politische Herausforderung, Bonn 2014, S. 51 - 57.
  • Management - quo vadis?
    in: ZFAW, Jg. 16 (2013), H. 2, S. 58 - 62.
  • Aus der Krise in die Krise?
    in: ZfAW, Jg. 13 (2010), H. 1, S. 70 - 71.
  • Zur Politischen Ökonomie der Globalisierung. Plädoyer für klare Positionen
    in: ZfAW, Jg. 5 (2002), H. 4, S. 72 - 78.
  • Organisationskonzepte in der Automobilzulieferindustrie
    in: ZfAW, Jg. 4 (2001), H. 2, S. 6 - 12.
  • Strategische Profilierung im Automobilhandel
    in: ZfAW, Jg. 1 (1998), H. 2, S. 50 - 52.
  • Customer Integration in der Automobilzulieferindustrie
    in: Meinig, W. (Hrsg.): Auto-Motive 97. Standpunkte von Experten, München 1997, S. 215 - 241.
  • Dienstleistungen als Elemente innovativer Betreibungskonzepte im Automobilhandel - Eine theoretische und empirische Fundierung
    2. Aufl., Ottobrunn 1996 (Erstaufl. 1993).
  • Ältere Menschen als Autofahrer - Psychophysische Befunde und Konsequenzen
    (zusammen mit W. Meinig), München 1995.
  • Entwicklung innovativer Betreibungskonzepte für Autohäuser - Ein konzeptioneller Bezugsrahmen
    in: Meinig, W. (Hrsg.): Wertschöpfungskette Automobilwirtschaft, Wiesbaden 1994, S. 309 - 324.
  • Kundenorientierung als Problem des vertikalen Marketing in der Automobilwirtschaft. Zur Implementation von Innovation im Vertragshändlersystem
    (zusammen mit W. Meinig und A. Heß), in: Marktforschung & Management, Jg. 37 (1993), H. 1, S. 31 - 37.
  • Marktstruktur und Wettbewerb auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Trends und Handlungsmöglichkeiten
    (zusammen mit W. Meinig), in: der Markt, Jg. 32 (1993), H. 2, S. 89 - 93.
  • Strategische Positionierung: offensives Marketing im Autohaus
    (zusammen mit W. Meinig), in: AUTOHAUS, o. Jg. (1993), H. 10, S. 14 - 18.
  • Offensiv-Marketing im Autohandel
    (zusammen mit W. Meinig), in: amz (auto motor zubehör), Jg. 81 (1993), H. 5, S. 24 - 25.
  • Aufgaben und Methodik einer absatzwirtschaftlich orientierten Branchenstrukturanalyse - dargestellt am Beispiel des Kraftfahrzeuggewerbes
    (zusammen mit W. Meinig), in: der Markt, Jg. 30 (1991), H. 3, S. 122 - 126.
  • Synergieeffekte bei Dienstleistungen. Kooperation im deutschen Automobilhandel
    (zusammen mit W. Meinig), in: Marktforschung & Management, Jg. 34 (1990), H. 2, S. 72 - 77.
  • Weniger Kosten durch Kooperation. Warum Zusammenarbeit für den Handel überlebenswichtig ist
    (zusammen mit W. Meinig), in: AUTOHAUS, o. Jg. (1990), H. 16, S. 90.

+Vorträge

  • Stellungnahme zur Zukunft der Handwerksmärkte in Nordrhein-Westfalen (Mobilität)
    Sitzung der Enquetekommission VI ´Zukunft von Handwerk und Mittelstand in NRW´ des Landtags NRW am 6. Mai 2016 in Düsseldorf
  • Ein Außenminister und der Profit oder: Wie kommt Moral in die Wirtschaft?
    Vortrag anlässlich des Freiburger Colloquiums der Studienstiftung des deutschen Volkes am 28. November 2013 in Freiburg.
  • Strategie braucht Kommunikation - Kommunikation braucht Strategie
    Vortrag anlässlich des Experten-Workshops ´Strategiebildung und Kommunikation von Unternehmen bei Großprojekten´ der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik am 8. November 2013 in Bonn (gemeinsam mit Christiane L. Döhler).
  • Competitive strategy in the global economy
    Vortrag beim Sinopec Management Institute (VR China) am 26. November 2012 in Köln.
  • Structure and organization of international companies: The case of Coca-Cola
    Vortrag beim Sinopec Management Institute (VR China) am 5. November 2012 in Köln.
  • Competitive strategy and social evolution
    Vortrag beim Public Service Department der Regierung von Malaysia am 21. Juni 2012 in Köln.
  • International strategy development
    Vortrag beim Sinopec Management Institute (VR China) am 23. Mai 2012 in Köln.
  • International strategy development: From static to dynamic efficiency
    Vortrag beim Sinopec Management Institute (VR China) am 25. November 2011 in Leverkusen.
  • Roots and reality of antitrust laws in Germany and the European Union
    Vortrag beim Price Supervision Department der National Development and Reform Commission of China am 14. Oktober 2011 in Bergisch Gladbach.
  • Competitive strategy and the evolution of society
    Vortrag im Executive MBA Program der Sun Yat-Sen Universität (Guangzhou) am 29. September 2011 in Köln.
  • Competitive strategies in the global economy: Linking business and social progress
    Vortrag bei der China State-Owned Assets Supervision Commission am 1. September 2011 in Leverkusen.
  • Microeconomics of competition and price-related governmental interventions
    Vortrag beim Price Authentication Centre der National Development and Reform Commission of China am 3. März 2011 in Köln.
  • Global sales in times of financial crisis
    Vortrag beim Sinopec Management Institute (VR China) am 12. Januar 2011 in Köln.
  • Renaturierung im Wettbewerbsprozess
    Vortrag anlässlich des Symposiums ´Künstlerische Renaturierung der Gesellschaft´ des Künstlervereins Walkmühle am 24. Oktober 2010 in Wiesbaden.
  • Aufbau des Auslandsgeschäfts in Asien aus Sicht eines Zulieferers
    Vortrag anlässlich der Tagung des VDA-Ausschusses für internationale Handels- und und Weltwirtschaftsfragen am 21. Mai 2008 in Berlin.
  • Projektmanagement und Unternehmensstrategie
    Vortrag an der Universität Bamberg am 21. Juni 2006.
  • Projektmanagement und Kundenintegration
    Vortrag an der Hochschule Osnabrück am 25. Mai 2005.
  • Erfolgsfaktoren in der Zusammenarbeit mit asiatischen Unternehmen
    Vortrag anlässlich der Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Marketing (AFM) am 19./20. November 2004 in Berlin.
  • Automobildesign heute: Aktuelle Technologie- und Markttrends
    Vortrag an der Universität Bamberg am 17. Juni 2004 (gemeinsam mit Joerg Steuernagel).

+Tagungen

  • Moral Tribes (Joshua Greene)
    Tagung vom 04. - 06. September 2019 an der Leucorea Wittenberg (Leitung: Prof. Dr. Ingo Pies)
  • Marktwirtschaft und Moral
    Tagungsbeitrag: Tugenden im institutionenökonomischen Denken
    Tagung vom 05. - 07. September 2016 an der Leucorea Wittenberg (Leitung: Prof. Dr. Ingo Pies)
  • Marktwirtschaft und Moral
    Tagungsbeitrag: Ökonomik als kritische Gesellschaftstheorie
    Tagung vom 31. August - 02. September 2015 an der Leucorea Wittenberg (Leitung: Prof. Dr. Ingo Pies)
  • Marktwirtschaft und Moral
    Tagung vom 28. - 30. Mai 2014 an der Leucorea Wittenberg (Leitung: Prof. Dr. Ingo Pies)
  • Führung in Politik und Wirtschaft
    Sommerakademie der Studienstiftung des deutschen Volkes vom 11. - 24. August 2013 in Leysin, Schweiz (Arbeitsgruppenleitung gemeinsam mit Prof. Dr. Hans Jörg Hennecke).

+Mitgliedschaften

  • Schmalenbach-Gesellschaft
  • Friedrich A. von Hayek-Gesellschaft

+Lebenslauf

6/7 2016 University of Seoul
Gastprofessur
seit 2014 TH Köln, Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Prodekan ´Praxiskontakte und internationale Beziehungen´
seit 2010 TH Köln
Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung
2007 - 2009 Hoerbiger Antriebstechnik GmbH
Geschäftsbereichsleiter ´Nutzfahrzeuge´, Chairman of the Board der chinesischen Tochtergesellschaft
2003 - 2007 Wilhelm Karmann GmbH
Key Account Manager ´Internationale Märkte´
2002 Harvard Business School
Advanced Management Program
1993 - 2003 Adolf Rennert OHG
Geschäftsführer
1990 - 1993 Universität Bamberg (Forschungsstelle Automobilwirtschaft)
wissenschaftlicher Mitarbeiter
1988 - 1989 Adolf Rennert
Assistent der Geschäftsleitung
1988 Harvard University
Kurse in International Political Economy und Macroeconomic Theory
1981 - 1988 TU Darmstadt
Studium im Fach Wirtschaftsingenieurwesen/Fachrichtung Maschinenbau
M
M