Kontakt

Anregungen oder Fragen?
Die TH Köln hat eine zentrale Mailadresse eingerichtet:

Gebäude Claudiusstraße in ukrainischen Nationalfarben eingefärbt (Bild: TH Köln)

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Nach dem völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine, der in der Zivilbevölkerung viele Todesopfer gefordert hat und hunderttausende Menschen zur Flucht zwingt, konzentriert sich die TH Köln auf Maßnahmen zur Unterstützung insbesondere von Hochschulangehörigen des Landes – Lehrende, Personal, Studierende und Forschende.

Sie haben Anregungen oder Fragen? Dann nutzen Sie bitte die zentrale Mailadresse ukraine-info@th-koeln.de.

Studieninteressierte nutzen bitte unser Kontaktformular.

Angebote und Initiativen der TH Köln

Verkehrszeichen "Achtung" (Bild: TH Köln)

Stipendien für ukrainische Studierende

Ukrainische Studierende der TH Köln, die aufgrund des Krieges in der Ukraine in finanzielle Nöte geraten, können sich auf ein Stipendium in Höhe von bis zu 861 EUR monatlich bewerben.

Studierende und ein Professor sitzen in einem Seminar (Bild: Thilo Schmülgen/FH Köln)

Unterstützungsangebote der Zentralen Studienberatung

Die Zentrale Studienberatung ist die Anlaufstelle für alle Studierenden mit Fragen zum Thema Studium an der TH Köln, zum Studienstart, zu Finanzierungsmöglichkeiten und zum Studienverlauf, bei Hürden und Herausforderungen im Studienalltag. Wir betrachten gemeinsam die individuellen Situationen der Ratsuchenden und erarbeiten zusammen Hilfestellungen, Ideen und Lösungsvorschläge, wie Hindernissen und herausfordernden Phasen im Studium begegnet werden kann.

Herbstferienprogramm  (Bild: pixabay / pixel2013)

Beratung bei psycho-sozialen Problemen

Bei Problemen während des Studiums – egal ob es sich um Studienstress, persönliche Krisen oder einfach nur um den Bedarf handelt, "mal mit jemandem zu reden" – stehen den Studierenden der TH Köln verschiedene Angebote des AStA und des Kölner Studierendenwerks zur Beratung zur Verfügung.

Weitere Informationen für Studierende und Wissenschaftler*innen

Handbook Germany

Handbook Germany bietet Informationen zur Einreise nach und zum Aufenthalt in Deutschland auf Deutsch, Englisch, Ukrainisch und Russisch.

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Wer aus der Ukraine flüchten muss, hat viele Fragen und braucht Unterstützung. Daher finden Sie auf diesen Seiten Hilfe zu Fragen rund um Schule, Ausbildung, Studium, Arbeit und Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in Deutschland.

EUResearch4Ukraine

Zentrale Informationsquelle der Europäischen Union für geflüchtete Wissenschaftler*innen aus der Ukraine.

Informationen des DAAD

Der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) bündelt für ukrainische Studierende und Forschende Informationen zum Aufenthalt, Hochschulzugang, Studium und Forschung und zum Alltagsleben in Deutschland. Die Informationen sind in Deutsch und Englisch verfügbar, die ukrainische Sprachfassung wird laufend erweitert.

Humboldt-Stiftung reagiert mit Maßnahmenpaket

Auf den Krieg gegen die Ukraine reagiert die Alexander von Humboldt-Stiftung mit einem Maßnahmenpaket, um sowohl kriegerisch als politisch bedrohten Forschenden unbürokratische Unterstützung und Zuflucht zu bieten.

Unterstützung bei der Durchführung von Hochschulzugangstests für Geflüchtete

Fünf deutsche Hochschulen und ein Kulturzentrum unterstützen geflohene Studieninteressierte aus der Ukraine dabei die Zugangstests zur Aufnahme oder Fortführung eines Studiums in ihrer Heimat umzusetzen. Hierfür werden den ca. 5.500 erwarteten Teilnehmenden zwischen dem 22. Juli und 3. Oktober 2022 Räumlichkeiten und Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Förderangebote & Programme

Wissenschaftler*innen, die aufgrund erheblicher Gefährdung - wie aktuell in der Ukraine - ihre Heimatländer verlassen müssen, können sich und ihre Arbeit in Deutschland fördern lassen. Eine Übersicht der Programme und Angebote findet sich hier.

Sie möchten helfen?

Informationen zu Hilfsangeboten in Köln

Zur Unterstützung der Geflüchteten aus der Ukraine sind in Köln und Umgebung zahlreiche Hilfsangebote entstanden. Wir geben hier einen Überblick.

Spenden Ukraineflagge (Bild: DZI)

Sie möchten spenden?

Das Deutsche Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) hat eine Spenden-Info „Nothilfe Ukraine“ mit Konten und Tipps zum sicheren Spenden veröffentlicht.

Kontakt

Anregungen oder Fragen?
Die TH Köln hat eine zentrale Mailadresse eingerichtet:


M
M