Projektleitung

 Prof. Dr. Stefan Herzig

Prof. Dr. Stefan Herzig
Präsident der TH Köln

  • Telefon+49 221-8275-3001

Koordination

Joelle Coutinho

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer
Team Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-3678

Nike Matthiesen

Präsidium

  • Telefon+49 221-8275-5374

Key Visual des Projekts PLan_CV (Bild: Andreas Wrede / TH Köln)

PLan_CV: Professur-Laufbahn an HAWs neu denken

Exzellentes Personal für die Laufbahn als Professor*in an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften gewinnen − das möchte die TH Köln mit ihrem Projekt PLan_CV erreichen. Unterstützt wird sie dabei mit Mitteln der BMBF-Förderlinie „FH-Personal“ in Höhe von 13,15 Millionen Euro.

Bis 2030 wird die TH Köln mindestens 136 Professuren neu besetzen, und das möglichst mit hervorragenden Kandidat*innen. Hier setzt das Programm „Professur-Laufbahn an Hochschulen für angewandte Wissenschaften neu denken: Collaboration und Vernetzung“ (PLan_CV) an. Die Ziele? Mehr Bewerber*innen für eine HAW-Professur gewinnen, die akademisch-berufspraktische Doppelqualifizierung stärken und eine bessere Durchlässigkeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft erreichen. Im Fokus steht die Gestaltung einer ganzheitlichen akademischen Personalentwicklung mit Mehrwert für alle Beteiligten – Stelleninhaber*innen, Hochschule sowie Praxispartner. Übergeordnetes Ziel ist die Erhöhung von Chancengerechtigkeit, Diversität und Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Projekt Professur-Laufbahn an Hochschulen für angewandte Wissenschaften neu denken: Collaboration und Vernetzung (PLan_CV)
Fördermittelgeber BMBF - Programm zur Förderung der Gewinnung und Qualifizierung professoralen Personals an Fachhochschulen („FH-Personal“) Weitere Informationen
Fördersumme 13,15 Mio. Euro
Förderdauer April 2021 - März 2027

Dafür hat die TH Köln passgenaue Maßnahmen entwickelt, die innerhalb der Hochschule und in Zusammenarbeit mit externen Partnern vertieft werden.

Verbesserung der Rekrutierung

Holklätze mit Piktogrammen von Menschen (Bild: Adobe Stock / Kenishirotie)

Der Weg zur HAW-Professur gilt als kaum planbar; die wenigen Informationen zum Karriereweg werden vor allem durch Netzwerke zugänglich gemacht. Das soll sich ändern, damit sich die Diversität der Studierendenschaft auch in den Karrierestufen bis zur Professur widerspiegelt.

Teilprojektleitung: Dr. Klara Groß-Elixmann

Mehr


Tandemprogramm

Puzzleteil neben einer Lücke im Puzzle, in die es hineinpasst (Bild: Adobe Stock / New Africa)

Die Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen braucht akademisch hochqualifizierte Fachkräfte mit praktischen Kenntnissen. Aber die fehlende Durchlässigkeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft steht dem häufig im Weg. Hier setzt das Tandemprogramm der TH Köln an.

Teilprojektleitung: Prof. Dr. Denis Anders

Mehr


Schwerpunktprofessur

zusammengeknülltes Papier, das den Glasteil einer Glühbirne bildet (Bild: Adobe Stock / christianchan)

Weniger Lehre, mehr Forschung: Schwerpunktprofessuren ermöglichen die Vertiefung von profilgebenden Themen. Das macht die Hochschule nicht nur forschungsstärker, sondern schafft Raum für die fakultätsübergreifende Zusammenarbeit und die Ausbildung von Postdocs.

Teilprojektleitung: Prof. Dr. Sigrid Leitner

Mehr


Karriereentwicklung

roter Papierflieger über Zeichnungen von Glühbirnen und Graphen (Bild: Adobe Stock / Worawut)

Wer Professuren besetzen möchte, muss Nachwuchsförderung betreiben. Deshalb begleitet die TH Köln mit dem Entwicklungsprogramm „Karriere hoch 3“ Promovierende und Postdocs auf dem Weg der akademischen Kompetenzentwicklung.

Teilprojektleitung: Dr. Birgit Szczyrba

Mehr


Kooperationsplattform

ein rotes und fünf weiße Zahnräder, die ineinandergreifen (Bild: Adobe Stock / Shawn Hempel)

Gemeinsam mehr erreichen: Die Plattform fördert die Durchlässigkeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Praxispartner unterstützen den wissenschaftlichen Nachwuchs dabei, ihren Weg für die eigene Karriere zu gestalten.

Kommissarische Teilprojektleitung: Prof. Dr. Stefan Herzig & Joelle Coutinho


Logos BMBF und GWK Logos des BMBF und der GWK (Bild: BMBF/GWK)

Projektleitung

 Prof. Dr. Stefan Herzig

Prof. Dr. Stefan Herzig
Präsident der TH Köln

  • Telefon+49 221-8275-3001

Koordination

Joelle Coutinho

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer
Team Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-3678

Nike Matthiesen

Präsidium

  • Telefon+49 221-8275-5374


M
M