Kontakt & Service

Projektleitung

 Prof. Dr. Stefan Herzig

Prof. Dr. Stefan Herzig
Präsident der TH Köln

  • Telefon+49 221-8275-3001

Koordination

Joelle Coutinho

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer
Team Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-3678

Menschen im Hörsaal (Bild: iStock)

PLan_CV: Professur-Laufbahn an HAWs neu denken

Exzellentes Personal für die Laufbahn als Professor*in an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften gewinnen − das möchte die TH Köln mit ihrem Projekt PLan_CV erreichen. Unterstützt wird sie dabei mit Mitteln der BMBF-Förderlinie „FH-Personal“ in Höhe von 13,15 Millionen Euro.

Bis 2030 wird die TH Köln mindestens 136 Professuren neu besetzen, und das möglichst mit hervorragenden Kandidat*innen. Hier setzt das Programm „Professur-Laufbahn an Hochschulen für angewandte Wissenschaften neu denken: Collaboration und Vernetzung“ (PLan_CV) an. Die Ziele? Mehr Bewerber*innen für eine HAW-Professur gewinnen, die akademisch-berufspraktische Doppelqualifizierung stärken und eine bessere Durchlässigkeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft erreichen.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Projekt Professur-Laufbahn an Hochschulen für angewandte Wissenschaften neu denken: Collaboration und Vernetzung (PLan_CV)
Fördermittelgeber BMBF - Programm zur Förderung der Gewinnung und Qualifizierung professoralen Personals an Fachhochschulen („FH-Personal“) Weitere Informationen
Fördersumme 13,15 Mio. Euro
Förderdauer April 2021 - März 2027

Im Fokus steht die Gestaltung einer ganzheitlichen akademischen Personalentwicklung mit Mehrwert für alle Beteiligten – Stelleninhaber*innen, Hochschule sowie Praxispartner. Die TH Köln möchte mit ihrem Konzept neue Wege der Zusammenarbeit erproben und aufzeigen, wie die Durchlässigkeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft gelingen kann. Es geht dabei nicht nur um Personalgewinnung für die TH Köln, sondern auch darum, die Zusammenarbeit mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu intensivieren. Übergeordnetes Ziel ist die Erhöhung von Chancengerechtigkeit, Diversität und Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Dafür hat die TH Köln passgenaue Maßnahmen entwickelt, die innerhalb der Hochschule und in Zusammenarbeit mit externen Partnern vertieft werden. Dadurch soll einerseits der Karriereweg HAW-Professur attraktiver gestaltet werden, andererseits soll die Personalgewinnung erleichtert werden. Grundlage der Maßnahmen bildet eine umfassende Stärken-Schwächen-Analyse, die in der Konzeptphase umgesetzt wurde und unterschiedlichste Statistiken sowie Interviews mit relevanten Zielgruppen umfasste.

Umsetzung mit fünf Bausteinen

Rekrutierung

Veranstaltungen, Beratungsangebote und Flyer sollen die Zielgruppe der HAW-Professur erweitern. Neben einem Programm für internationale Gastwissenschaftler*innen wird ein Mentoring-Programm interessierte Studierende an Professor*innen der TH Köln vermitteln, um bei Lehr- und Forschungsaktivitäten zu unterstützen und Einblicke in das Berufsbild HAW-Professur zu gewähren.

Teilprojektleitung: Dr. Klara Groß-Elixmann

Tandemprogramm

Um alle Interessierten da abzuholen, wo sie beruflich stehen, plant die TH Köln Tandembeschäftigungsverhältnisse, die gleichanteilig bei der Hochschule und kooperierenden Unternehmen angesiedelt sein sollen.

Teilprojektleitung: Prof. Dr. Denis Anders

Schwerpunktprofessuren

Schwerpunktprofessuren bieten die Möglichkeit zur Entfaltung oder Vertiefung eines Themengebiets, welches das Profil der TH Köln über einen längeren Zeitraum hinweg prägt.

Teilprojektleitung: Prof. Dr. Sigrid Leitner

Qualifizierung

Als gezielte Ergänzung bereits bestehender Strukturen durchlaufen Promovierende und Postdocs Maßnahmen der akademischen Kompetenzentwicklung, Trainee-Programme, erstellen digitale Karriereportfolios, nutzen Supervision, persönliche Betreuung in einem Career Cluster und Retreats.

Teilprojektleitung: Dr. Birgit Szczyrba

Kooperationsplattform

Die Plattform PERMEA fördert die Durchlässigkeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Partner aus der Zivilgesellschaft unterstützen den wissenschaftlichen Nachwuchs dabei, ihren Weg für die eigene Karriere zu gestalten.

Teilprojektleitung: Silke Kassner


Logos BMBF und GWK Logos des BMBF und der GWK (Bild: BMBF/GWK)
M
M