Yasmine Chehata

Campus Südstadt
Ubierring 48
50678 Köln
Raum 203 Postanschrift


  • Telefon+49 221-8275-3072

Sprechstunden

Auf Anfrage

Campus Südstadt, Ubierring 48, Raum 203

Lehrgebiete

  • Soziale Arbeit
  • Jugend, Jugendarbeit/Jugendhilfe und Jugendpolitik
  • Politische Bildung
  • Rassismustheorien
  • Wissenschaftstheoretische Grundlagen
  • Empirische Sozialforschung
  • Gouvernementalität und Diskurstheorien

Forschungsgebiete

  • Soziale Arbeit
  • Jugendpolitik
  • Non-formale Bildung
  • Migration
  • Rassismus
  • Diskurs- und Machttheorien

+Projekte / Kooperationen

  • Dissertationsprojekt im kooperativen Promotionskolleg „Leben im transformierten Sozialstatt“ der TH Köln, Universität Duisburg-Essen und der HS Düsseldorf
    Seit 04/2013 // Arbeitstitel der Dissertation: „Regierte Jugend? Jugend(hilfe)politische Artikulationen im Kontext der EU-Jugendstrategie“ Macht- und Diskurstheoretische Analysen jugendpolitischer Programmpapiere.
  • Non-formale Bildung in den Inlandsfreiwilligendiensten
    04/2015-03/2017 // Projektkoordination und Forschungskonzeptionierung; Erarbeitung eines Bildungskonzeptes zur pädagogischen Arbeit mit Freiwilligen für den Internationalen Bund e.V..
  • Un-Label: No one should be labelled!
    05/2015-04/2017 // European cultural project launches in Cologne – New inclusive ways for the performing arts Projektkoordination und Begleitung der Forschungskonzeptionierung und -durchführung. Projekt zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Masterstudiengang Pädagogik und Management).
  • Projekt Soziale Arbeit an Schulen – Steuerung im Dialog
    04/2012-04/2014 // Projektkoordination, Forschungskonzeptionierung und redaktioneller Abschluss; Qualitätsentwicklung der Praxis durch quantitative Erhebung und qualitative Befragung von Schulsozialarbeiter_innen und Schüler_innen.
  • Projekt Kom-Mit-Nadev: Deutsch-israelischer Freiwilligendienst
    12/2011-09/2012 // Projektkoordination und Evaluation; Forschungskonzeptionierung, qualitative Interviews mit Freiwilligen in Deutschland und Israel (englischsprachige Interviews)
  • Projekt "Bildungsatlas Köln Kalk"
    11/2011-08/2012 // Projektkoordination und –begleitung: Forschungskonzeptionierung, Fragebogenerhebung, Interview- und Workshopdurchführungen mit Stadtteilakteuren
  • Projekt Potenzialanalyse Inklusives Kinder- und Jugendreisen
    11/2011-05/2012 // Projektkoordination, Forschungskonzeptionierung, Erhebung durch quantitative Fragebögen, Interviews und Workshops zum Thema Menschen mit Behinderung im Kinder- und Jugendreisen
  • Projekt SchulBrücke Europa
    06/2010-6/2011 // Projektkoordination und - begleitung; Forschungskonzeptionierung der formativen qualitativen Evaluation zur Frage der pädagogisch-didaktischen Umsetzung von Internationalen Jugendbegegnungen
  • Projekt IKUS – Interkulturelles Lernfeld Schule. Kooperation von Internationaler Jugendarbeit und Schule
    08/2009-02/2011 // Projektkoordination, Forschungskonzeptionierung der Begleitforschung und Beratungstätigkeiten im Modellprojekt „Kooperation von Jugendarbeit und Schule“ (Bündelmaßnahme des BMFSFJ); Quantitative Fragebögen, qualitative Interviews und Workshops mit Projektakteuren; Erarbeitung von Gelingensbedingungen zur Kooperation von internationaler Jugendarbeit und Schule.
  • Projekt PIG - Politische Bildung und Partizipation im Ganztag
    1/2009-11/2010 // Projektkoordination, Begleitforschung und Beratungstätigkeiten im Modellprojekt „Kooperation von Jugendarbeit und Schule“ (Bündelmaßnahme des BMFSFJ) Formative qualitative Evaluation; Durchführung von Interviews mit politischen Bildner_innen und Lehrer_innen; Quantitativer Fragebogen für Schüler_innen zu den Angeboten der politischen Bildung.
  • Projekt „JiVE-Jugendarbeit international - Vielfalt erleben“. Interkulturelle Öffnung der Internationalen Jugendarbeit
    09/2007-12/2012 // Wissenschaftliche Begleitung (formative Evaluation); Durchführung in zwei von drei Projektlinien: 
 (1)09/2007-12/2009 // „InterKulturell on Tour“ – Evaluations- und Begleitforschung Internationaler Jugendbegegnungen; Interviews mit Projektakteuren und Jugendlichen; teilnehmende Beobachtung einer 14tätigen Jugendbegegnung (09/2007-02/2009; freiberuflich) (2)07/2009-12/2010 // „Interkulturelle Öffnung des Europäischen Freiwilligendienstes“; Interviews mit Akteuren durchführender Organisationen sowie entsendeten und aufgenommenen Freiwilligen (mehrsprachige Interviews).
    Forschungsberichte
  • Lehrforschungsprojekte „Lebenswirklichkeiten von Jugendlichen in Rheinbach“
    06/2010-08/2011 // Qualitative Untersuchung zur Nutzung des Stadtraums durch Jugendliche insbesondere ihres Freizeit- und Nutzungsverhaltens mit Hilfe von Stadtteilbegehungen und Gruppeninterviews mit Jugendlichen in Rheinbach. Das Projekt wurde als Lernforschungsprojekt maßgeblich von Studierenden durchgeführt.
  • Projekt Lehrforschungsprojekt JuKI – Freizeitverhalten Jugendlicher in der Kölner Innenstadt.
    04/2010- 10/2010 // Qualitative Untersuchung der Freizeitgewohnheiten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 12 und 21 Jahren in der Kölner Innenstadt auf der Basis sozialräumlicher Methoden der Jugendarbeitsforschung erhoben und beschrieben.

+Publikationen

  • Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft – Vereine und Verbände junger Menschen mit Migrationshintergrund (VJMs) als jugendpolitische Akteure der Jugendverbandsarbeit
    Chehata, Yasmine, In: Polat, Ayça (Hrsg.in): Migration und Soziale Arbeit. Lehrbuchreihe „Grundwissen Soziale Arbeit“´. Verlag W. Kohlhammer, 2017, Hg.: Rudolf Bieker
  • Jenseits des Mikro-Makro-Dualismus – Plädoyer für eine poststrukturalistisch informierte Diskurs-Praktiken-Forschung im Kontext der Transformation Sozialer Arbeit.
    Naumann, Marek/ Wenzler, Nils/ Chehata, Yasmine/ Seelmeyer, Udo (i.E.), In: Soziale Passagen: Journal für Empirie und Theorie Sozialer Arbeit. Wiesbaden. Springer VS, 2017
  • Stichwortartikel »Gouvernementalität«
    Chehata, Yasmine/Kessl, Fabian/Wenzler, Nils (i.E.), In: Einführung in die erziehungswissenschaftliche Diskursforschung. Beltz/Juventa-Verlagssgruppe, 2017, Hg.: Bormann,Inka/Truschkat, Inga
  • „Youth on the move“?! Mobilität und learning mobility - Europäische Perspektiven auf internationale Jugendarbeit.
    Dubiski, Judith /Chehata, Yasmine/ Thimmel, Andreas, In: Ent-Grenztes Heranwachsen. Wiesbaden: Springer VS. S. 291-308, 2016, Hg.: Becker, Ulrike/ Friedrichs, Henrike/ Gross, Friederike von/ Kaiser, Sabine
  • Migrantenjugendselbstorganisationen als politische Interessenvertretung und Akteure (interkultureller) Jugendarbeit.
    Chehata, Yasmine, In: Fachtagsdokumentation „Es ist extrem wichtig, dass wir hier sind“. MJSOs im Spannungsfeld von hohem Engagement und geringer Anerkennung. Landesjugenring Berlin 2015
  • Jugendarbeit an und in Grenzen - Kooperationen von Jugendarbeit und Schule.
    Chehata, Yasmine, In: Deutsche Jugend, Heft 1/2014. Beltz Juventa Verlagsgruppe, 2014
  • ): Paper „Internationale Bildung“. Begriffsklärung, Forschungsstand und mögliche Forschungsperspektiven.
    Bonus, Stefanie/ Frey, Anke/ Chehata, Yasmine, In: Schriftenreihe des Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung. Köln 2014
  • Entwicklungs- und Orientierungspotenziale des Europäischen Freiwilligendienstes.
    Chehata, Yasmine, In: Internationale Jugendarbeit wirkt. Forschungsergebnisse im Überblick. 2. Auflage, S.156-174, 2013, Hg.: IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.; Forscher-Praktiker-Dialog Internationale Jugendarbeit
  • Internationale Jugendarbeit – Internationalität – Interkulturelles Lernfeld Schule.
    Chehata,Yasmine/Riß; Katrin, Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung zum Projekt IKUS. In: Interkulturelles Lernfeld Schule –Handlungsempfehlungen und Perspektiven einer erfolgreichen Kooperation von internationaler Jugendarbeit und Schule. Bonn 2012, S. 38-44., Hg.: IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit
  • Kooperation im Tandem: Chancen für Internationale Jugendarbeit und Schule.
    Chehata, Yasmine, In: Interkulturelles Lernfeld Schule – Handlungsempfehlungen und Perspektiven einer erfolgreichen Kooperation von internationaler Jugendarbeit und Schule. Bonn 2012, S. 120-134., Hg.: IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.
  • Entwicklungs- und Orientierungspotenziale des Europäischen Freiwilligendienstes.
    Chehata. Yasmine, Forum Jugendarbeit International 2011-2012, Bonn 2012, S.34-53, Hg.: IJAB
  • „Und sie engagieren sich doch“. Engagement von Jugendlichen mit Migrationshintergrund.
    Chehata,Yasmine, Dokumentation der Fachkonferenz „Potenziale nutzen – Förderung des ehrenamtlichen Engagements Jugendlicher“ im Oktober 2011, im Rahmen des europäischen Jahrs der Freiwilligentätigkeit. Landesjugenring Berlin. S.14-18. 2012
  • Bildungsatlas Kalk
    Frey, Anke / Chehata, Yasmine, Kleinräumige Analyse, Angebote, Herausforderungen und Empfehlungen. In: Schriftenreihe des Forschungsschwerpunkts Nonformale Bildung. Köln 2012., Hg.: Montagsstiftung Urbane Räume
  • Kom-Mit-Nadev
    Bonus, Stefanie / Chehata, Yasmine, Bericht zur wissenschaftlichen Begleitung des deutsch-israelischen Freiwilligenprogramms Kom-Mit-Nadev, ConAct Berlin. In: Schriftenreihe des Forschungsschwerpunkts Nonformale Bildung. Köln 2010. 2012
  • Jugendliche mit Migrationshintergrund – Pluralität als Normalität in der Jugendarbeit.
    Chehata, Yasmine, Fachband zum Jahreskongress GutDRAUF, Wissenschafts- Praxis- Dialog, BzgA Köln 2011
  • Interkulturelle Öffnung der Internationalen Jugendarbeit.
    Thimmel, Andreas / Chehata, Yasmine /Riß, Katrin, Gesamtbericht der wissenschaftlichen Begleitung zum Modellprojekt JiVE „Jugendarbeit international - Vielfalt erleben“. In: Schriftenreihe des Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung. Köln 2011.
  • Politische Jugendbildung und Schule. Voraussetzungen und Wege gelingender Kooperation.
    Chehata, Yasmine/Thimmel, Andreas, Evaluationsbericht zum Projekt „PiG“ – Politische Bildung und Qualität im Ganztag. In: Schriftenreihe des Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung. Köln 2011.
  • Vielfalt on tour – Tandems unterwegs: JUGEND in der BEGEGNUNG von Internationalität und Interkulturalität
    Chehata, Yasmine / Riß, Katrin, . In: Forum Jugendarbeit International, Bonn 2010, S. 121-136., Hg.: IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.
  • Europa ermöglichen. „Für mich, über mich und für das Leben gelernt“.
    Chehata, Yasmine, Bericht der wissenschaftlichen Begleitung zum europäischen Freiwilligendienst im Rahmen von JiVE. Jugendarbeit international – Vielfalt erleben. In: Schriftenreihe Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung. Köln 2010
    mehr
  • Vielfalt on tour – Internationale Jugendbegegnungen in der Migrationsgesellschaft.
    Chehata, Yasmine/Riß, Katrin/Thimmel, Andreas, Bericht der Wissenschaftlichen Begleitung des Projekts InterKulturell on Tour. In: Schriftenreihe des Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung. Köln 2010.
    mehr
  • Vielfalt on tour: Jugendbegegnungen im Tandem.
    Chehata, Yasmine/ Riß, Katrin, In: IJAB Journal 01/09, Bonn 2009, S.17-19., Hg.: IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.
  • Politische Jugendbildung und Schule.
    Chehata//Thimmel, Voraussetzungen und Wege gelingender Kooperation. Evaluationsbericht zum Projekt „PiG“ - Politische Bildung und Qualität im Ganztag. In: Schriftenreihe des Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung. Köln 2010.
    mehr
  • JuKI – Jugendliche in der Kölner Innenstadt: Bericht im Rahmen eines Lehrforschungsprojektes
    Wenzler/Chehata/Knopp et al., im Auftrag der Stadt Köln. Unveröffentlicht

Eigene Beiträge im Sammelband: Thimmel/Chehata (2015)

  • Zum Verhältnis von Praxis und Forschung. Reflexionen zur Praxisforschung in der Jugendarbeit
    Bonus, Stefanie/Chehata, Yasmine/ Thimmel , Andreas, 2015
  • Internationale Jugendarbeit in Zeiten Interkultureller Öffnung. Grundstrukturen, Erkenntnisse und aktuelle Aufforderungen.
    Chehata, Yasmine/Thimmel, Andreas, 2015
  • „Und sie engagieren sich doch.“ - Engagement von Jugendlichen mit Migrationshintergrund und ihren Vereinen und Verbänden anerkennen.
    Chehata, Yasmine, 2015
  • ): JUGEND in der BEGEGNUNG von Internationalität und Interkulturalität.
    Chehata, Yasmine/Riß, Katrin, 2015
  • Entwicklungs- und Orientierungspotenziale des Europäischen Freiwilligendienstes.
    Chehata,Yasmine, 2015
    (Wiederabdruck)

Herausgeberschaft

  • Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft. Praxisforschung zur Interkulturellen Öffnung in kritisch-reflexiver Perspektive
    Schwalbach / Ts.: Wochenschau Verlag, 2015, Hg.: Thimmel, Andreas / Chehata, Yasmine
  • Leitfaden InterKulturell on Tour. Internationale Jugendbegegnungen – Schauplatz neuer Kooperationen zwischen Migrantenjugend(selbst)organisationen und Internationaler Jugendarbeit.
    Schwalbach/Ts. Wochenschau, 2010, Hg.: Drücker, Ansgar / Chehata, Yasmine / Jagusch, Birgit / Riß, Katrin / Sinoplu. Ahmed

+Vorträge

  • Fachkommentar „Das Streben nach Sicherheit“
    zu „… in Sicherheit? Geflüchtete und schutzsuchende Kinder in Kölner Kitas“ des Forums inklusive Bildung. Austausch zwischen Hochschule und Praxisfeldern.
    Köln, 08.11.2016
  • Fachvortrag und Workshop „Regierte Jugend? Jugendpolitische Artikulationen im Kontext der EU-Jugendstrategie“.
    Wissenschaft-Praxis-Dialog „Arbeitsfähig? Jugend im transformierten Sozialstaat. Selbstorganisiert. Kooperation TH Köln und Universität Duisburg-Essen.
    Essen, 09.06.2016
  • Fachvortrag „Eine Machtanalyse jugendpolitischer Programmatiken. Europäische Dimensionen des Wandels.“
    AG III: „Jugend in Europa“. Abschlusstagung des Promotionskollegs „Leben im transformierten Sozialstaat“. Bericht erschienen in „SOZIALwirtschaft aktuell“ (Nr.19/2016)
    Köln, 14.04.2017.
  • Fachvortrag „Die Konstruktion des Flüchtlings zwischen Sicherheitsproblem und Opfer – Die Relevanz gesellschaftlicher Kategorisierungen für die Kinder- und Jugendarbeit.“
    Strategieworkshop des BMFSFJ und der Fachstelle für internationale Jugendarbeit, IJAB e.V. zur jugendpolitischen Entwicklung.
    Bonn, 08.03.2016
  • Fachvortrag und Workshop „Flucht als Herausforderung für Kulturpädagogik und Soziale Arbeit“
    in der Reihe „pädagogischer Diskurs“ der offenen JazzHausSchule Köln,
    Köln, 02.02.2016
  • Fachforum „Forschung und Praxis im Dialog - Ein Praxisentwicklungsprojekt zur Methodik und Didaktik der Reflexiven Interkulturalität in der Jugendarbeit“
    15. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag, (Mit Stefanie Bonus und Johanna Heil)
    Berlin, 04.06.2014
  • Fachvortrag und Workshop "Migrantenjugendselbstorganisationen als politische Interessenvertretung und Akteure (interkultureller) Jugendarbeit“
    Fachtag des Landesjugendring Berlin,
    24.11.2014, Berlin
  • Fachvortrag „Regierte Jugend? Jugend im Spannungsfeld von Regierbarmachung und Eigensinn
    in der employability-Strategie der Kinder- und Jugendhilfe: Eine Forschungsskizze
    30.04.2013, Universität Jena
  • Fachvortrag „Vielfalt on tour - Internationale Jugendbegegnungen in der Migrationsgesellschaft“
    mit Workshop „Jugendbegegnungen in der Migrationsgesellschaft – ein Modell für Ludwigshafen?“, Fachtag Internationale Jugendarbeit, Stadtverwaltung Ludwigshafen und Internationaler Bauorden
    05.06.2012, Ludwigshafen am Rhein
  • Fachvortrag „Jugendbildung in der Ganztagsschule. Potenziale non-formaler Bildung jenseits des Unterrichts“
    AG Entgrenzung und Informalisierung des Lernens an Ganztagsschulen. 23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, (mit Andreas Thimmel)
    12.-14.03.2012, Osnabrück
  • Fachvortrag „Und sie engagieren sich doch“ – Engagement von Jugendlichen mit Migrationshintergrund.
    Fachkonferenz „Potenziale nutzen“. Förderung des Ehrenamtlichen Engagements Jugendlicher. Landesjugendring Berlin u.a., (Dokumentation siehe 2012)
    20.10.2011, Berlin
  • Fachvortrag “InterKulturell on Tour - Migrantenjugendselbstorganisationen und internationale Jugendarbeit“
    Fachtagung IJA, Internationaler Bauorden
    7.05.2010, Mannheim
  • Fachvortrag „Kooperationen mit Migrantenjugendselbstorganisationen - Chancen und Herausforderungen“
    Abschluss- und Valorisierungstagung Projekt JiVE , IJAB e.V. und Agentur JUGEND für Europa, (mit Katrin Riß)
    15.11.2010, Berlin
  • Fachvortrag „Internationale Jugendbegegnung in der Migrationsgesellschaft“
    jährliches Kolloquium der Jugendarbeitsforschung und –theorie „Was ist Jugendarbeit“, (mit Katrin Riß)
    25.-26.02.2010, Vlotho
  • Fachvortrag „Jugendarbeit international – Vielfalt erleben“
    Ergebnisse zum Forschungsprojekt, IJAB Mitgliederversammlung
    1.12.2009, Bonn
  • Fachvortrag „Vielfalt on Tour? Und die Frage wie sich Internationale Jugendarbeit im Kontext von Migrationsgesellschaft wandelt“
    Kompetenzplattform Migration, Interkulturelle Bildung und Organisationsentwicklung, Kolloquium
    18.11.2009, Köln
  • Fachvortrag „InterKulturell on Tour - Interkulturelle Öffnung der internationalen Jugendarbeit“
    Jahrestreffen Netzwerk interkultureller Jugendverbandsarbeit und –forschung (NiJaf)
    11.11.2009, Deutsches Jugendinstitut München
  • Fachvortrag „Jugendarbeit international – Vielfalt erleben“
    Ergebnisse zum Forschungsprojekt, Nationaler Beirat für das EU-Programm JUGEND IN AKTION, (mit Andreas Thimmel)
    29.10.2009, Bonn
  • Fachvortrag und Workshop „Kooperation und Interkulturelle Öffnung im Kontext Internationaler Jugendarbeit“
    Zukunftswerkstatt „Motzen, Protzen, Klotzen“
    26.06.2009, Bonn
  • Fachvortrag „Jugendliche mit Migrationshintergrund Pluralität als Normalität - Eine interkulturelle Herausforderung oder die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels?“
    Jahreskongress der BzgA, Wissenschafts-Praxis-Dialog der Jugendaktion GUT DRAUF
    18.-20.03.2009, Hennef

+Mitgliedschaften

  • Beiratsmitglied bei IDA-NRW
    Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen
  • Assoziiertes Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • Forum kritische politische Bildung
  • Gründungsmitglied Nachwuchsförderung e.V.
  • Mitglied im Netzwerk interkultureller Jugendverbandsarbeit und -forschung (NiJaf)
  • Mitglied in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)

+Sonstiges

Weitere Tätigkeiten (Auswahl):

seit 08/2015 // Ständiger Gast am runden Tisch für Flüchtlingsfragen der Stadt Köln. Vertretung für die Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln.

11/2008-02/2009 // Werkvertragsnehmerin für wissenschaftliche Tätigkeiten, TH Köln, Institut Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene, Wissenschaftlichen Begleitung des Projektes InterKulturell On Tour (Interkulturelle Öffnung der internationalen Jugendarbeit)

M
M