Prof. Dr. Stephan Freichel

Dr. rer. pol.
Prof. Dr. Stephan Freichel

Campus Deutz
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln
Postanschrift


  • Telefon+49 221-8275-2562

Sprechstunden

Sprechstunde zu Grundlagen Logistik, Distributionslogistik sowie PA B.Sc. Logistik
Mittwoch, 16.45 bis 17.30 Uhr
Campus Deutz, Betzdorfer Str. 2, Raum Z-S-7-3a
Bitte Anmeldung per e-mail zur Vermeidung von Ausnahmen und Wartezeiten.

Funktionen

  • Prüfungsausschussvorsitzender

Lehrgebiete

  • Distributionslogistik

Forschungsgebiete

  • Internationale Distributions-Netzwerke Gestaltung von Distributions-Netzwerken, Performancessteigerung in Supply Chains des B2B- und B2C-Handels, Re-Organisation pan-europäischer und globaler Logistikstrukturen
  • Outsourcing, Sales & Marketing sowie Organisation in der Supply Chain • Design und Realisierung von Outsourcing-Projekten für Industrie und Handel; Business Development und Tender Management für Logistikunternehmen; Steigerung der organisatorischen Effizienz von Logistikunternehmen und -netzwerken
  • Aftermarket-Management: Optimierung der Value Chain für Ersatzteile • Optimierung der Automotive Aftermarket Value Chain; Gestaltung der Ersatzteil-Logistik im technischen Aftersalesgeschäft; Logistik-Kooperation im und zwischen OES- und IAM-Geschäft des Automotive Aftermarket
  • Lean Logistics Operations in Industrie, Handel und Dienstleistung • Strategische und operative Kunden- und Lieferservicesegmentierung; Operational Excellence im Warehousing und Cross-Docking; Performance Tracking, Kennzahlen, Visualisierung und Schnittstellenmanagement

+Publikationen

Artikel in Fachzeitschriften (Auswahl)

  • Risiko-Management in der Supply Chain: Das Immunsystem der Logistik stärken
    Freichel, S.L.K., In: Logistik im Unternehmen 03(2009), S. 53-55.
  • Optimierung der Supply Chain durch Einsatz eines SCEM-Tools. – Vom Track & Trace zum Supply Chain Event Management (SCEM)
    Freichel, SL.L.K./Lauber, Th., In: ZfAW (2007)3, S. 22-25.
  • The sum of the parts – Describing new distribution concepts for the automotive aftermarket
    Freichel, S.L.K., In: SCE Magazine, 05/06(2010), S. 38-39
  • Ersatzteile noch am gleichen Tag liefern
    Freichel, S.L.K.., In: Automotive trends 9(2007), S. 6-8.

Beiträge in Sammelwerken (Auswahl)

  • Gestaltung und Bewertung institutioneller Arrangements in der Logistik – Alternative Betreibermodelle und deren finanzielle Implikationen
    Hofmann, E. / Freichel, S.L.K., Dimensionen der Logistik – Funktionen, Institutionen und Handlungsebenen. Wiesbaden 2010 (Gabler Science), S. 1242-1271., Hg.: In: Schönberger, R. et al. (Hrsg.):
  • Life Cycle-Risiko-Management in der Kontraktlogistik
    Freichel, S.L.K., Sicherheit und Risikomanagement in der Supply Chain. Gestaltungsansätze und praktische Umsetzung, Hamburg (2008) (DVV Media), S. 149 – 168., Hg.: In: Pfohl, H.-Chr. (Hrsg.):
  • Distributions-Management – Gestaltung europaweiter Logistiksysteme
    Freichel, S.L.K., Integrative Management- und Logistikkonzepte, Wiesbaden 2002, S. 261 - 287, (Verlag Gabler)., Hg.: In: Stölzle, W. / Gareis, K. (Hrsg.)

Einzelschrift

  • Organisation von Logistikservice-Netzwerken
    Freichel, S.L.K., Reihe: Logistik und Unternehmensführung.Berlin 1993 (Erich Schmidt Verlag).

Lexikonbeiträge (Auswahl)

  • Verkehrsbetriebe, Kooperation zwischen
    Freichel, S.L.K., Vahlens Großes Logistik Lexikon, München 1997, S. 1159 - 1162, (Verlage Beck / Vahlen)., Hg.: In: Bloech, J. / Ihde, G.B. (Hrsg.)

Proceedings (Auswahl)

  • Brennpunkt Kontraktlogistik – Konzept eines Leitfadens für Kontraktlogistikausschreibungen
    Schmidt, N. / Freichel, S.L.K:, Impulse, Ideen, Innovationen. Kongressband. 30. Deutscher Logistik-Kongress in Berlin, 2013. Bremen 2013, S. 179–225, Hg.: In: Wimmer, T. / Hucke, S. (Hrsg.):
  • Strategien der Ersatzteildistribution von General Motors Europe
    Freichel, S.L.K., Tagungsband des 10. Deutscher Logistik-Kongresses in Berlin, 20.-22.10.1993, Bd. 1, München 1993 (Huss-Verlag), S. 511-520, Hg.: In: Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. (Hrsg.)

Wissenschaffliche Arbeitspapiere (Auswahl)

  • Konzeptionelle Grundlagen der Ersatzteil-Logistik.
    Pfohl, H.-Chr./Nerlich, B./Freichel, S.L.K., Arbeitspapiere zur Logistik, Nr. 9. Institut für Betriebswirtschaftslehre II, Technische Hochschule Darmstadt (38 S.). Darm¬stadt 1989.

Zeitungsartikel (Auswahl)

  • Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern. – Welche Faktoren die Retail-Logistik von morgen bestimmen.
    Freichel, S.L.K./Rodig, W., DVZ v. 4.5.2010, S. 2

+Mitgliedschaften

  • Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.
  • VWI-Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V.

+Auszeichnungen

  • Deutscher Wissenschaftspreis Logistik, Bundesvereinigung Logistik e.V., Bremen
  • 'President's Council Honors Award', General Motors Corporation Strategy Board, Detroit, USA

+Lebenslauf

seit 07 / 2013 Professur für Distributionslogistik, TH Köln (University of Applied Sciences)
seit 07 / 2012 Freichel - Beratung und Projektmanagement, Frankfurt am Main
2004 - 2012 Microlog Logistics AG, Köln / Logwin AG, Aschaffenburg
Vorstand, Geschäftsführer; (Contract Logistics)
2001 – 2004 ZF Trading GmbH / Sachs Handel GmbH, Schweinfurt
Geschäftsführer, Supply Chain and Services
1997 – 2001 Merck-Gruppe / VWR Inc. (USA), Darmstadt und Brüssel
Director Logistics & Supply Chain
1992 - 1997 General Motors International Operations, Rüsselsheim
Manager Logistics / Marketing Line Manager / Regional Sales Manager
1987 - 1992 Technische Universität Darmstadt, Institut für BWL, Fachgebiet Unternehmensführung
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Promotion zum Dr.rer.pol.
1980 - 1987 Technische Universität Darmstadt
Studium Wirtschaftsingenieurwesen / Elektrotechnik
M
M