Kontakt & Service

JAHRESBERICHTE DES FORSCHUNGSINSTITUTS STEPs

Institutsentwicklung, Stand der Promotionen, Drittmitteleinnahmen, laufende Forschungsprojekte sowie aktuelle Publikationen aus dem Vorjahr

Forschungsbereiche und Kernkompetenzen

Lösungen für interdisziplinäre, komplexe Probleme zu finden, ist ein besonderes Anliegen des Forschungsinstituts STEPs. Dieses spiegelt sich vor allem in seinen vier Forschungsschwerpunkten wieder, die in die folgenden sieben Forschungsbereiche und Kernkompetenzen der Mitglieder unterteilt werden können:.

Sieben Forschungsbereiche Sieben Forschungsbereiche (Bild: @TH Köln)

Datenanalyse, Simulation und Optimierung / Energie- und Ressourcenmanagement

Koordinator: Prof. Dr. Michael Bongards

Prof. Dr. Thomas Bartz-Beielstein; Prof. Dr. Ramchandra Bhandari, Prof. Dr. Christiane Rieker, Prof. Dr. Jackson Roehrig, Prof. Dr. Ingo Stadler

  • Erneuerbare Energiesysteme
  • Bioenergie im ländlichen Raum
  • Wasser-, Abwasser- und Energienetze
  • Wertschöpfungsketten mit Einsatz von Reststoffen
  • Potential- und Prozessanalyse für die energieeffiziente Produktion
  • Computational Intelligence
  • Modellbasierte Optimierung

Industrielle Biotechnologie

Koordinator: Prof. Dr. Ulrich Schörken

Prof. Dr. Stéphan Barbe, Prof. Dr. Astrid Rehorek, Prof. Dr. Christiane Rieker, Prof. Dr. Jörn Stitz

  •     Biotechnologische Herstellung von Chemie-, Nahrungs- und Pharmaprodukten (Fokus: Lipide / amphiphile Moleküle)
  •     Mikrobielle Proteinexpression & Genetic Engineering / Stammentwicklung
  •     Verfahrensentwicklung im Bereich Biokatalyse und Biotransformation
  •     Downstream Processing (Fokus: Innovative membranbasierte Aufarbeitungsverfahren)
  •     Numerische Modellierung von Bioprozessen und Reaktor Design: CFD-Simulationen von Bioreaktoren
  •     Biogas/Biomassenutzung (vgl. Energie- und Ressourcenmanagement)
  •     Umwelt-Biotechnologie (vgl. Wasser und Wasserbehandlung)

Mess- und Regelungstechnik, Prozessanalytik und Simulation

Koordinator: Prof. Dr. Rainer Scheuring

Prof. Dr. Stéphan Barbe, Prof. Dr. Robert Haber

  •     Prozessanalytik
  •     Prozesssimulation
  •     Advanced PID control
  •     Modellprädiktive Regelung (MPC)
  •     Dezentrale Automatisierung

Membranprozesse

Koordinator: Prof. Dr. Gerd Braun

Prof. Dr. Stéphan Barbe

  •     Entwicklung von Membran-Prozessen
  •     Modul-Entwicklung
  •     Hochdruck-Gastrennung
  •     Membran gestützte Wertstoff -Rückgewinnung
  •     Scaling und Fouling Untersuchungen
  •     Membran-Autopsie

Nachhaltige Materialien

Koordinator: Prof. Dr. Marc Leimenstoll

Prof. Dr. Matthias Eisenacher, Prof. Dr. Jan Wilkens

  •     Neuartige polymerbasierte Materialien für nachhaltige Anwendungen
  •     Nachhaltige Polymersynthese und -entwicklung
  •     Biobasierte Polymere
  •     Biologisch abbaubare Polymere
Benjamin Frindt auf der Forschungsanlage :metabolonBenjamin Frindt auf der Forschungsanlage :metabolon (Bild: Costa Belibasakis / FH Köln)

Wasser und Wasserbehandlung

Koordinator: Prof. Dr. Astrid Rehorek

Prof. Dr. Jan Wilkens, Prof. Dr. Jackson Röhrig

  •     Neue Kontaminationen an anthropogenen Schadstoffen und Pathogenen
  •     Prozessanalytische Reaktionsaufklärung und Verfahrensentwicklung
  •     Verfahrensoptimierung für Synthese-, Prozess-, Sicker-, Gär- und Abwässer
  •     Biologische, chemische und sonolytische Wasserbehandlung
  •     Industrielle und Umweltbiotechnologie
  •     Hydrologie, Hydrometrie und Telemetrie
  •     Hochwassermanagement
  •     Dezentrale Wasserbehandlung und marktfähige Techniken für den ländlichen Raum
  •     Energieeffizientes Wasserressourcenmanagement
M
M