Kontakt & Service

Für Studieninteressierte

Zentrale Studienberatung

  • Telefon+49 221-8275-5500

Fachstudienberatung

Studienberatung

Telefonische Sprechzeiten:
mittwochs 09:00 - 11:00 Uhr
freitags 14:00 - 16:00 Uhr

  • Telefon+49 214-32831-4707

Pharmazeutische Chemie (Bachelor)

Mina Bourakna, Studentin der Pharmazeutischen Chemie, im Labor der TH Köln am Campus Leverkusen (Bild: Thilo Schmülgen/TH Köln)

Der Bachelorstudiengang Pharmazeutische Chemie führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, der zur Aufnahme einer professionellen Tätigkeit entlang der Wertschöpfungskette der „Entwicklung und Herstellung von pharmazeutischen Erzeugnissen“ befähigt.

Der Studiengang ist ein praxisorientierter Studiengang mit hochgradig interdisziplinärer Ausrichtung, in dem die Studierenden über die Bearbeitung von naturwissenschaftlichen Fragestellungen in Laborpraktika und eigenen Forschungsprojekten mit hoher Praxisrelevanz innovative Lösungen für den Bereich der Arzneistoff- und Arzneimittelentwicklung erarbeiten. Diese beinhaltet neben vorrangig naturwissenschaftlichen auch technische, regulatorische und betriebswirtschaftliche Aspekte. Die Studierenden lernen forschend komplexe Probleme unter Verwendung eines breiten Spektrums von Methoden zu bearbeiten. Dabei entwickeln sie Kompetenzen zur Planung, Bearbeitung und Auswertung von komplexen fachlichen Aufgaben- und Problemstellungen sowie zur eigenverantwortlichen Steuerung von Prozessen in Teilbereichen ihres Faches bzw. ihres zukünftigen beruflichen Tätigkeitsfelds.

Der Studiengang Pharmazeutische Chemie wird den aktuellen Entwicklungen in der Pharmazeutischen Industrie gerecht und weicht von dem klassischen Bild ab. Unter dem Studiengang Pharmazeutische Chemie werden alle Disziplinen zusammengefasst, die benötigt werden, um ein Arzneimittel zu identifizieren, zu entwickeln, zu produzieren und auf den Markt bzw. zum Patienten zu bringen.

Vertreten werden diese Teilbereiche durch die vier Schwerpunktrichtungen: Pharmazeutische Chemie und Analytik, Bio-Pharmazeutische Chemie, Pharmamanagement und Pharmazeutische Technologie.

Der Studiengang stellt damit keine Spezialisierung auf nur ein Teilgebiet der Pharmazie dar, sondern bietet eine interdisziplinäre Ausbildung entlang der Wertschöpfungskette mit dem Ziel einer Beschäftigung in der pharmazeutischen Industrie.

Angeboten wird der Studiengang von der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften.

Zu den Inhalten des Bachelorstudiengangs Pharmazeutische Chemie

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Studiengang Pharmazeutische Chemie 
Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)  
Studienform Vollzeitstudiengang und Dualer Studiengang 
Studienbeginn Wintersemester 
Regelstudienzeit Vollzeit:
6 Semester (ohne Praxissemester) bzw.
7 Semester (mit Praxissemester)

Dual:
8 Semester (ohne Praxissemester) bzw.
9 Semester (mit Praxissemester) 
Studienumfang 180 ECTS (ohne Praxissemester), 210 ECTS (mit Praxissemester) 
Unterrichtssprache Deutsch und Englisch 
Studienort Campus Leverkusen 
Zulassungsbeschränkt Vollzeit: Ja (Orts-NC)
Dual: Nein (freie Vergabe) 
Mehr
Hinweise zum dualen Studiengang Der Studiengang wird nach dem kooperativen (dualen) Modell angeboten (Studium mit betrieblicher Ausbildung zum/zur Pharmakant*in, Chemielaborant*in und ähnliche naturwissenschaftliche bzw. chemienahe Berufe). 
M
M