Melanie Verena Werner

Dipl.-Päd.
Melanie Verena Werner

Campus Südstadt
Ubierring 48
50678 Köln
Postanschrift


  • Telefon+49 221-8275-3627

Sprechstunden

nach Vereinbarung

Campus Südstadt, Ubierring 48, Raum 6b

Funktionen

  • Vorsitzende des Vereins Nachwuchsförderung e.V.

Lehrgebiete

  • Wissenschaft der Sozialen Arbeit (Techniken wissenschaftlichen Arbeitens, Theorien und Geschichte der Sozialen Arbeit, Forschungsmethoden)

Forschungsgebiete

  • Inklusive Hochschulentwicklung
  • Theoriegeschichte

+Projekte / Kooperationen

+Publikationen

  • Publikationsliste
    Melanie Werner
    download

+Vorträge

  • Gruppenarbeit diversitätssensibel gestalten
    Posterpräsentation auf der 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik
    Februar 2017
    zur dghd
  • Frauenbewegung und Beschleunigung
    Vortrag auf der Tagung „Soziale Arbeit und Soziale Bewegungen“ der Sektion Historische Sozialpädagogik in der DGFE
    Oktober 2016
    Evangelische Hochschule Bochum
  • Soziale Bewegungen und Soziale Arbeit in der beschleunigten Moderne
    Posterpräsentation auf der Tagung für Abschlussarbeiten an der TH Köln
    September 2016
    Tagung für Abschlussarbeiten an der TH Köln
  • This pressure ruins everything“ – Influence of educational appreciation in group work within the course of study of Social Work.
    Vortrag, II Congreso Internacional de Trabajo Social, Universidad de Rioja, Spanien
    April 2016
    Universität Rioja
  • „Eine Gruppenarbeit ist gelungen, wenn ich eine gute Note habe.“ Bildungsverständnisse von Studierenden im Studiengang Soziale Arbeit – Ergebnisse aus einem Lehrforschungsprojekt
    Vortrag auf dem Bundekongress Soziale Arbeit, gemeinsam mit Heike Fiebig und Peter Mönnikes
    Oktober 2015
    Bundeskongress Soziale Arbeit
  • „I want to work with people and don‘t need the theoretical background“ Facing the Theory-Practice-Gap in Social Work Education
    Social Work Education in Europe: towards 2025 * 29th June - 2nd July 2015, gemeinsam mit Stefanie Vogt
    Juli 2015
    European Association of Schools of Social Work
  • Inclusive Education and Diversity? Learning and Teaching Methods for all Students
    Social Work Education in Europe: towards 2025, Milan, Italien
    Juni 2015
    European Association of Schools of Social Work
  • Bildungsaufsteiger*innen an Fachhochschulen
    Vortrag auf der Tagung "Inklusive Hochschule" an der Universität Leipzig, gemeinsam mit Stefanie Vogt
    September 2014
    Konferenz Inklusive Hochschule
  • Aktionsleitfaden für eine inklusive Fakultät
    Vortrag auf der Konferenz "Inklusive Hochschule" gemeinsam mit Prof. Andrea Platte
    September 2014
    Konferenz Inklusive Hochschule
  • Strategien zur Inklusion im Hochschulbereich
    Vortrag auf dem Workshop "Inklusion an Fachhochschulen" der Arbeitsgemeinschaft der Kanzlerinnen und Kanzler der Fachhochschulen in NRW, gemeinsam mit Prof. Dr. Brigitte Caster und Prof. Dr. Julia Zinsmeister
    Juni 2014
  • Just copy and paste? Wie sich die neuen Medien auf die Lern- und Wissenskultur auswirken.
    Interview für „Töne, Texte, Bilder“, WDR 5
    März 2012
  • Geschichte der Kindheit
    Interview für die Sendung „Kinderrechte“ des Kinderrechtskanals (KiRaKa)
    März 2013
  • Interkulturelle Öffnung des Jugendverbandsarbeit
    Vortrag beim Internationalen Jugendgemeinschaftsdienst in Bonn
    Juni 2009
  • Soziale Lebenslage. Armut am Beispiel eines Trierer Stadtteils
    Vortrag auf der Tagung Grenze. Sozial – Politisch – Kulturell des Instituts für Regional und Migrationsforschung Trier
    Juli 2002
    zum IRM

+Auszeichnungen

  • Hochschulperle 2016 des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft für das Lernwochenende für Studierende mit Kind
    Hochschulperle divers
  • Aufnahme eines literarischen Textes zu Technik und Geschlecht in die Bestenauswahl des Liese-Meitner-Preises der Technische Universität Wien
  • Preisträgerin im Schreibwettbewerb “Fluchwege-Lebenswege“ der UN -Flüchtlingshilfe gemeinsam mit Paulo Gerao

+Lebenslauf

seit Juli 2016 Stipendiatin im Mathilde von Mevissen Programm der TH Köln
• Freistellung von meiner Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin um 65% zum Anfertigen einer Promotion • Thema: Wissenstransfer zwischen sozialen Bewegungen und frühen Theorien der Sozialen Arbeit, Betreuung durch Prof. Dr. Philipp Sandermann (Leuphana Universität Lüneburg) und Prof. Dr Udo Seelmeyer (TH Köln) Matthilde von Mevissen Förderprogramm der TH Köln
seit 2008 Technische Hochschule Köln
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
2004-2008 Naturfreundejugend Deutschlands
Bildungsreferentin Naturfreundejugend Deutschlands
2001-2004 Mulitkulturelle Zentrum Trier
Pädagogische Leitung Multikulturelles Zentrum Trier
1996-2001 Studium der Pädagogik an der Universität Trier
1996-2007 Zusatzstudium "Medienkommunikation" an der Universität Trier
M
M