Prof. Karl Heinz Schäfer

Dipl.-Ing.
Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik

Institut für Baustoffe, Geotechnik, Verkehr und Wasser (IBGVW)

Prof. Karl Heinz Schäfer

Campus Deutz
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln
Raum 22-A Postanschrift


  • Telefon+49 221-8275-2789

Sprechstunden

Sprechstunden

Campus Deutz, Betzdorfer Str. 2, Altbau, Raum 10a o. 22a (je nach Vereinbarung)
Beratungstermine im Zusammenhang mit meinen Lehrveranstaltungen, inhaltlichen Prüfungsangelegenheiten sowie Praxisprojekten, Wissenschaftlichen Projekten, Bachelor- und Masterarbeiten bitte ich direkt in den Veranstaltungen oder per Mail zu vereinbaren.

Funktionen

  • Dekan
  • Wissenschaftl. Leitung der gemeinsamen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen der Fakultät 06 mit dem Rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung, Köln
  • Vorstandsmitglied im Kompetenzzentrum "Soziale Innovation durch Inklusion" (SIDI) der TH Köln
  • Wissenschaftliche Leitung der Weiterbildung "Strategien zur Inklusion" (SIDI/AwW TH Köln)

Aufgabenbereiche

  • Im Bereich der Lehre: Lehrveranstaltungen zu den Gebieten der Verkehrsplanung, Verkehrstechnik und des Straßenentwurfs im Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen sowie im Masterstudiengang Bauingenieurwesen, Studienrichtung Infrastruktur; Betreuung von Praxis- und Wissenschaftlichen Projekten und Abschlussarbeiten
  • Leitung des Dekanats und der Fakultät

Lehrgebiete

  • Verkehrsplanung Grundlagen im Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen, Vertiefung im Bachelor- und Masterstudiengang Bauingenieurwesen (Module siehe Modulhandbücher)
  • Verkehrstechnik Vertiefungsstudium im Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen (Module siehe Modulhandbücher)
  • Straßenentwurf Grundlagen im Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen, Vertiefung im Bachelor- und Masterstudiengang Bauingenieurwesen (Module siehe Modulhandbücher)

+Projekte / Kooperationen

  • Rheinisches Studieninstitut für kommunale Verwaltung
    Berufliches Fortbildungsangebot zusammen mit dem Rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in planerisch-technischen Bereichen des Bauingenieurwesens; das Angebot ist ausschließlich an Mitarbeitende des öffentlichen Dienstes sowie Hochschulangehörige und Studierende der TH Köln gerichtet. Das aktuelle Halbjahresprogramm kann auf der Homepage des Studieninstitutes (www.rheinstud.de) bzw. auf der TH-Internetseite der Studienrichtung Verkehr herunterladen werden. Anmeldungen beim rhein. Studieninstitut Köln, für den Bereich der TH Köln (Professoren, Mitarbeiter, Studierende) direkt bei Bernd Heinen, F06.
    Fortbildungsprogramm TH Köln / rheinstud Köln
  • Strategien zur Inklusion
    Einjährige Weiterbildung zum "Prozessplaner*in Inklusion" des ZaQwW (Zentrum für akademische Qualifikationen und wissenschaftliche Weiterbildung) der TH Köln; Kooperationsprojekt von Lehrenden aus den Fakultäten 01, 02, 03, 04, 05, 06 sowie dem Institut der Deutschen Wirtschaft (IW Köln).
    Inklusion - weiterbildung/zaqww / karl-heinz.schaefer
  • Gute Straßen in Stadt und Dorf - DVR-Onlinesammlung
    Im Rahmen einer Forschungsdienstleistung ist das Forschungsgebiet Verkehr (Prof. Karl Heinz Schäfer / Isabelle Vogt M. Eng.) seit Mitte 2017 vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) beauftragt, die o.g. Beispielsammlung als neues Format des DVR aufzubauen und durch neue Beispiele zu erweitern. Aktuell (01/2019) sind 11 Beispiele auf der Webseite des DVR dokumentiert, weitere in Arbeit. Link zur Online-Dokumentation siehe unten.
    Online-Dokumentation Gute Straßen

+Publikationen

Online-Dokumentation

  • Gute Straßen in Stadt und Dorf - DVR-Onlinesammlung
    Prof. Dipl.-Ing. Karl Heinz Schäfer, M. Eng. Isabelle Vogt, Seit 2017, Hg.: Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR), Bonn
    Beispielsammlung zu gut und sicher gestalteten innerörtlichen Straßen und Plätzen
    Online-Dokumentation Gute Straßen

+Vorträge

  • Beteiligung bei der Verkehrsplanung
    Tagesseminar im Rahmen der Fortbildungsreihe "Planen und Bauen / Bauingenieurwesen und Umwelttechnik" des Rhein. Studieninstitutes für kommunale Verwaltung Köln
    29.10.2015 Ort : TH Köln Fak. 06
  • Nahmobilität im Quartier - Leitbild, Konzepte, Maßnahmen
    gemeinsamer Beitrag mit Dipl.-Ing. Franz Linder im Rahmen des Kongresses "Das Quartier: urban, grün und nahmobil". Veranstalter : Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Kreise und Gemeinden (AGFS NRW)
    26.02.2015 Ort: : Essen
  • Die Bürgerbeteiligung - mehr als nur eine Pflichtaufgabe
    Beitrag im Rahmen des Tagesseminars "Straßenentwurf unter gestalterischen Gesichtspunkten" - Veranstalter : Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure Nordrhein-Westfalen (VSVI NRW)
    06.02.2015 Ort: : Erftstadt
  • Entwurf und Berechnung von Kreisverkehrsplätzen
    Tagesseminar im Rahmen der Fortbildungsreihe "Planen und Bauen / Bauingenieurwesen und Umwelttechnik" des Rhein. Studieninstitutes für kommunale Verwaltung Köln
    seit 2011 jährlich; diesjährig : 05.03.2015 Ort: FH / TH Köln Fak. 06
  • Strategien zur Inklusion im Kontext der Verkehrsplanung
    Beitrag im Rahmen des Informations-Workshops "Inklusion ist anders" - Veranstalter : ZaQwW der FH Köln
    03.07.2014 und 21.10.2014 Ort : FH Köln ZaQwW
  • Planerische, bauliche und verkehrsregelnde Maßnahmen
    Vortrag im Rahmen der ADAC-Expertenreuhe 2013 "Sichere Schulwege" - Veranstalter : Allgemeiner Deutscher Automobilclub (ADAC)
    02 - 06. 2013 Ort : Bingen - Dortmund - Feuchtwangen - Gera - Hamburg - Karlsruhe - Magdeburg
  • Beteiligung und Öffentlichkeitsarbeit bei kommunalen Verkehrsprojekten
    Beitrag im Rahmen des Tagesseminars "Kommunales Verkehrswesen" - Veranstalterv : Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure Schleswig-Holstein (VSVI SH)
    27.02.2013 Ort : Neumünster
  • Kommunaler Aktionsplan Verkehrssicherheit
    Beitrag im Rahmen der VRS-Fachtagung 2012 "Kommunale Verkehrssicherheitsarbeit - zwischen Anspruch und Wirklichkeit - Veranstalter : Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS)
    11.12.2012 Ort : Bergheim
  • Verkehrssicherheit mit kleinem Budget - und trotzdem wirksam ?
    Beitrag und Workshop-Leitung im Rahmen der VRS-Fachtagung 2010 "Mobilität ...sicher und zukunftsfähig gestalten" - Veranstalter : Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS)
    23. / 24.11.2010 Ort : Düren
  • Straßenräume für alle - Barrierefreiheit
    Beitrag und Workshop-Leitung im Rahmen der VRS-Fachtagung "Mobilitätsmanagement für Senioren - Herausforderung und Chance für Kommunen" - Veranstalter : Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS)
    11.11.2010 Ort : Düsseldorf

+Mitgliedschaften

  • Mitgliedschaften - Fachausschüsse
    Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen (IK-Bau NRW) mit Eintrag als Beratender Ingenieur | Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (AK NW) mit Eintrag in die Stadtplanerliste | Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV): Mitglied im Arbeitskreis 1.3.5 (Innerörtliche Verkehrsnetze) | Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW (AGFS NRW) : Mitglied des wissenschaftlichen Beirates | Zukunftsnetz Mobilität NRW: Mitglied des wissenschaftlichen Beirats

+Lebenslauf

Seit 02/2018 Dekan der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik
09/2011 bis 02/2018 Fakultätsrat der Fak. 06
Mitglied im Fakultätsrat der Fak. 06 Bauingenieurwesen und Umwelttechnik
seit 12/2010 Studienrichtung Verkehr
Professor für Verkehrsplanung, Verkehrstechnik und Straßenentwurf an der TH Köln, ehemals FH Köln, Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik
1981 bis 2010 Verkehrs- und stadtplanerische Tätigkeiten
Angestellter Verkehrs- und Stadtplaner bei der BSV Büro für Stadt- und Verkehrsplanung Dr.-Ing. Reinhold Baier GmbH, Aachen mit inhaltlichen Projektbearbeitungs- und Projektleitungsaufgaben in den Arbeitsfeldern Stadtverkehrsforschung, Verkehrsentwicklungsplanung / konzeptionelle Verkehrsplanung, Verkehrssicherheit, Straßenentwurf, Verkehrsgutachten, Beteiligungsverfahren und Öffentlichkeitsarbeit sowie langjährigen ergänzenden Aufgaben in der Akquisition (Forschungskonzeption, Angebotserstellung, Repräsentation in Außenkontakten, Gremienarbeit) Daneben im gleichen Zeitraum: Frei- und nebenberufliche verkehrsplanerische Tätigkeiten in den Bereichen Planung, Beratung und Fortbildung
1987 bis 1992 Tätigkeiten als Pädagoge und Berater
Frei- und nebenberufliche Tätigkeiten in verschiedenen sozialen Arbeitsfeldern als Pädagoge und Berater
1984 bis 1987 Studium der Heilpädagogik an der KFH Köln mit Abschluss als Dipl.-Heilpädagoge
1978 bis 1982 Tätigkeiten an der TH Aachen
Studentische / Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl und Institut für Stadtbauwesen der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen mit Tätigkeiten in Lehre, Forschung und Planung
1973 bis 1980 Studium des Bauingenieurwesens an der RWTH Aachen mit Abschluß als Dipl.-Ing.
1973 Abitur am Martinus-Gymnasium in Linz/Rhein

+Sonstiges

Gemeinsame berufliche Fortbildungsveranstaltungen der TH Köln, Fakultät für Bauingenieurwesen und dem rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung entnehmen Sie bitte der Internetseite des Rheinstud. Köln oder der Personenseite von Manfred von Scheidt unter dem Punkt Vorträge

M
M