Prof. Dr. Karl Maier

Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Institut für Versicherungswesen (ivwKoeln)

Prof. Dr. Karl Maier

Campus Südstadt
Claudiusstraße 1
50678 Köln
Raum D3.235A Postanschrift


  • Telefon+49 221-8275-3546

Sprechstunden

Sprechstunde Prof. Maier
Donnerstag, 11.00 bis 12.00 Uhr
Campus Südstadt, Claudiusstr. 1, Raum 235

+Publikationen

1. Bücher

  • Maier Karl / Biela Anno | Die Kaskoversicherung | C.H. Beck Verlag
    1998
  • Maier Karl / Biela Anno | Die Kraftfahrt-Haftpflichtversicherung | C.H. Beck Verlag
    2001
  • Maier/Stadler | AKB 2008 und VVG - Reform, Auswirkungen auf die Kraftfahrtversicherung | C.H.Beck Verlag
    2008
  • Münchner Kommentar zum Versicherungsrecht Bd. 2 Teil Kraftfahrtversicherung
    2010
  • Stiefel/Maier | AKB Kommentar 18. Aufl. | C. H. Beck Verlag
    2010
  • Harbauer Walter / Maier Karl / Bauer Günter / Stahl Peter | Rechtschutzversicherung | 8. Auflage | C.H. Beck Verlag
    2010

2. Aufsätze in Fachzeitschriften

  • Die Beweislast für die Bezahlung beim Handkauf
    JurBüro 1985, 175-184
  • Neue Bedingungen in der Rechtsschutzversicherung (ARB 94)
    r+s 1995, 361
  • Der Ausschluß des Baurisikos in der Rechtsschutzversicherung
    VersR 1997, 394-399
  • Die Neufassung des Tatbestands der Unfallflucht (§ 142 StGB) - Auswirkungen auf die Kraftfahrtversicherung
    NVersZ 1998, 59-63
  • Ersatz von Vandalismusschäden aus der Teilkaskoversicherung?
    r+s 1999, 50-51
  • Die Mehrwertsteuerklausel in der Vollkaskoversicherung
    NVersZ 2002, 106-107
  • Transparenzgebot und Kaskoversicherung in, Festschrift für Helmut Schirmer
    S. 413, 2005
  • Die vorläufige Deckung nach dem Regierungsentwurf zur VVG-Reform
    r+s 2006, 485-489
  • Eintrittspflicht des Rechtsschutzversicherers für eine Drittschuldnerklage?
    r+s 2007, 312-313
  • Die Leistungsfreiheit bei Obliegenheitsverletzungen nach dem Regierungsentwurf zur VVG-Reform
    r+s 2007, 89-92
  • Die Anpassung von Allgemeinen Versicherungsbedingungen nach § 1 Abs. 3 EGVVG – kann oder muss umgestellt werden?
    VW 2008, S. 968
  • Der Versicherungsfall in der Rechtsschutzversicherung - zur inhaltlichen Angemessenheit und Verständlichkeit von § 4 ARB 2000
    S. 37 - 51 2009
  • Aller Anfang ist schwer - erste Urteile zur Kaskoversicherung nach der VVG-Reform
    r+s 2010, 497-501
  • Dienstleistungspartnerschaften - sinnvoll und rechtlich durchsetzbar?
    VW 2011, 812-816
  • Betriebsschäden und Betriebsvorgänge in der Kaskoversicherung
    r+s 2011, Sonderheft zu Heft 4, 85-88
  • Die Fahrerschutzversicherung – Neue Wege beim Versicherungsschutz für den Fahrer
    r+s 2014, 219-221
  • Die neue Rechtsprechung des BGH zum Eintritt des VersFalls in der Rechtsschutzvers. (zugleich Besprechung von BGH IV ZR 214/14 = RuS 2015, 193)
    r+s 2015, 489-493
  • Zum Transparenzgebot in der Kaskoversicherung
    r+s 2006, 94-98
  • Das Verhältnis des § 142 StGB zu E. 1.3 AKB 2008
    r+s 2016, 64-65

3. Urteilsanmerkungen

  • Zur Baurisikoklausel OLG Karlsruhe v. 21. 03 2002 - 12 U 284/01
    r+s 2002, 419-420
  • Zum Umfang des Ausschlusses von Baurisiken bei Rechtsschutzversicherungen BGH v. 19.12.2003 IV ZR 318/02
    r+s 2003, 194
  • Die Anwendbarkeit der Baurisikoklausel (§ 4 Abs. 1k ARB 75) auf die Baufinanzierung und auf den Erwerb von Anteilen eines geschlossenen Immobilienfonds BGH Urt. v. 19.12.2003 - IV ZR 318/02
    r+s s 2003, 325
  • Eintritt des Rechtsschutzfalls durch Abschluss eines Mietvertrags über ein mangelhaftes Mietobjekt LG Kiel v. 04.01.2007 - 10 S 18/06
    jurisPR-VersR 3/2007 Anm. 3
  • Verschwiegene Schlüsselkopie als Aufklärungsobliegenheitsverletzung in der Kaskoversicherung OLG Brandenburg v. 25.04.2007 - 4 U 135/06
    jurisPR-VersR 2/2007 Anm. 2
  • Verletzung der Aufklärungsobliegenheit bei Kenntnis eines Vorschadens auf Grund eigener Regulierung eines Fahrzeugversicherers BGH v. 11.07.2007 - IV ZR 332/05
    jurisPR-VersR 5/2007 Anm. 1
  • Fahrzeugschein im Handschuhfach – Leistungsfreiheit des Versicherers wegen Gefahrerhöhung OLG Celle v. 09.08.2007 - 8 U 62/07
    jurisPR-VersR 6/2007 Anm. 1
  • Kfz-Haftpflichtversicherung: Versicherungsschutz bei Inanspruchnahme des Versicherungsnehmers aufgrund eines öffentlich-rechtlichen Anspruchs BGH v. 20.12.2006 – IV ZR 325/05
    jurisPR-VersR 1/2007 Anm. 3
  • Anmerkung zum Beschluss des OLG Hamburg vom 09.05.2012 (14 U 3/12; RuS 2013, 221) - Zur Frage nach dem Umfang des Sachverständigengutachtens nach A.2.17 Nr. 1 AKB 2008
    r+s 2013, 221-222
  • Risikoausschluss in der Kfz-Haftpflichtversicherung – kein Anspruch des VN gegen mitversicherte Personen BGH v. 25.06.2008 - IV ZR 313/06
    jurisPR-VersR 11/2008 Anm. 1
  • Umfang des Versicherungsschutzes in der Kfz-Haftpflichtversicherung – Gebrauch des Fahrzeugs LG Koblenz v. 14.05.2009 - 14 S 118/08
    jurisPR-VersR 11/2009 Anm. 5
  • Restwertangebot in der Kaskoversicherung OLG Karlsruhe v. 28.08.2009 - 12 U 90/09
    jurisPR-VersR 10/2009 Anm. 2
  • Kaskoverischerung: Leistungskürzung um 100% bei absoluter Fahruntüchtigkeit LG Münster v. 24.09.2009 - 15 O 275/09
    jurisPR-VersR 7/2010 Anm. 2
  • Betriebsschaden in der Kaskoversicherung LG Ravensburg v. 01.07.2010 - 1 S 92/10
    jurisPR-VersR 2/2011 Anm. 3
  • Kein Verweis des Versicherungsnehmers auf Internetangebote nach Diebstahl eines Navigationsgerätes AG Hannover v. 08.02.2010 - 547 C 4343/09
    jurisPR-VersR 10/2010 Anm. 5
  • Betriebsschaden in der Kaskoversicherung OLG Koblenz v. 04.03.2010 - 10 U 412/09
    jurisPR-VersR 10/2010 Anm. 3
  • Kausalität bei Obliegenheitsverletzungen LG Dortmund v. 11.03.2010 - 2 O 245/09
    jurisPR-VersR 6/2010 Anm. 3
  • Wirksame AGB-Klausel zur Mehrwertsteuererstattung in der Kaskoversicherung KG Berlin v. 01.06.2010 - 6 U 25/10
    jurisPR-VersR 9/2010 Anm. 3
  • Leistungskürzung bei relativer Fahruntüchtigkeit in der Kaskoversicherung | AG Düren v. 20.01.2011 - 42 C 391/10
    jurisPR-VersR 7/2011 Anm. 4
  • OLG Karlsruhe vom 30.12.2011 (12 U 122/11; ZfSch 2012, 217) - Zur Frage, wie die Jahresregelung des § 4 Abs. 2 S. 2 ARB 2000 auszulegen ist
    r+s 2012, 177-178
  • BGH, Urteil vom 11.10.2011 – VI ZR 46/10 – Rückgriff auf Grundgedanken des § 81 Abs. 2 VVG bei undifferenziertem Haftungsvorbehalt
    r+s 2012, 16-17
  • AG München, Urteil vom 04.11.2010 – 222 C 16217/10 –Zurückschieben des Fahrersitzes stellt einen Fahrzeuggebrauch dar
    r+s 2012, 429-430
  • Keine Leistungspflicht des Privathaftpflichtversicherers bei fehlerhafter Betankung eines Fahrzeugs | KG Berlin v. 02.12.2011 - 6 U 13/11
    jurisPR-VersR 8/2012 Anm. 4
  • Verletzung der Aufklärungsobliegenheit auch durch fahrlässiges Handeln beim Verlassen des Unfallortes? | AG Mülheim v. 26.04.2011 - 27 C 1727/10
    jurisPR-VersR 1/2012 Anm. 4
  • Addition der Leistungsfreiheitsbeträge bei Obliegenheitsverletzungen vor und nach dem VersFall (Fahren ohne Fahrerlaubnis mit anschließender Unfallflucht); OLG Celle Beschl. v. 26.07.2012 - 8 W 39/12
    r+s 2014, 59
  • Leistungskürzung auf Null bei Trunkenheitsfahrt BGH 4. Zivilsenat v. 11.01.2012 - IV ZR 251/10
    jurisPR-VersR 2/2012 Anm. 1
  • Folgen einer Unfallflucht in der Kaskoversicherung AG Uelzen v. 01.03.2012 - 13 C 5381/11
    jurisPR-VersR 6/2012 Anm. 4
  • Der Versicherungsfall in der Rechtsschutzversicherung OLG Karlsruhe Urt.v. 30. 12. 2011 - 12 U 122/11
    r+s 2012, 175
  • Vorsätzliche Herbeiführung des Versicherungsfalls durch Schwarzfahrer in der Kfz-Haftpflichtversicherung OLG Nürnberg v. 07.06.2011 - 3 U 188/11
    jurisPR-VersR 2/2012 Anm. 5
  • Relative Fahruntüchtigkeit in der Kfz-Haftpflichtversicherung LG Bochum v. 02.03.2012 - I-5 S 102/11
    jurisPR-VersR 8/2012 Anm. 5
  • Verkehrsunfallflucht in der Kaskoversicherung OLG Naumburg v. 21.06.2012 - 4 U 85/11
    jurisPR-VersR 11/2012 Anm. 3
  • Anmerkung zum Urteil des LG Stuttgart vom 17.2.2012 (22 O 503/11; RuS 2013, 425) - Zur Abgrenzung Unfall-Betriebsschaden und dem Ausschluss von Schäden aufgrund eines Brems- oder Betriebsvorgangs
    r+s 2013, 427-429
  • Anmerkung zur Entscheidung des BGH, Urteil vom 24.10.2012 – XII ZR 40/11 – entgegen BGH kein Rückgriff auf §§ 28 Abs. 2, Abs. 3 VVG bei unwirksamer Polizeiklausel in AGB des Autovermieters
    r+s 2013, 14-15
  • Zur Anwaltsempfehlung durch die Rechtsschutzversicherung und der freien Anwaltswahl BGH v. 04.12.2013 - IV ZR 215/12
    r+s 2014, 73-74
  • Alles-oder-Nichts-Prinzip in AGB – hier: AGB eines Autovermietungsunternehmens LG Karlsruhe Urt. v. 20.08.2013 - 9 O 95/12
    r+s 2013, 490
  • Begriff des Unfalls und Ausschluss von Schäden durch Brems- oder Betriebsvorgänge – hier: Platzen eines Autoreifens LG Karlsruhe Urt. v. 20.08.2013 - 9 O 95/12
    r+s 2013, 490
  • OVG Lüneburg vom 30.01.2014 (12 ME 243/13; RuS 2014, 407-408)- Zum Halterbegriff im Sinne des StVG und im Zulassungsrecht
    r+s 2014, 408
  • Unwirksamkeit der Nachberechnung bei unzutreffenden Angaben zu Merkmalen der Beitragsberechnung | LG Dortmund v. 10.07.2014 - 2 O 261/13
    jurisPR-VersR 9/2014 Anm. 3
  • Beweis der Entwendung eines Navigationsgerätes bei fehlenden Aufbruchspuren | AG Karlsruhe v. 21.06.2013 - 1 C 18/13
    jurisPR-VersR 1/2014 Anm. 4
  • Rettungskosten bei Wildunfällen LG Dortmund v. 10.07.2014 - 2 O 261/13
    jurisPR-VersR 9/2014 Anm. 3
  • Halter als Adressat einer Fahrtenbuchanordnung OVG Lüneburg Beschl. v. 30.01.2014 - 12 ME 243/13
    r+s 2014, 407
  • LG Dessau vom 7.8.2014 – 5 S 201/13 – Zum Versicherungsschutz bei der Beschädigung von beförderten Sachen
    r+s 2015, 127
  • AG Altena vom 8.4.2014 – 2 C 28/14 – Zum Gesamtschuldnerausgleich zwischen Zugmaschine und abgekoppeltem Anhänger
    r+s 2015, 129
  • OLG Frankfurt a.M. vom 9.4.2015 – 6 U 110/14 – Zur „Zwangsmediation“ in der Rechtsschutzversicherung
    r+s 2015, 353-354
  • Haltereigenschaft und Zulassungsbescheinigung | LG Nürnberg-Fürth v. 13.08.2015 - 8 O 9261/14
    jurisPR-VersR 9/2015 Anm. 3
  • Kaskoversicherung - Sachverständigenverfahren bei Streit über Schadenshöhe | BGH v. 10.12.2014 - IV ZR 281/14
    jurisPR-VersR 2/2015 Anm. 2
  • Relative Fahruntüchtigkeit in der Kasko – und in der Kfz – Haftpflichtversicherung OLG Saarbrücken, Urt. v. 30.10. 2015 – 4 U 165/13
    r+s 2015, 340
  • Kein Versicherungsschutz bei der Beförderung von beschädigten Sachen LG Dessau – Rosslau Beschl. v. 7.8.2014, 5 S 201/13
    r+s 2015, 126
M
M