Holger Spieckermann

M.A.
Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Institut für Angewandtes Management und Organisation in der Sozialen Arbeit (IMOS)

Sprechstunden

Donnerstag, 11.00 bis 12.00 Uhr
Campus Südstadt, Ubierring 48, Raum 337
Bitte vorher per E-Mail anmelden!

Aufgabenbereiche

  • Dozent / Lecturer
  • Koordinator des Forschungsschwerpunktes Sozial Raum Management

Lehrgebiete

  • Empirische Sozialforschung
  • Evaluation
  • Stadtsoziologie
  • Gemeinwesenarbeit
  • Netzwerkforschung

Forschungsgebiete

+Projekte / Kooperationen

  • Evaluation der Maßnahme „JobScout-Klosterwald“ in Köln-Dünnwald
    weitere Informationen
  • Sozialräumliche Prävention in Quartieren in NRW
    weitere Informationen
  • Lokale Koalition für Sicherheit in einem belasteten Stadtteil mit hohen Anteilen von Kindern und Jugendlichen. Grundlagen für eine neue Sicherheitsarchitektur in Köln Bocklemünd
    weitere Informationen
  • Wege finden – Seniorenorientierte Navigation (SONA). Entwicklung und Implementierung eines „Lotsensystems“ für ältere Menschen in Mülheim an der Ruhr
    weitere Informationen
  • Die Stadt Köln als kommunaler Akteur im EU-Mehrebenensystem
    Neue Opportunitätsstrukturen und Netzwerkstrategien zur europäischen Politikgestaltung
    Weitere Informationen
  • Sozialräumliche Prävention in Netzwerken
    Die Evaluation der Implementierung des Programms “Communities that Care“ (CtC) in Niedersachsen
    Weitere Informationen
  • Biographische Übergangssituationen Kölner Berufsschüler/innen
    Übergangsverläufe- und Verbleibsuntersuchung von Abgängern Kölner Berufskollegs
    Weitere Informationen
  • Evaluation des Projektes NeFF – Netzwerk Frühe Förderung
    Das Projekt NeFF – Netzwerk Frühe Förderung ist ein Projekt des Landesjugendamtes Rheinland, an dem sich sechs Kommunen aus dem Rheinland im Rahmen von Modellprojekten beteiligen.
    Weitere Informationen

+Publikationen

  • Regionale Akteursnetzwerke, Analysen zur Bedeutung der Vernetzung am Beispiel der Region Hannover
    Herbert Schubert, Dietrich Fürst, Ansgar Rudolph, Holger Spieckermann, Opladen: Leske und Budrich 2001
    weitere Informationen
  • Regional Actor Networks between Social Capital and Regional Governance
    Herbert Schubert, Dietrich Fürst, Ansgar Rudolph, Holger Spieckermann, in: Connections 24 (2) 2001, S.42-67
    weitere Informationen
  • Netzmuster der Automobilindustrie in der Region Hannover
    Arno Brandt, Ulf-Birger Franz, Thomas Klodt, Manfred Steincke, Herbert Schubert, Holger Spieckermann, in: Perspektiven für die Mobilitätswirtschaft in der Region Hannover, Gutachten im Auftrag der Region Hannover, Beiträge zur regionalen Entwicklung, Heft Nr. 97, Hannover 2002
    weitere Informationen
  • Zum Aufbau von Netzwerken als Kernaufgabe des Quartiermanagements
    Herbert Schubert, Holger Spieckermann, in: Uwe-Jens Walther (Hrsg.), Soziale Stadt – Zwischenbilanzen. Ein Programm auf dem Weg zur Sozialen Stadt?, Opladen: Leske und Budrich 2002, S. 147-164
    weitere Informationen
  • Kompetenzwerkstatt
    Herbert Schubert, Sandra Nüß, Holger Spieckermann, in: Praxis Bürgerbeteiligung, Ein Methodenbuch, Astrid Ley, Ludwig Weitz (Hrsg.), Bonn 2003, S. 148-153
  • Organisationsmodell für das Quartiermanagement
    Herbert Schubert, Holger Spieckermann, Katrin Hänschke, in: Raumforschung und Raumordnung, Heft 3, 2004, S.217-226
    weitere Informationen
  • Standards des Quartiermanagements, Handlungsgrundlagen für die Steuerung einer integrierten Stadtteilentwicklung
    Herbert Schubert, Holger Spieckermann, Verlag Sozial • Raum • Management Köln 2004 (2. Auflage 2010, Ebook 2014)
    weitere Informationen
  • Kompetenzwerkstatt. Förderung von Kindern und Jugendlichen
    Herbert Schubert, Sandra Nüß, Holger Spieckermann, Herausgegeben von der Stiftung Mitarbeit, Bonn 2004
    Weitere Informationen
  • Konstruktion sozialer Räume durch Netzwerke
    Holger Spieckermann, in: Marlo Riege, Herbert Schubert, (Hrsg.), Sozialraumanalyse – Grundlagen, Methoden, Praxis, Opladen: Leske und Budrich 2002, S.295-307; 2. überarbeitete Auflage: Wiesbaden: VS-Verlag 2005, S.313-326; 3. überarbeitete und ergänzte Auflage, Verlag Sozial
    weitere Informationen
  • Zur Evaluation von Netzwerken und Kooperationsmanagement
    Holger Spieckermann, in: Ulrich Otto, Petra Bauer (Hrsg.), Soziale Netze stärken – eine zentrale Perspektive Sozialer Arbeit, Bd. 1,dgvt-Verlag Tübingen, 2005, S.181-200
    weitere Informationen
  • Evaluation als Partizipations- und Lernprozess
    Holger Spieckermann, in: Herbert Schubert (Hrsg.), Sozialmanagement, Zwischen Wirtschaftlichkeit und fachlichen Zielen, VS-Verlag Wiesbaden, 2005, 259-279
    weitere Informationen
  • Kooperationsmanagement von Netzwerken im Übergang Schule – Beruf
    Holger Spieckermann, in: Ulrich Deinet/ Maria Icking (Hrsg.), Jugendhilfe und Schule, Analysen und Konzepte für die kommunale Kooperation, Verlag Barbara Budrich, Opladen 2006, S.193-208
    weitere Informationen
  • Sicherheit durch präventive Stadtgestaltung – Deutschland und Großbritannien
    Herbert Schubert, Katja Veil, Holger Spieckermann, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitschrift „Das Parlament“, Themenausgabe „Innere Sicherheit im Wandel“, 12/2007, S. 32-38
    weitere Informationen
  • Netzwerkmanagement in einer „Lernenden Region“
    Holger Spieckermann, in: Herbert Schubert (Hrsg.), Netzwerkmanagement, Koordination von professionellen Vernetzungen im Sozialraum – Grundlagen und Praxisbeispiele, VS-Verlag Wiesbaden 2008
    weitere Informationen
  • Arbeitshilfen zum Aufbau von Netzwerken Früher Förderung Evaluation des Projektes „Netzwerk Frühe Förderung – NeFF“.
    Herbert Schubert, Holger Spieckermann, herausgegeben vom Landesjugendamt des Landschaftsverbandes Rheinland, Köln, 2009
    weitere Informationen
  • Wirkungen sozialräumlicher Kriminalprävention. Band 1: Evaluation von städtebaulichen und wohnungswirtschaftlichen Maßnahmen in zwei deutschen Großsiedlungen.
    Herbert Schubert, Katja Veil, Holger Spieckermann, Daniela Jäger, André Kaiser, Holger Spieckermann, Verlag Sozial • Raum • Management, Band 4, Köln 2009
    weitere Informationen
  • Zur Studiensituation des Bachelors „Soziale Arbeit“ an der Fachhochschule Köln. Ergebnisse der Repräsentativbefragung 2009
    Holger Spieckermann, Sarah Kölling, Michael Noack und Caroline Worsley, Verlag Sozial • Raum • Management, Köln 2010
    weitere Informationen
  • Unterforderung und Demotivation. Der Anteil der Hochschulen am Selbstbild von Pädagogen und Sozialarbeitern
    Frank Berzbach, Holger Spieckermann, Stefanie Vogt, Lars Adam, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24. März 2010, S. N5
  • Wirkungen sozialräumlicher Kriminalprävention Erfolgsfaktoren von ‚New Governance’ in Stadtteilen mit Erneuerungsbedarf. Zwei deutsche Fallbeispiele, Band 2
    Daniela Jäger, André Kaiser, Herbert Schubert, Katja Veil, Holger Spieckermann, Verlag Sozial • Raum • Management, Köln 2010
    weitere Informationen
  • Evaluation as learning, The collaboration between social work and research in cross-agency evaluation in Germany and Slovenia
    Dimokritos Kavadias, Britt Dehertogh, Liljana Rihter, Herbert Schubert & Holger Spieckermann, European Journal of Social Work, 14(1), S: 89-108
    weitere Informationen
  • Biografische Übergänge von der Schule in den Beruf. Verbleibuntersuchung von Kölner Berufskollegabsolventen
    Christoph Heuer, Herbert Schubert, Holger Spieckermann,, Verlag Sozial • Raum • Management, Köln 2011
    weitere Informationen
  • Vergleich von Netzwerkkooperationen in unterschiedlichen organisationalen Feldern
    Herbert Schubert, Michael Noack, Holger Spieckermann, in: Marina Hennig, u.a., Probleme der Integration von Theorie und Methode in der Netzwerkforschung, Wiesbaden, Verlag für Sozialwissenschaften 2012, S. 175-194
    weitere Informationen
  • Aktivierende Befragung als Methode der Gemeinwesenarbeit
    Holger Spieckermann, in: Die Zukunft der Gemeinwesenarbeit, Von der Revolte zur Steuerung und zurück?, Rolf Blandow, Judith Knabe, Markus Ottersbach (Hrsg.), Springer VS, Wiesbaden 2012, S.155-172
    weitere Informationen
  • Aktivierende Befragung in Köln-Ostheim
    Holger Spieckermann, in: Marlo Riege, Herbert Schubert, (Hrsg.), Sozialraumanalyse – Grundlagen, Methoden, Praxis, Köln 3. überarbeitete und ergänzte Auflage, Verlag Sozial • Raum • Management Köln 2012, S. 290-303
    weitere Informationen
  • Prozessorientierter Netzwerkaufbau in den Sozialräumen der Stadt Mülheim an der Ruhr
    Stephanie Abels, Karin Bebermeier, Herbert Schubert, Holger Spieckermann, Kölner Schriftenreihe für Management und Organisation in der Sozialen Arbeit Band 1 / 2012, Onlinepublikation Cologne Open Science
    http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:832-cos-295
  • ONE | Organisations- & Netzwerkentwicklung, Beratungskonzept zur Deckung des Unterstützungsbedarfs von Netzwerkkooperationen in Nordrhein-Westfalen
    Michael Noack, Olivia Macolic, Rolf Franken, Herbert Schubert, Helmut Schulte Herbrüggen, Holger Spieckermann, Kölner Schriftenreihe für Management und Organisation in der Sozialen Arbeit Band 2 / 2013, Onlinepublikation Cologne Open Science
    http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:832-cos-375
  • Die Stadt Köln als kommunaler Akteur im EU-Mehrebenensystem, Veränderte Opportunitätsstrukturen und Netzwerkpfade zur europäischen Politikgestaltung nach dem Vertrag von Lissabon
    Katharina Eckert, Christoph Heuer, Herbert Schubert, Wolfgang Wessels, Holger Spieckermann, Verlag Sozial • Raum • Management, Köln 2013
    weitere Informationen
  • Evaluation des Modellproprogramms „Communites That Care“ in Niedersachsen, Theoretische Grundlagen und empirische Befunde zur sozialräumlichen Prävention in Netzwerken
    Herbert Schubert, Katja Veil, Stephanie Abels, Holger Spieckermann, Verlag Sozial • Raum • Management, Köln 2013
    weitere Informationen
  • Neuer Infrastrukturansatz für die sozialräumliche Altenhilfe
    Herbert Schubert, Stephanie Abels, Karin Papenfuß, Holger Spieckermann, Katja Veil, in: Sozialer Raum und Alter(n). Zugänge, Verläufe und Übergänge sozialräumlicher Handlungsforschung, Reinold Knopp, Anne van Rießen, Christian Bleck (Hrsg.), Springer VS, Wiesbaden 2014, S. 131-156

+Vorträge

  • Initiation and Implementation of Networks for Early Childhood Protection in Cities of the Rhineland
    Vortrag auf der internationalen Konferenz „Research and Social Work in Urban Areas: Two Birds of a Feather” in Antwerpen/Belgien
    24. bis 26. September 2009
  • Zentrale Anlaufstellen für Familien – wie können Vernetzung und Sozialraumorientierung gelingen?“
    Vortrag auf der Fachtagung "Quo vadis MGH? Weiterentwicklung von Mehrgenerationenhäusern, kommunalen Familienbüros und Eltern-Kind-Zentren" des Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge in Berlin
    21. bis 23. März 2011
  • Governance und Sozialplanung. Netzwerksteuerung in der Verwaltung und im Sozialraum
    Vortrag im Rahmen der Inhouse-Fortbildung "Sozialplanung", Institut für soziale Arbeit e.V. Münster (ISA), Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. Frankfurt/Main (ISS) in Hamburg
    31. Januar 2011
  • Vergleich von Netzwerkkooperationen in unterschiedlichen organisationalen Feldern
    Vortrag auf der Frühjahrstagung der AG Netzwerkforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Berlin
    25. und 26. März 2010
  • Die Stadt Köln als kommunaler Akteur im EU-Mehrebenensystem nach dem Vertrag von Lissabon
    Vortrag auf der Frühjahrstagung der Sektion Netzwerkforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie „Praxisanwendungen der Netzwerkforschung“ in Frankfurt/Main
    25./26. Mai 2012
  • Netzwerkmanagement und Netzwerkevaluation in der Altenhilfeplanung
    Vortrag auf dem Fachtag „Einführung des Strukturmodells Partizipative Altersplanung“ des Sozialamtes der Landeshauptstadt Stuttgart
    29. Oktober 2012
  • Kommunale Planung und Steuerung in Netzwerken
    Vortrag und Workshop im Rahmen des Modellprojektes "Inklusion in der Jugendförderung" des Landschaftsverbandes Rheinland und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Köln
    18. Februar 2014
  • Netzwerke – von der Theorie zur Praxis
    Vortrag im Rahmen der Ringtagung 2014 des Landesjugendrings Baden Württemberg in Stuttgart
    10. Oktober 2014

+Mitgliedschaften

+Lebenslauf

1995 Magister Artium (M.A.) in Soziologie und Germanistik an der Universität Hannover
1995 bis 1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Institut für Entwicklungsplanung und Strukturforschung GmbH an der Universität Hannover in der Abteilung „Wohnen, Siedlung, Umwelt“
1997 bis 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Institut für Landesplanung und Raumforschung der Universität Hannover
2000 bis 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fachhochschule Köln, Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
2005 bis 2007 Geschäftsführer des Institut für Management und Organisation für Soziale Arbeit e.V. in Köln
Seit 2007 Dozent und Koordinator des Forschungsschwerpunktes Sozial • Raum • Management der Technischen Hochschule Köln
2011 Verleihung der akademischen Bezeichnung "Lecturer"

+Sonstiges

Redaktion und Management "Verlag Sozial · Raum · Management"

Redaktion "Kölner Journal - Wissenschaftliches Forum für Sozialwirtschaft und Sozialmanagement"

M
M