Annika Spahn

M.A.
Annika Spahn

Campus Südstadt
Ubierring 48
50678 Köln
Raum 239 Postanschrift


  • Telefon+49 221-8275-5270

Aufgabenbereiche

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im hochschulweiten Projekt "Gender als Handlungskompetenz und transdisziplinäre Analyseperspektive - Soziale Innovation in Lehre und Studium" (Laufzeit 03/2020 - 03/2024)
  • Ansprechpartnerin zum Zertifikat Genderkompetenz
  • Studiengangskoordination Master Gender & Queer Studies

+Projekte / Kooperationen

  • „Gender als Handlungskompetenz und transdisziplinäre Analyseperspektive – Soziale Innovation in Lehre und Studium“
    (Projektlaufzeit: 03/2020 – 03/2024; Wissenschaftliche Mitarbeiterin) Ziel des Projektes ist die nachhaltige Verankerung von Gender als Handlungskompetenz und transdisziplinärer Analyseperspektive an sämtlichen Fakultäten der TH Köln. Hierfür umfasst das Projekt zwei Bausteine 1.Beratung und Unterstützung von Lehrenden aller Fakultäten der TH Köln bei der kompetenzorientierten Weiterentwicklung von Studiengängen und Lehrveranstaltungen durch Einbeziehung von Erkenntnissen und Analyseperspektiven der transdisziplinären Geschlechterforschung. 2.Schrittweise Einführung eines Zertifikat Genderkompetenz als Zusatzqualifikation für Studierende aller Fakultäten der TH Köln - Zum bereits eingeführten Zertifikat an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften geht es hier: https://www.th-koeln.de/angewandte-sozialwissenschaften/genderzertifikat_36750.php Absolvent*innen der TH Köln werden durch das Angebot einer Zusatzqualifikation Genderkompetenz darauf vorbereitet, Innovations- und Veränderungsprozesse in Gesellschaft, Wirtschaft und Technik sozial verantwortlich zu gestalten. Die Studierenden erwerben Wissen über die Relevanz von Geschlecht auf verschiedenen Ebenen – fachbezogen und überfachlich, in gesellschaftlicher, interaktiver und personaler Hinsicht. Sie vertiefen Reflexionskompetenzen und lernen Ansätze für ein geschlechtersensibles und –gerechtes Handeln kennen. Zudem eröffnet sich damit der Zugang zum Master-Studiengang Gender und Queer Studies (https://www.th-koeln.de/studium/gender-und-queer-studies-master_44604.php) Das Projekt wird als gleichstellungsfördernde Maßnahme aus Mitteln des Professorinnenprogramms III gefördert.
    Zertifikat Genderkompetenz

+Publikationen

Artikel

  • Konstruierte Materie? Geschlecht und Körper im Spannungsfeld
    Annika Spahn, 2017
    In: Cogito. Halbjahreszeitschrift für Philosophie Vol. 10, S.14-18.
  • ‘Akzeptanz für Vielfalt’ macht Schule. Die Thematisierung von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt in Unterricht und Schule.
    Annika Spahn / Rebecca Gustke, 2018
    In: Forum Wissenschaft Vol. 35/3, S.18-22.
  • Heteronormative Biopolitik und die Verhinderung von trans* Schwangerschaften.
    Annika Spahn, 2019, Hg.: María do Mar Castro Varela / Max Appenroth
    In: Castro Varela, María do Mar / Appenroth, Max (Hrsg.): Trans_ und Care. Trans Personen zwischen Selbstfürsorge, Fürsorge und Versorgung.
  • Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Bildungsmaterialien
    Annika Spahn, 2019, Hg.: Regenbogenportal
  • Hochschule lehrt Vielfalt! – oder wie sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Schule Thema ist.
    Annika Spahn, 2019, Hg.: Carolin Vierneisel / Akademie Waldschlösschen
    In: Vierneisel, Carolin (Hrsg.): Queeres Lehren und Lernen an lehramtsbildenden Hochschulen. Verortungen und Impulse im Rahmen der Arbeit der Forschung- und Netzwerkstelle Vielfalt lehren! Göttingen: Edition Waldschlösschen, Heft 19, S.151-161.

Forschungsbericht

Monographie

  • Vollendung der Natur? Der wissenschaftliche Diskurs über Körpernormierung an intergeschlechtlichen Menschen.
    Annika Spahn, 2017
  • Subversion oder Assimilation? Trans* und Schwangerschaft in einer heteronormativen Gesellschaft.
    Annika Spahn, 2017
    Trans und Schwangerschaft

Sammelband

  • Schule lehrt/lernt Vielfalt. Praxisorientiertes Basiswissen und Tipps für Homo-, Bi-, Trans- und Inter*freundlichkeit in der Schule
    Annika Spahn / Juliette Wedl, 2018, Hg.: Annika Spahn / Juliette Wedl / Akadmie Waldschlösschen
    Schule lehrt/lernt Vielfalt

+Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie
    DGS
  • Fachgesellschaft Geschlechterforschung
    fg-gender

+Lebenslauf

2011-2014 B.A.-Studium Europäische Ethnologie und Islamwissenschaften
Universität Freiburg
2014-2017 M.A.-Studium Gender Studies
Universität Freiburg
2017-2022 Promotionsprojekt
Arbeitstitel: Heteronormativität in Wissensproduktion, Lehre und Behandlungspraxis der Sexualmedizin Cotutelle de thèse (Universität Basel / Universität Freiburg)

+Sonstiges

Projektkoordination Queer Lexikon e.V. - www.queer-lexikon.net

M
M