Kontakt & Service

Edith Saum

Hochschulreferat Studium und Lehre

  • Telefon+49 221-8275-3407

Schule und Hochschule verzahnen sich eng

Die LVR- Anna-Freud-Schule und die TH Köln schließen Kooperationsvereinbarung.

Durch die Unterzeichnung einer  Kooperationsvereinbarung am 06.09.2017 besiegelten die Vizepräsidentin der TH Köln, Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, sowie Ludwig Gehlen, Schulleiter der LVR-Anna-Freud-Schule, die Lernpartnerschaft zwischen Hochschule und der Förderschule mit dem Schwerpunkt: körperliche und motorische Entwicklung (SI + SII).

Die LVR-Anna-Freud-Schule ist eine inklusive, prozessorientierte Schule mit dem Förderschwerpunkt der körperlichen und motorischen Entwicklung. Die Schülerinnen und Schüler der Schule lernen an der LVR-Anna-Freud-Schule in inklusiven, heterogenen Klassen von der 5. bis zur 13. Klassen gemeinsam nach den Richtlinien der Realschulen in der Sekundarstufe I sowie den Richtlinien der Gymnasien in der Oberstufe. Damit ist die LVR Anna-Freud-Schule die einzige weiterführende Förderschule mit gymnasialer Oberstufe in NRW.

Christiane Frank (stellvertretende Fachvorsitzende MINT an der LVR-Anna-Freud-Schule), Prof. Dr. Sylvia Heuchemer (Vizepräsidentin für Lehre und Studium), Karin Schmitz (Studien- und Berufskoordinatorin an der LVR-Anna-Freud-Schule), Ludwig Gehlen (Schulleiter der LVR-Anna-Freud-Schule), Bastian Thelen (Zentrale Studienberatung)
Christiane Frank (stellvertretende Fachvorsitzende MINT an der LVR-Anna-Freud-Schule), Prof. Dr. Sylvia Heuchemer (Vizepräsidentin für Lehre und Studium), Karin Schmitz (Studien- und Berufskoordinatorin an der LVR-Anna-Freud-Schule), Ludwig Gehlen (Schulleiter der LVR-Anna-Freud-Schule), Bastian Thelen (Zentrale Studienberatung) (Bild: Michael Bause/TH Köln)

Durch die Unterzeichnung der Lernpartnerschaft setzen sich beide Kooperationspartner zum Ziel, ergänzend zum inklusiven Schulunterricht an der LVR-Anna-Freud-Schule, durch außerschulische Lern-, Experimentier-und Orientierungsangebote an der TH Köln, bereits frühzeitig und zielgerichtet eine außerschulische, praxis- und forschungsorientierte Ergänzung zum Schulunterricht zu bieten und zu nutzen, die zusätzlich eine prozessorientierte und professionell begleitete Ergänzung zur Berufs- und Studienorientierung bietet.

Auf Seiten der TH Köln wird die Kooperation von der Zentralen Studienberatung betreut. Karin Schmitz, Christiane Frank und Michael Meier koordinieren die Besuche auf Seiten der LVR-Anna-Freud-Schule.

Neben den „MINT in Mind“ Schülerlaboren und den Workshops im Rahmen der „Kölner KinderUni“, sind Besuche von Workshops und Vorträgen zur Berufs- und Studienorientierung sowie „Schnupperbesuche“ von Vorlesungen, Übungen und Seminaren. Es ist von Seiten der Hochschule eine stetige Begleitung durch das Projekt „Talentscouting in der Region“ vorgesehen.

6.9.2017

M
M