Kontakt & Service

Kontakt

Falls Sie Fragen zur Digitalen Hochschulbibliografie haben, wenden Sie sich an unsere zentrale E-Mail-Adresse:

bibliografie@th-koeln.de

Digitale Hochschulbibliografie Logo (Bild: TH Köln)

Digitale Hochschulbibliografie der TH Köln

Die Digitale Hochschulbibliografie ist die zentrale und weltweit sichtbare Nachweisdatenbank für alle wissenschaftlichen Publikationen von Wissenschaftlerinnnen und Wissenschaftlern an der TH Köln. Mit der Hochschulbibliografie erweitert die Bibliothek ihre Publikationsservices um einen weiteren Dienst zur Unterstützung von Forschung an der TH Köln.

Die Onlineplattform dient zur optimierten und zeitgemäßen Erfassung, Präsentation und Dokumentation der Publikationsleistungen. In der Bibliografie finden Sie die Metadaten der Publikationen, bei frei zugänglichen Inhalten (Open Access) sind auch Links zu den Inhalten selbst enthalten.

Für TH-Angehörige:

  • Alle Publikationen, die in den Jahren 2015-2020 über das Forschungsmonitoring gemeldet wurden und in der Broschüre "Projekte und Publikationen" erschienen sind, wurden bereits in die Bibliografie eingespielt.
  • Forschungsmonitoring: Zukünftig ersetzen die Eintragungen in die Digitale Hochschulbibliografie die jährliche Meldung an das Forschungsmonitoring im Bereich „Publikationen“.

Bitte melden Sie zur Zeit nur Ihre Publikationen für die Erscheinungsjahre 2020 und 2021. Die über das Forschungsmonitoring gemeldeten Publikationen der Vorjahre finden Sie schon jetzt in der Digitalen Hochschulbibliografie. Die Eintragung weiterer Publikationen anderer Erscheinungsjahre kann zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

+ Wie kann man auf die Bibliografie zugreifen?

Die Angehörigen der TH Köln, die für die Eintragung in die Bibliografie berechtigt sind, können sich mit ihrer campusID in die Hochschulbibliografie einloggen.

Sollten Sie technische Probleme mit dem Login haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an: support@campus-it.th-koeln.de

+ Wer kann Publikationen in die Bibliografie eintragen?

Alle Beschäftigten der TH Köln können ihre Publikationen über die Digitale Hochschulbibliografie der TH Köln melden. Auf Antrag können auch Gastforscher*innen, Honorarprofessor*innen, Promovierende und Stipendiat*innen die Digitale Hochschulbibliografie nutzen, sofern sie gemäß den Leitlinien die TH Köln als ihre Affiliation definiert haben.

Studierende können keine Publikationen verzeichnen lassen. Ausnahme sind Publikationen, die sie gemeinsam mit einer Person aus den o.g. Personengruppen veröffentlicht haben.

+ Welche Publikationen werden in die Hochschulbibliografie eingetragen?

In der Bibliografie werden wissenschaftliche Publikationen erfasst, die gedruckt oder digital dauerhaft öffentlich verfügbar sind und die aus der Arbeit einer oder mehrerer Angehörigen der TH Köln resultieren. Auch Publikationen, in denen wissenschaftliche Resultate an eine breitere Öffentlichkeit vermittelt werden, können aufgenommen werden.

Eine Publikation muss einer eigenständigen intellektuellen Leistung entsprechen; rein formale Zusammenstellungen gelten dabei nicht als wissenschaftliche Publikationen im Sinne der Hochschulbibliografie.

+ Welche Vorteile hat die Hochschulbibliografie für die Wissenschaftler*innen?

  • In der Bibliografie können individuelle Publikationslisten in unterschiedlichen Ausgabeformaten und Zitationsstilen erstellt werden,
  • Auf den Personenwebseiten der TH-Köln können über den PSE-Editor Pulikationslisten eingerichtet werden, die sich automatisiert über Ihre Eintragungen in der Digitalen Hochschulbibliografie aktualisieren,
  • Die Eintragungen in die Digitale Hochschulbibliografie ersetzten zukünftig die jährliche Meldung an das Forschungsmonitoring im Bereich „Publikationen“,
  • Publikationseintragungen können nachträglich korrigiert und ergänzt werden.

+ Sie haben weitere Fragen?

Gerne können Sie sich bei Interesse am Projekt und bei weiteren Fragen an bibliografie@th-koeln.de wenden.

M
M