Kontakt & Service

Digitale Technologien und Soziale Dienste

Forschungsschwerpunkt DiTeS
TH Köln
Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Forschungskoordinatorin

Anna Schelling

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für die Wissenschaft der Sozialen Arbeit (IRIS)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3170

Forschungsteam vom Forschungschwerpunkt Digitale Technologien und Soziale Dienste

Das Forschungsteam untersucht Phänomene der Digitalisierung, Informatisierung und Mediatisierung in den vielfältigen Feldern Sozialer Dienste, entwickelt Szenarien für eine realitätsnahe Anwendung digitaler Technologien und trägt neu gewonnene Erkenntnisse, aber auch Fragen und Herausforderungen in den wissenschaftlichen, fachpolitischen und öffentlichen Diskurs.

Beteiligte Professor*innen

Prof. Dr. phil. habil. Carmen Kaminsky (Leitung des FSP)
Institut für Wissenschaft der Sozialen Arbeit
Lehrgebiete: Ethik; Sozialphilosophie; Wissenschaft Sozialer Arbeit, Forschungsgebiet: anwendungsbezogene Ethik; normative Theorien Sozialer Arbeit

Prof. Dr. Stefan Bente
Institut für Informatik, Arbeitsschwerpunkt Softwaretechnik
Forschungsschwerpunkte sind Software- und Enterprise-Architekturen für komplexe, soziotechnische Systeme, wie etwa der Bereich des eGovernment. Eine besondere Rolle spielen hierbei kollaborative Ansätze. Ein weiterer Schwerpunkt sind Ansätze eines schlanken und agilen Architekturmanagements für derartige Systeme

Prof. Dr. Babette Brinkmann
Institut für Geschlechterstudien
Forschungsschwerpunkte sind Ganzheitliches Management und neue Arbeitswelten. Lehr-/Forschungsgebiet: Psychologie, Schwerpunkt Organisations- u. Gruppenpsychologie

Prof. Dr. Luigi Lo Iacono
Institut für Medien- und Phototechnik (IMP)
Lehr- und Forschungsgebiete: Daten- und Anwendungssicherheit, Webengineering, Informatik

Prof. Dr. Christian Kohls
Institut für Informatik, Arbeitsschwerpunkt Soziotechnische Systeme
Forschungsschwerpunkte sind soziotechnische Design Patterns (E-Learning, Educational Patterns, Creative Thinking), Community Design und partizipative Designmethoden. Anwendungsentwicklung für Innovationsprozesse in Gruppen („Extreme Collaboration“).

Prof. Dr. Hans-Günter Lindner
Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften
Forschungsschwerpunkt ist die systemtheoretische Analyse menschlicher Faktoren in Geschäftsprozessen. Die sog. “humanBI” umfasst Kybernetik, Business Analytics, Personalwesen und Prozesssimulation zur Messung intangibler Werte und zur strukturierten Gestaltung messbarer Dienste und Softwareprodukte

Prof. Birgit Mager
Professur für Service Design, KISD
Bisherige Forschungsfelder in den Bereichen Hybride Wertschöpfung (Anbahnung, Gestaltung und Implementierung von unternehmensübergreifen Innovationsprojekten), Verhaltensänderung in Dienstleistungssystemen durch Design sowie Taxonomien von Co-Creation Prozessen

Prof. Dr. Claus Richter
Professur für Sozialrecht, Institut für Soziales Recht (ISR)
Arbeitsschwerpunkt sind das Sozial- und Arbeitsrecht sowie Datenschutzrecht und das Rechtsgebiet der Menschenrechte.

Prof. Dr. Petra Werner
Institut für Informationswissenschaft
Schwerpunkte: Redaktionelle Konzeptionen und Strategien für digitale Medien, Usability, Nutzung und Rezeption digitaler Medien

Prof. Dr. Isabel Zorn
Professur für Medienwissenschaften und Medienpädagogik
Bisherige Forschungsfelder im Bereich partizipatives Technologiedesign, Digitale Technologien in der Medienbildung und Sozialen Arbeit, e-Learning Konzeptionen, Technikfolgenabschätzung aus medienpädagogischer Perspektive

Assoziierte Mitglieder:

Prof. Dr. Rolf Schwartmann
Medienrecht (MR), Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht; forscht und lehrt insbesondere in den Bereichen nationales und internationales Medienrecht. Dabei liegt besonderes Augenmerk auf dem Datenschutzrecht sowie den verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen des Geistigen Eigentums.

Prof. Dr. Udo Seelmeyer
Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Sozialwesen,
Gründungsmitglied und ehem. Leitung von DiTeS
Forschungsschwerpunkte: Adressaten-, Professions- und Organisationsforschung; Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in der Sozialen Arbeit. Evaluationsstudien, Umsetzung von quantitativen, qualitativen und mixed-methods Forschungsdesigns

Salvatore Campayo, M.A., staatl. anerkannter Sozialarbeiter/-pädagoge
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Kinder- und Jugendhilfeforschung, (Medien)Bildungsforschung, Mediatisierung der Sozialen Arbeit, Kindheit/Jugend und Internet, Professionsforschung

Wissenschaftliche Mitarbeitende

Anna Schelling, M.A., Fachfrau Projektmanagement GPM-IPMA
Forschungskoordinatorin
Arbeitsschwerpunkte: Projektmanagement, Controlling, Öffentlichkeitsarbeit, Strukturentwicklung

Meik Poschen, M.A., zert. PM
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Forschung, Analyse und Evaluation von sozio-technischen Systemen, Anforderungen (nutzer-zentriert), Arbeitspraktiken und Organisationszusammenhängen.

Wissenschaftliche Hilfskräfte:

Scarlet La Shea Siebert
Wissenschaftliche Hilfskraft
Masterstudentin der Markt- und Medienforschung (M.Sc.) am Institut für Informationswissenschaft. Forschungsinteresse: “Gesundheit und Medien”

Viktoria Goebels
Wissenschaftliche Hilfskraft
Masterstudentin Pädagogik und Management in der Sozialen Arbeit (M.A.)
Forschungsinteresse: Soziotechnische Systeme

Studentische Mitarbeitende

Eric Beltermann
SHK
Studiengang Online-Redakteur und ausgebildeter Fremdsprachenkorrespondent

Vanessa Erdmann
SHK
Studiengang Soziale Arbeit, vorher Studium Psychologie
Forschungsinteresse: digitale Medien als Unterstützung (-smöglichkeiten)

M
M