Kontakt & Service

Rückmeldung per Überweisung

Zahlungen zwecks Rückmeldung können nur per Überweisung vorgenommen werden.

Kontakt

Studienbüros der TH Köln
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Studienbüros des Studierenden- und Prüfungsservice.

Rückmeldung

Alle Studierenden müssen sich zu jedem Semester rückmelden, also ihr Weiterstudium beantragen. Diese Rückmeldung muss während der von der Hochschule festgesetzten Fristen erfolgen. Die Rückmeldung erfolgt durch Zahlung der Semesterbeiträge und ggf. Nachweis weiterer geforderter Unterlagen.

Versäumt eine Studierende/ein Studierender diese Rückmeldung, wird sie/er zum Ende des laufenden Semesters exmatrikuliert.

Der Semesterbeitrag für das Sommersemester 2021 beträgt 281,50 €.

Ausnahmen, insbesondere für Verbund- und weiterbildende Masterstudiengänge sowie berufsbegleitende Studiengänge, finden Sie unter Beiträge und Gebühren.

Rückmeldung bei Studienabschluss

Studierende, die im gleichen Semester, in welchem sie eingeschrieben sind, ihr Studium beenden, müssen keine Rückmeldung mehr vornehmen. Entscheidend hierbei ist, dass im genannten Semester die Abschlussarbeit (inkl. Kolloquium) abgegeben bzw. die letzte Prüfungsleistung abgelegt wird. Unerheblich dabei ist, wann die Prüfungsergebnisse eingehen.

Beispiele:

Rückmeldung zum Sommersemester:

  • Die Abschlussarbeit/Kolloquium  bzw. letzte Prüfung wird am 28.2. oder früher abgegeben bzw. abgelegt. Es ist keine Rückmeldung zum Sommersemester erforderlich.
  • Die Abschlussarbeit bzw. letzte Prüfung wird am 1.3. oder später abgegeben bzw. abgelegt: Die Rückmeldung zum Sommersemester ist vorzunehmen. Dies gilt auch, wenn nur das Kolloquium in das neue Semester fällt.

Rückmeldung zum Wintersemester:

  • Die Abschlussarbeit/Kolloquium bzw. letzte Prüfung wird am 31.8. oder früher abgegeben bzw. abgelegt: Es ist keine Rückmeldung für das Wintersemester erforderlich.
  • Die Abschlussarbeit bzw. letzte Prüfung wird am 1.9. oder später abgegeben bzw. abgelegt: Die Rückmeldung zum Wintersemester ist vorzunehmen. Dies gilt auch, wenn nur das Kolloquium in das neue Semester fällt.

Zu beachten ist zudem das Merkblatt zum Thema "Exmatrikulation bzw. Rückmeldung bei Studienabschluss" (siehe Download).

Ausnahmeregelung für das Sommersemester 2021: Erstattung des Semesterbeitrags bei Studienabschluss oder Hochschulwechsel bis 30.04.2021

Sollten Sie bis zum 30.04.2021 die TH Köln verlassen, weil Sie ihr Studium abschließen oder an eine andere Hochschule wechseln, können Sie ausnahmsweise die Rückerstattung des Semesterbeitrags für das Sommersemester beantragen.

Vorgehensweise:

1) Bis zum 30.04.2021 schließen Sie entweder Ihr Studium ab oder beantragen die Exmatrikulation wegen Hochschulwechsel (Zulassungsbescheid einer anderen Hochschule ist als Nachweis beizufügen).

2) Sowohl der Antrag auf Exmatrikulation als auch der Antrag auf Rückerstattung müssen bis zum 30.04.2021 im für Sie zuständigen Studienbüro (gerne auch eingescannt mit E-Mail von Ihrer Hochschulmailadresse) eingegangen sein.

Bitte beachten Sie: Nach der Exmatrikulation sind Sie nicht mehr berechtigt, das Semesterticket zu nutzen.

Rückmeldefrist

10. Januar: Rückmeldung zum Sommersemester 10. Januar: Rückmeldung zum Sommersemester (Bild: TH Köln)

An der TH Köln gelten die nachfolgenden Rückmeldefristen:
 

  • Sommersemester: 10. Januar
  • Wintersemester: 10. Juli

Zu diesen Terminen müssen die Beiträge bei der TH Köln eingegangen sein. Überweisen Sie deshalb die Beiträge bitte ein paar Tage vor dem Ablauf der Frist.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hinweise zur Verspätungsgebühr.

Ausnahmen, in denen die Rückmeldung trotz rechtzeitiger Zahlung nicht erfolgen kann:

  • bei fehlendem Praktikum, oder bei fehlender Angabe der Studienrichtung/-schwerpunkt
  • bei fehlendem Krankenversicherungsnachweis oder sonstigen Rückmeldesperren

Zahlungsmöglichkeiten

Zahlungen zur Rückmeldung können nur per Überweisung vorgenommen werden.

Bankverbindung:

TH Köln
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE50 3705 0198 1931 6140 59
BIC/SWIFT: COLSDE33

Verwendungszweck für das Sommersemester 2021:
2211+Ihre 8-stellige Matrikelnummer


Bitte geben Sie den Verwendungszweck ohne Leerstellen an. Überweisungen ohne Angabe des korrekten Verwendungszwecks können nicht bearbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass sich die ersten vier Ziffern des Verwendungszwecks jedes Semester ändern.

Zahlungsverbuchung und Studienbescheinigungen

Die Verbuchung der Zahlung erfolgt frühestens nach drei Werktagen und wird nur einmal täglich vormittags vorgenommen.

Erst nach der Verbuchung der Zahlung ist ein Ausdruck der Studienbescheinigung möglich.

Verspätungsgebühr

Eine Verspätungsgebühr von 17,50 Euro (für das jeweilige Semester) ist zu entrichten, wenn Sie sich nicht rechtzeitig rückgemeldet haben. Auf die Verspätungsgebühr wird dieses Semester aufgrund der aktuellen Situation bei Geldeingang bis zum 12. Februar 2021 verzichtet.

Sollten Sie die folgenden Fristen nicht einhalten, so wird die Verspätungsgebühr in Höhe von 17,50 Euro ebenfalls fällig:

  • wegen eines fehlenden Krankenversicherungsnachweises sowie der Angaben zur Studienrichtung/Schwerpunkt melden Sie sich bitte innerhalb der Rückmeldefrist (10. Juli für das WiSe und 10. Januar für das SoSe) in Ihrem Studienbüro.
  • Praktikumsnachweise sind bis zu dem in der Prüfungsordnung genannten Zeitpunkt (üblicherweise Semesterende oder -beginn) einzureichen.
  • Große und kleine Zweithörer*innen reichen die neue Studienbescheinigung der Ersthörerhochschule bis zum 30.09. für das WiSe und 31.03. für das SoSe ein und
  • Kleine Zweithörer*innen zahlen einen Zweithörerbeitrag in Höhe von 100,- Euro pro Semester, innerhalb der Rückmeldefrist (10.07. für das WiSe und 10.01. für das SoSe).

Der Semesterbeitrag ist für Zweithörer*innen nur an der Ersthörerhochschule zu zahlen.

M
M