Kontakt & Service

Zahlung der Semesterbeiträge nur per Überweisung!

Kontakt

Studienbüros der TH Köln
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Studienbüros des Studierenden- und Prüfungsservice.

Beiträge und Gebühren

Geldscheine und Münzen (Bild: Thilo Schmülgen/FH Köln)

Wie sich die Semesterbeiträge genau zusammensetzen, welche Ausnahmen es gibt und ob eine zusätzliche Materialbezugsgebühr für Ihren Studiengang fällig wird, lesen Sie hier.

SEMESTERBEITRAG

Der Semesterbeitrag für das Sommersemester 2017 beträgt 261,70 €.

Zusammensetzung des Semesterbeitrags:

  • Sozialbeitrag für das Kölner Studierendenwerk: 73,00 €
  • Semesterticket für den VRS : 123,50 €
  • SemesterTicket NRW: 50,90 €
  • AStA-Beitrag: 13,10 €
  • Nextbike Leihräder: 1,- €
  • Solidaritätsbeitrag zum Semesterticket: 0,20 €

Der Semesterbeitrag für das Wintersemester 2016/2017 beträgt 259,30 €.

 Zusammensetzung des Semesterbeitrags:

  • Sozialbeitrag für das Kölner Studierendenwerk: 73,00 €
  • Semesterticket für den VRS : 123,50 €
  • SemesterTicket NRW: 49,50 €
  • AStA-Beitrag: 13,10 €
  • Solidaritätsbeitrag: 0,20 €

Der Semesterbeitrag für das Sommersemester 2016 beträgt 255,90 € (inkl. Nachforderung von 5,00 € zwecks Erhöhung der Beiträge für das Kölner Studierendenwerk).

Zusammensetzung des Semesterbeitrags:

  • Sozialbeitrag für das Kölner Studierendenwerk: 73,00 € (enthält 68,00 € + 5,00 € Nachforderung)
  • Semesterticket für den VRS: 120,10 €
  • SemesterTicket NRW: 49,50 €
  • AStA-Beitrag: 13,10 €
  • Solidaritätsbeitrag: 0,20 €

Materialbezugsgebühr

Für die Verbundstudiengänge am Campus Gummersbach ist zusätzlich eine Materialbezugsgebühr zu zahlen.
Diese beträgt für Studierende:

  • im Bachelorstudiengang: 110,88 €
  • im Masterstudiengang: 109,20 €

HINWEIS FÜR STUDIERENDE IN BERUFSBEGLEITENDEN STUDIENGÄNGEN

Studierende, die in berufsbegleitenden Studiengängen, bei denen eine Vollzeittätigkeit möglich ist, studieren, haben ab dem Sommersemester 2017 grundsätzlich keinen Anspruch mehr auf ein Semesterticket. Eine Ausnahme ist nur möglich, wenn sie nicht mehr als 20 Stunden/ Woche arbeiten. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, weiterhin ein Semesterticket zu beziehen. Dafür ist das nebenstehende Formular auszufüllen und es an das jeweils zuständige Studienbüro zu senden.

Hintergrund dafür sind die Tarifbedingungen des VRS sowie die daran angepasste Beitragsordnung der Studierendenschaft der TH Köln.


Betroffen sind davon die Studierenden der weiterbildenden Masterstudiengänge:

  • Bibliotheks- und Informationswissenschaft,
  • Versicherungsrecht,
  • Web Science

sowie der berufsbegleitenden Studiengänge

  • International Business (Bachelor) in Kooperation mit der FOM,
  • Verbundstudiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor und Master).

In diesem Fall reduziert sich der Semesterbeitrag um

  • das Semesterticket für den VRS,
  • das SemesterTicket NRW,
  • den Solidaritätsbeitrag Semesterticket zur Abdeckung sozialer Härtefälle,
  • den Beitrag zur Nutzung der Nextbike Leihräder.

BEITRÄGE FÜR WEITERBILDENDE MASTERSTUDIENGÄNGE

Neben dem Semesterbeitrag (ohne Semesterticket) fallen bei den weiterbildenden Masterstudiengängen folgende Beiträge an:

  • Game Development and Research (Master)
    Beitrag für EU-BürgerInnen:
    850,- € (pro Semester) +
    200,- € (einmalige Einschreibegebühr)
    Beitrag für Nicht-EU-BürgerInnen:
    1.750,- € (pro Semester) +
    200,- € (einmalige Einschreibegebühr)

SemesterTicket NRW

Informationen zum SemesterTicket NRW gibt es auf den Internetseiten des AStA der TH Köln.

M
M