Medientechnologie (Master) – Inhalte

Neue Komponenten und Systeme der Medientechnik zu entwickeln oder auf dem Gebiet der Medientechnologien zu forschen, erfordern eine wissenschaftliche Arbeitsweise und ingenieurmäßiges Denken. Der Abschluss des Masterstudiums Medientechnologie eröffnet Ihnen alle beruflichen Möglichkeiten in diesem hochtechnisierten und innovativen Umfeld der Medientechnologien.

Der Studiengang bietet ein breites Spektrum aus den Wissensgebieten der Medientechnologien an, die sich aus drei Fachdisziplinen mit jeweils zwei Lehrveranstaltungen speisen:

  • Interaktive Medienanwendungen
  • Virtuelle und erweiterte Realität
  • Mensch-Computer-Interaktion
  • Technologien und Systeme audiovisueller Medien
  • Produktionstechnologien und Systeme audiovisueller Medien
  • Audio- und Videotechnologien
  • Bildverarbeitung und Bildtechnik
  • Weiterführende Themen der Bildverarbeitung
  • Digitale Bildtechnik

Dies ermöglicht es Ihnen, individuelle Schwerpunkte in Ihrem Studium zu setzen, ohne dabei die notwendige Breite zu beschränken. Zusätzliche Wahlmöglichkeiten aus dem gesamten Fächerkatalog aller Masterstudiengänge der Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik erlauben die Erweiterung des Horizonts über die Grenzen der Kerngebiete der Medientechnologie hinaus.

Eine Besonderheit des Studiengangs ist das zweisemestrige "Master-Projekt". Hier entwickeln Sie in der Gruppe ein anspruchsvolles technisches System, beginnend von der Projektidee und Konzeption über die Realisierung bis hin zur Prüfung und Abnahme des Systems. Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten aus den verschiedenen Gebieten der Medientechnologien können Sie hier im Team zusammenbringen und Handlungskompetenzen im Bereich der Projektdurchführung und -verantwortung erwerben.

M
M