Kontakt & Service

Studiengangsleiter

Prof. Jens-Peter Großhans

Köln International School of Design (KISD)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 40
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3207

Integrated Design (Bachelor)

Projekttreffen (Bild: KISD 2014)

Der Bachelorstudiengang »Integrated Design« steht für ein Designstudium, das »anders«, lebendig und impulsgebend ist. Er bietet ein bundesweit einzigartiges, nicht-lineares und semesterübergreifendes Studienmodell, das durch seine transdisziplinäre, projektorientierte und international geprägte Struktur ein hohes Maß an individuellen Gestaltungsmöglichkeiten bietet.

Design studieren: integriert, interdisziplinär, international

Der Bachelorstudiengang »Integrated Design« integriert unterschiedliche gestalterische und wissenschaftliche Ansätze aus Designbereichen und designbezogenen Disziplinen. In einer flexiblen Studienstruktur von sieben Semestern erwerben sich die Studierenden neben gestalterischen, analytischen und konzeptionellen Fachkenntnissen ein umfangreiches Methodenwissen aus mindestens zehn Fachgebieten und lernen die Vielfalt von Design systematisch zu verstehen und zu nutzen. Ergänzt werden diese Qualifikationen durch die Förderung interkultureller Erfahrungen und sprachlicher Kompetenzen. Der Studiengang ermöglicht es den Studierenden, gestaltungs- und lösungsorientiert an aktuellen Aufgabenstellungen im Designbereich zu arbeiten, Projektarbeiten flexibel und eigenständig in unterschiedlichen kulturellen Kontexten durchzuführen und Herausforderungen in einem internationalen Rahmen zu lösen.

Studienrichtungen

Im Bachelorstudiengang »Integrated Design« werden in zwei Studienrichtungen angeboten, für die sich die Studierenden am Ende Ihres ersten Studienjahres an der KISD entscheiden. 

Studienrichtungen »Integrated Studies in Design«

In der Studienrichtung »Integrated Studies in Design« arbeiten die Studierenden in Projekten und Seminaren semesterübergreifend an komplexen Gestaltungsprozessen und erwerben sich ein ein breites Wissen über die Inhalte, Arbeitsweisen und Methodiken des Designs. Dabei entwickeln sie umfassende analytische, konzeptionelle und gestalterische Kompetenzen und verbinden diese mit interkulturellen und internationalen Erfahrungen. Selbstinitiierte Lehr- und Forschungsprojekte erlauben es ihnen, eigene Interessen auszubilden und individuelle Schwerpunkte zu setzen. Dabei werden sie in einem Mentoringprogramm betreut und begleitet, das ihnen Gelegenheit gibt, ihre Entwicklung als Designerin und Designer immer wieder neu zu denken und zu diskutieren. 

Studienrichtung »European Studies in Design«

In der Studienrichtung »European Studies in Design« verbringen die Studierenden die ersten vier Semester ihres Studiums an der KISD. Anschließend studieren sie an insgesamt zwei der europäischen Partnerhochschulen des  MEDes-Verbundes. In diesem Verbund stehen sieben europäische Hochschulen gemeinsam für eine innovative und international ausgerichtete Designausbildung ein. Dazu gehören neben der KISD, die Aalto School of Art & Design (Helsinki, Finnland), die Glasgow School of Art (Glasgow, UK), ENSCI Les Ateliers (Paris, Frankreich), die Konstfack (Stockholm, Schweden), das Politecnico di Milano (Mailand, Italien) und die University of Aveiro (Aveiro, Portugal).

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Studiengang Integrated Design 
Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) 
Studienform Vollzeitstudiengang 
Studienbeginn Wintersemester 
Regelstudienzeit 7 Semester 
Studienumfang 210 ECTS 
Unterrichtssprache Deutsch 
Studienort Campus Südstadt 
Zulassungsbeschränkt Nein (Freie Vergabe) 
Hinweis Studiengangsbezogene Eignungsprüfung 

Weitere Informationen

Auf der Webseite der KISD http://kisd.de/ finden Sie weitere Informationen zu diesem Studiengang und zur Köln International School of Design.

Erstsemesterinformationen (Bild: FH Köln)

Gut informiert ins Studium starten

Wann finden Einführungsveranstaltungen statt? Wie funktioniert die Veranstaltungswahl? Zu welchem Zeitpunkt beginnen die Veranstaltungen? Alle wichtigen Informationen finden Sie hier:

M
M