Kontakt & Service

Zentrale Studienberatung

Kontakt

Einen persönlichen Beratungstermin können Sie gerne vereinbaren – per E-Mail oder telefonisch: +49 221-8275-3786 und -3716.

Studiengangsbeauftragter

Studiengangsbeauftragter und Fachstudienberatung Studienrichtung Automatisierungstechnik

Prof. Dr. Karl Kohlhof

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Automatisierungstechnik (IA)

  • Telefon+49 221-8275-2653

Fachstudienberatung

Studienrichtung Elektrische Energietechnik

Prof. Dr. Klaus-Peter Nachtigall

Prof. Dr. Klaus-Peter Nachtigall

  • Raum HW-02-29
  • Telefon+49 221-8275-2329

Studienrichtung Nachrichtentechnik

Prof. Dr. Rainer Kronberger

  • Raum ZW-08-14
  • Telefon+49 221-8275-2503

Studienrichtung Optische Technologien

Prof. Dr. Michael Gartz

Prof. Dr. Michael Gartz

  • Raum ZW 9 -1
  • Telefon+49 221-8275-2514

Elektrotechnik (Master)

Teaserbild für den Studiengang Master  ET (Bild: (FH-Köln, Tihlo Schmülgen))

Sie wollen Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen in der Elektrotechnik weiter entwickeln? Der Masterstudiengang Elektrotechnik an der Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik bietet Ihnen drei Vertiefungsrichtungen an.

Der Masterstudiengang Elektrotechnik mit dem Abschluss Master of Science (M. Sc.) ist ein dreisemestriger, modular aufgebauter Studiengang, der konsekutiv auf dem Bachelorstudiengang Elektrotechnik aufbaut. Er soll die Studierenden zu eigenständigem wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich Elektrotechnik befähigen.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Studiengang Elektrotechnik 
Abschluss Master of Science (M.Sc.) 
Studienform Vollzeitstudiengang 
Studienbeginn Wintersemester

Auf Antrag kann das Studium auch im Sommersemester aufgenommen werden. In diesem Falle ist jedoch nicht immer gewährleistet, dass Veranstaltungen so besucht werden können, dass die Prüfungen zu den frühestmöglichen Zeitpunkten abgelegt werden können. Eine hieraus resultierende mögliche Verlängerung der Studiendauer ist von der oder dem Studierenden zu vertreten.  
Regelstudienzeit 3 Semester 
Studienumfang 90 ECTS 
Unterrichtssprache Deutsch 
Studienort Campus Deutz 
Studienschwerpunkte Automatisierungstechnik, Elektrische Energietechnik, Optische Technologien 
Zulassungsbeschränkt Ja (Orts-NC) 

Was sollte ich mitbringen?

Die Voraussetzung für die Aufnahme des Masterstudiums ist ein qualifizierter Abschluss in einem Studium der Elektrotechnik mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering", "Bachelor of Science" oder "Diplomingenieur". Zum Nachweis der Qualifikation sollte in der Regel der qualifizierte erste Studienabschluss im Umfang von 210 ECTS-Leistungspunkten mit der Gesamtnote 2,5 oder besser vorliegen. Dabei werden mindestens 110 ECTS-Leistungspunkte in Summe aus mathematischen, physikalischen, elektrotechnischen und informationstechnischen Lehrveranstaltungen erwartet (Näheres regelt die Prüfungs- und Einschreibeordnung.

Bis zu 30 fehlende ECTS-Leistungspunkte können im Laufe des Masterstudiums nachträglich erbracht werden (Näheres regelt entsprechende Verordnung). Ermitteln Sie anhand der Excel-Datei Elektrotechnik (Master) – Nacherbringung fehlender ECTS-Punkte, wie Sie auf diese 30 ECTS kommen!

Studienziele

Auf praxisorientierten Studienrichtungen aufbauend soll der Master-Studiengang Elektrotechnik eine wissenschaftlich fundierte Ausweitung der Grundlagenkenntnisse sowie eine fachliche Spezialisierung in wichtigen Schlüsseldisziplinen der Elektrotechnik ermöglichen. Sein Profil ist daher stärker theoretisch und forschungsbezogen orientiert. Darüber hinaus soll den Studierenden vermittelt werden, wie komplexe, technische Abläufe und Systeme sowie deren wirtschaftliche Bedeutung zusammenfassend dargestellt, beurteilt und präsentiert werden können, was u.a. auch in englischer Sprache erfolgt.

Aufbau des Studiums

Entsprechend den Zielen des Masterstudienganges Elektrotechnik erfolgt in
den ersten beiden Studiensemestern eine stufenförmige Wissensvermittlung
in vier aus einzelnen Modulen zusammengestellten Blöcken:

  • Theoretische Grundlagen (3 Pflichtmodule)
  • Fachliche Vertiefung in der gewählten Studienrichtung (3 Wahlpflichtmodule der Elektrischen Energietechnik, der Automatisierungstechnik bzw. der Optischen Technologien)
  • Weitere Wahlfächer (2 Module aus dem allgemeinen Wahlkatalog für alle Studienrichtungen oder den nicht belegten Wahlpflichtmodulen aus Block 2)
  • je ein Modul zu einem Forschungsseminar sowie zur Projektleitung

Das letzte Studiensemester wird durch die Masterarbeit und das Kolloquium ausgefüllt.
Zu den Inhalten des Studiengangs

M
M