Kontakt & Service

Studienberater

Prof. Dr. Florian Zwanzig

Informatik und Ingenieurwissenschaften

Studiengangsmanager

Prof. Dr. Jochen Blaurock

Informatik und Ingenieurwissenschaften

Zentrale Studienberatung

  • Telefon+49 221-8275-5500

Allgemeiner Maschinenbau (Bachelor) – Inhalte

Zwei Studierende bedienen einen Kunststoff-Spritzgussmaschine (Bild: Schmülgen/FH Köln)

Der Studiengang hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern, wählt man das Praxissemester, sind es sieben. Die beiden ersten Semester umfassen das gemeinsame Grundstudium, das für die Studiengänge des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und des Wirtschaftsingenieurwesens gleich ist. Die Studierenden entscheiden sich erst nach dem zweiten Semester für einen Studiengang und Studienschwerpunkt.

FH-Mitarbeiter mit LaborbesuchernIm Labor für flexible Fertigung (Bild: Stern/FH Köln)

Durch das Studium sollen die angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure  lernen, wie man Probleme analysiert, insbesondere in der technischen Praxis. Die Lösungen sollen auch betriebswirtschaftlich passen und dabei ggf. den gesellschaftlichen oder ökologischen Rahmen berücksichtigen.

Im 5. und 6. Semester können die Studierenden durch die Wahl von Schwerpunktfächern in Eigeninitiative einen Schwerpunkt für ihr Studium setzen. Zur Wahl stehen die Vertiefungen Fertigung (Metall und Kunststoffe), Informatik  und Konstruktion.

Studienfächer

Grundstudium

  • Einführung in die Mechanik und Elektrotechnik
  • Mathematik
  • Physik
  • Informatik
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Grundlagen der Projektarbeit

Hauptstudium

Zusätzlich können noch mehrere Schwerpunktfächer aus den Bereichen Fertigung oder Konstruktion gewählt werden.

Eine besondere Chance: der flexible Studiengang

Für Alleinerziehende, Behinderte oder chronisch Kranke, Pflegende von Angehörigen, aber auch für Leistungssportler hat der Studienbereich ein besonderes Angebot: ein „flexibles“ Studieren in den Studiengängen „Allgemeiner Maschinenbau“ und „Wirtschaftsingenieurwesen“.

Die Studiengänge können bei gleichen Studieninhalten, Studienumfang und Prüfungen in acht Semestern (ohne Praxissemester) oder neun Semestern (mit Praxissemester) absolviert werden. Sämtliche Regelungen der Prüfungsordnung gelten sinngemäß mit einer Verlängerung der Regelstudiendauer von zwei Semestern und einer verminderten Zahl von Kreditpunkten pro Semester.

Die Fächer des flexiblen Studiengangs sind im Grund- und Hauptstudium identisch mit denen des Bachelorstudiengangs.

M
M