Teilnahme der TH Köln am DEAL-Wiley-Vertrag

Das Projekt DEAL, getragen von der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen, verhandelt bundesweite Lizenzverträge mit den Verlagen Wiley, Springer und Elsevier mit dem Ziel, teilnehmenden Einrichtungen einen dauerhaften Volltextzugriff auf jeweils alle Zeitschriften dieser Verlage sowie die Möglichkeit des Open-Access-Publizierens anzubieten.

Nachdem zu Jahresbeginn der erste DEAL-Vertrag mit dem Verlag Wiley mit einer Laufzeit von drei Jahren abgeschlossen wurde, hat das Präsidium der TH Köln auf Empfehlung der Hochschulbibliothek die Teilnahme am DEAL-Wiley-Vertrag beschlossen. Damit sind folgende Vorteile verbunden:

Dauerhafter Zugriff auf das gesamte Portfolio an elektronischen Zeitschriften des Wiley-Verlages (ca. 1.600 Titel).
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TH Köln haben zudem die Möglichkeit, ab dem 01.07.2019 in der überwiegenden Mehrzahl der Abonnement-Zeitschriften des Verlags Wiley, Zeitschriftenartikel Open Access zu publizieren.

Die Kosten für den lesenden Zugriff und das Open-Access-Publizieren werden für Dauer des Vertrages aus dem Erwerbungsetat der Hochschulbibliothek getragen. Autorinnen und Autoren der TH Köln werden von Gebühren für das Open-Access-Publizieren in hybriden Wiley-Abonnement-Zeitschriften entlastet.

Kontakt: deal@bibl.th-koeln.de

M
M