Kontakt & Service

Data Literacy Initiative (DaLI)

Die Data Literacy Initiative verankert ein modulares, interdisziplinäres Data Literacy Programm systematisch in Lehre und Forschung an der TH Köln.

DaLI Projektwoche startet mit Teilnehmenden aus fünf Fakultäten in die e-Learning Phase

Am 3. Mai sind 43 Studierende aus 5 Fakultäten mit der digitalen Auftaktveranstaltung in die E-Learning-Phase der ersten interdisziplinären DaLI Projektwoche gestartet. Zwei Wochen Selbststudium gehen der eigentlichen Projektwoche voraus, in der die Studierenden einen Aspekt des Themengebietes aufbereiten und selber eine kleine Lerneinheit zum Thema Data Literacy entwickeln.

DaLI Visual (Bild: DaLI TH Köln)

Doch warum eine ganze Projektwoche dem Thema Data Literacy widmen? Unsere Zeit unterliegt einer ständigen und fortschreitenden Digitalisierung. Immer mehr wichtige Bereiche in Alltag sowie Forschung und Arbeitswelt finden digital statt. Die daraus resultierende Menge an verfügbaren Daten wächst rasant und eröffnet große Potenziale, birgt aber auch neue Herausforderungen. Damit wird Data Literacy, also die Fähigkeit, Daten zu erfassen, kritisch zu bewerten, bewusst einzusetzen und zu visualisieren, disziplinübergreifend zu einer Kernkompetenz der Zukunft. Denn interdisziplinäres Wissen zum planvollen und sicheren Umgang mit Daten sowie ihr bewusster und ethisch adäquater Einsatz gewinnen weiter an Bedeutung für nahezu alle Unternehmensbereiche und Berufsprofile.

Gute Beispiele sind die eigenen Gesundheitsdaten, die über sogenannte Smartwatches permanent aufgezeichnet werden, oder die Daten zur Luftverschmutzung, die spätestens seit dem Diesel-Skandal näher in das allgemeine Bewusstsein gerückt sind. Mangelnde Datenkompetenzen können aber auch zur Ablehnung datenschutzrechtlich einwandfreier Anwendungen führen, so geschehen etwa in Teilen der Bevölkerung bei der Corona-Warn-App.

Deshalb beschäftigen sich in dieser Projektwoche die Studierenden mit Themen der Data Literacy und der Entwicklung einer kleinen Lehr-/Lerneinheit zum Thema Datenkompetenzen. Am vergangenen Montag, den 3. Mai, sind 43 Studierende aus fünf Fakultäten mit der digitalen Auftaktveranstaltung in die der eigentlichen Projektwoche vorgelagerten zweiwöchigen E-Learning-Phase gestartet. Während dieser Zeit sind die Studierenden gefragt sich selbstständig mit Themen wie dem Forschungsdatenzyklus, Datenethik, Lehrentwicklung und der Erstellung von Lehreinheiten auseinanderzusetzen, denn in der Projektwoche kommt dieses Erlernte zum Einsatz. In Kleingruppen von etwa sieben Studierenden erarbeiten sich die aus verschiedenen Disziplinen kommenden Studierenden zunächst ein gemeinsames Verständnis von Data Literacy. Dieses gemeinsame Verständnis dient dann als Grundlage, um basierend auf einem Aspekt des Themas eine kleine Lehr- / Lerneinheit zu konzipieren und wenn möglich zu realisieren.

Die Studierenden werden während der Projektwoche von Prozessbegleiter*innen unterstützt und erhalten täglich fachliches Feedback durch die Gutachter*innen. Ausgewählte Lehr-/Lerneinheiten sollen im Anschluss an die Projektwoche den Studierenden der TH zugänglich gemacht werden.

Die DaLI Projektwoche ist die erste Veranstaltung, die für das Data Literacy Zertifikat konzipiert wurde. Eine weitere Veranstaltung ist derzeit in der Konzeption und wird im kommenden Wintersemester zum ersten Mal stattfinden.

Alle Informationen zur DaLI Projektwoche gibt es hier.

Mai 2021

M
M