Kontakt & Service

Kontakt für die Medien

Christian Sander

Hochschulreferat Kommunikation und Marketing

  • Telefon+49 221-8275-3582

Kontakt in der Fakultät

Melanie Verena Werner

Angewandte Sozialwissenschaften

  • Telefon+49 221-8275-3627

Hochschulperle 2016: Stifterverband zeichnet Lernwochenende der TH Köln aus

Das Projekt „Lernwochenende für Studierende mit Kind“ der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln ist die „Hochschulperle 2016“. Die Auszeichnung wird vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verliehen.

Zusammen mit dem Verein „Nachwuchsförderung e.V.“ bietet die Fakultät jeweils zum Semesterende ein Wochenende für Studierende und ihre Kinder in einer Jugendherberge an. Während sich die Kinder austoben, bereiten sich die Eltern auf ihre Prüfungen vor. Die Hochschulperle ist mit 3.000 Euro dotiert.

In der Jugendherberge sorgen Lernräume mit Laptops, Druckern und Fachbüchern für eine angenehme Arbeitsatmosphäre ohne Ablenkung. Das Projektteam unterstützt die Studierenden zudem beim Lernprozess – etwa beim Formatieren von Hausarbeiten, bei der Entwicklung von Fragestellungen oder bei der Strukturierung von Wissen für Klausuren. An den Lernwochenenden nehmen seit 2012 jeweils bis zu 50 Personen teil.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die das Engagement von so vielen Menschen belohnt. Für Studierende Eltern ist es ein wichtiges Zeichen, dass sie an der Hochschule willkommen sind“, sagt Melanie Werner, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät und Vorsitzende von Nachwuchsförderung e.V. Mit dem Preisgeld möchten die Projektverantwortlichen ein Lastenfahrrad anschaffen. „An den Lernwochenenden steht uns kein Auto zur Verfügung, weshalb das Einkaufen für eine so große Gruppe schwierig ist. Das Lastenfahrrad wird uns die Organisation deutlich erleichtern. Den Rest des Jahres steht es dann beispielsweise für die Fachschaften oder für Tagungen der Hochschule zur Verfügung“, sagt Werner.

Nachwuchsförderung e.V. wurde 2011 von Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fakultät gegründet. Ziel des Vereins ist es, die Fakultät auf dem Weg zu einer familienfreundlichen Einrichtung zu unterstützen. Das Lernwochenende wird aus Mitteln der Gleichstellungsbeauftragten der TH Köln finanziert.

Die Jury des Stifterverbandes lobte die Konzeption des Lernwochenendes, das die Bedürfnisse aller Beteiligten gleichermaßen in den Blick nehme. Darüber hinaus decke das Projekt nicht nur einen akuten Bedarf, sondern fördere auch die Vernetzung der Studierenden untereinander.

Das Siegerprojekt der „Hochschulperle 2016“ wurde durch ein SMS-Voting entschieden. Dabei standen zwölf Projekte zur Wahl, die 2016 einen Monatspreis der Hochschulperle gewonnen hatten. Das Projekt der TH Köln erhielt über 30 Prozent der Stimmen. Zweiter wurde „Refugee Teachers Welcome“ der Universität Potsdam.

20.1.2017

M
M