Key Visual Fachkraft für Kinderperspektiven (Bild: Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung TH Köln)

Kinderperspektiven erfassen, hör- und sichtbar machen und in den Qualitätsdiskurs integrieren

Kontakt & Service

Jetzt anmelden und Einführungsrabatt sichern!

Kontakt

Jacqueline Heyer

  • Telefon+49 221-8275-5275

Weiterbildungsmanagerin

Clara Euler

  • Telefon+49 221-8275-5128

Certqua Siegel

Zertifiziert durch:
CERTQUA, Qualitätsmanagement nach ISO 9001 und ISO 29990

Wortmarke Qualitätsgemeinschaft berufliche Bildung Region Köln e. V.

Die Akademie der TH Köln ist Mitglied der:
Qualitätsgemeinschaft Berufliche Bildung Region Köln e.V.

Fachkraft für Kinderperspektiven

Key Visual Fachkraft für Kinderperspektiven (Bild: Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung TH Köln)

Die Perspektiven und Wünsche von Kindern werden bisher nicht selbstverständlich und systematisch in die Qualitätsentwicklung von Kitas einbezogen. Kinder haben aber ein Recht darauf, dass ihren diversen Ausdrucksformen aufmerksam Gehör geschenkt wird, dass ihre Erfahrungen und Perspektiven ernst genommen werden und ihnen die Chance geboten wird, an der Entwicklung von Kita-Qualität mitzuwirken.

Kinder sind an der Gestaltung ihrer Welt und der Interaktion mit Erwachsenen aktiv beteiligt. Ihre Perspektiven, Orientierungen und Handlungsweisen auch in die Qualitätsentwicklung von Kitas einzubeziehen, knüpft an dieses ressourcenorientierte Bild des Kindes an.
Immer mehr Einrichtungen und Träger entscheiden sich dafür, Artikel 12 der UN-Kinderrechtskonvention und § 8 Abs. 1 im SGB VIII konsequent umzusetzen und Kinder als gleichwertige Akteur*innen an der Qualitätsentwicklung von Kitas zu beteiligen.
Wie aber kann es gelingen, die Perspektiven und Relevanzen von Kindern systematisch nachzuvollziehen, sichtbar bzw. hörbar zu machen und in Qualitätsentwicklungsprozesse einzuspeisen? (Nentwig-Gesemann et al. 2019)
Genau diesen Fragen gehen wir in der Weiterbildung nach! Sie lernen ein umfangreiches Methodenrepertoire kennen, das es ermöglicht die Kinderperspektive in die Qualitätsentwicklung einzubeziehen. Diese Methoden wurden im Projekt „Kinder als Akteur*innen der Qualitätsentwicklung in Kitas“ im Auftrag der Bertelsmann Stiftung vom Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI) im Zeitraum von Januar 2018 bis Dezember 2019 unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Iris Nentwig-Gesemann  entwickelt und erprobt.*

* Der Text ist den Materialien der Bertelsmann Stiftung zum Projekt „Kinder als Akteur*innen der Qualitätsentwicklung in Kitas“ entnommen. Hier finden Sie alle Publikationen zum Projekt: www.achtung-kinderperspektiven.de

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung Fachkraft für Kinderperspektiven 
Termin Lehrgang 117221
08.03.–09.03.2022 (Di.–Mi.)
05.04.–06.04.2022 (Di.–Mi.)
10.05.–11.05.2022 (Di.–Mi.)
14.06.–15.06.2022 (Di.–Mi.)
Jeweils 09:00–16:00 Uhr

Anmeldeschluss: 09.02.2022

Max. 20 Teilnehmer*innen 
Ort TH Köln, Campus Südstadt 
Umfang und Arbeitsaufwand 120 Ustdn., davon 64 Ustdn. Präsenz und ca. 56 Ustdn. für Selbststudium und Praxisaufgaben 
Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen * Staatl. anerkannte Erzieher*innen
* Leitungen von Kindertagesstätten
* Kindheitspädagog*innen (B.A.)
* Sozialpädagog*innen (B.A.)
* Sozialarbeiter*innen (B.A.)
 
Abschluss Hochschulzertifikat „Fachkraft für Kinderperspektiven“ 
Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. Marjan Alemzadeh, Dipl. Pädagogin  Profil
Dozent*innen siehe   Dozent*innen-Profile
Teilnahmeentgelt 1527,50 EUR
Das oben benannte Entgelt enthält einen Einführungsrabatt von 15 Prozent. Das reguläre Entgelt beträgt 1850 EUR. 
Finanzierungsmöglichkeiten
Flyer Alle Informationen auf einen Blick:  Flyer 117221 (pdf, 202 KB)
Kontakt Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!  Kontaktformular
Anmeldeformular Lehrgang 117221  Anmeldeformular 117221 (pdf, 790 KB)
Bildungsurlaub Für diese Weiterbildung können Sie Bildungsurlaub u. a. in Berlin, Baden-Württemberg, NRW und im Saarland in Anspruch nehmen.  
Interessent*innen-Liste Gerne informieren wir Sie über neue Termine:   Interessent*innen-Liste für die Weiterbildung Fachkraft für Kinderperspektiven

+ Lernziele

Nach Abschluß der Weiterbildung:

▪︎ kennen Sie die Qualitätsdimensionen aus Kinderperspektive.

▪︎ sind Sie in der Lage, Kindern vielfältige Möglichkeiten zu eröffnen, ihre eigenen Perspektiven auf ein "gutes" Leben in der Kita zu äußern und dadurch ihre Wünsche an Ort, Fachkräfte und andere Kinder zu formulieren.

▪︎ können Sie Kinderperspektiven kontinuierlich im Kita-Alltag erheben, analysieren und dokumentieren.

▪︎ regen Sie Reflexionsprozesse im Team und mit Eltern an, um den Qualitätsentwicklungsprozess in Ihrer Kita stets voranzutreiben.

▪︎ werden Sie die große Vielfalt der Kinderperspektiven in ihrer Einrichtung berücksichtigen.

▪︎ unterstützen Sie Kinder dabei, ihre Perspektiven selbst darzulegen, und übernehmen wo immer dies nötig ist, die Anwaltschaft für die Kinderperspektiven und bringen sie hörbar und sichtbar in den Diskurs ein.

+ Inhalte

▪︎ Einführung in den Kinderperspektivenansatz

▪︎ Partizipation und Kinderrechte

▪︎ Intensive Auseinandersetzung mit einem kinderrechtsbasierten, vielfaltssensiblen und interaktionsethischen Verständnis frühkindlicher Bildung

▪︎ Gesprächsführungskompetenzen, die Kindern größtmöglichen Raum geben, ihre eigenen Perspektiven zum Ausdruck zu bringen

▪︎ Selbstreflexion und Arbeit an der eigenen Haltung

▪︎ Einführung in die Arbeit mit methodischen Werkzeugen, um die Kinderperspektiven zu erfassen, hör- und sichtbar zu machen und in den Diskurs mit unterschiedlichen Akteur*innen einzubringen

▪︎ Interperspektivische Qualitätsentwicklung

▪︎ Kennenlernen des Methodenschatzes „Achtung Kinderperspektiven! Mit Kindern Kita-Qualität entwickeln!“ 

▪︎ Erarbeitung und Interpretation der Kinderperspektiven anhand verschiedener methodischer Erhebungsmethoden und den dazugehörigen Auswertungsschritten 

▪︎ Dokumentationsmethoden, die interperspektivische Qualitätsentwicklungsprozesse herausfordern

+ Weiterbildungskonzept

  • Praxisorientierte Lerneinheiten, gestaltet und begleitet von Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis, ermöglichen einen Austausch über berufliche Anforderungen, Erfahrungen und Fragestellungen.
  • Abwechslungsreiche, handlungsorientierte Lernmethoden fördern einen zielgerichteten Wissens- und Kompetenzaufbau.
  • In allen Lehrgangsphasen erfolgt eine intensive Beratung und Betreuung.
  • Die Anwendung der Inhalte mit fachlicher Rückmeldung der Dozent*innen unterstützt den nachhaltigen Lernerfolg.

+ Studien- und Prüfungsleistungen

▪︎ Praxisaufgaben

Partnerlogos Fachkraft Kinderperspektiven FKP Die Weiterbildung entstand in Zusammenarbeit mit "DESI – Institut für Demokratische Entwicklung und Sozialer Integration" und der "Bertelsmannstiftung" (Bild: Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung TH Köln)

M
M