Key Visual Fachkraft für kommunale Verkehrsplanung (Bild: TH Köln)

Jetzt berufsbegleitend qualifizieren und die Verkehrswende kommunal gestalten

Kontakt

Viktoria Börner
Weiterbildungsmanagerin

  • Telefon+49 221-8275-3866

Ansprechpartnerin (fachlich)

Isabelle Dembach

  • Telefon+49 221-8275-2905

Certqua Siegel

Die Akademie der TH Köln ist zertifiziert durch:
CERTQUA, Qualitätsmanagement nach ISO 9001 und ISO 29990

Wortmarke Qualitätsgemeinschaft berufliche Bildung Region Köln e. V.

Mitglied der:
Qualitätsgemeinschaft Berufliche Bildung Region Köln e.V.

Fachkraft für kommunale Verkehrsplanung (Zertifikatslehrgang)

Kompetenzen für eine nachhaltige und integrierte Straßen- und Verkehrsplanung entwickeln, stärken und anwenden

Eine nachhaltige Straßen- und Verkehrsplanung verbessert das Mobilitätsangebot und steigert die Aufenthalts- und Lebensqualität in unseren Städten und Gemeinden maßgeblich. Vor allem Planungen und Maßnahmen zur Stärkung des nicht motorisierten Verkehrs, auch des elektrisch unterstützten, und des öffentlichen Personennahverkehrs sind dabei von entscheidender Bedeutung. Die Betreuung solcher (Infrastruktur-)Projekte erfordert ein übergreifendes Verständnis von integrierter Straßen- und Verkehrsplanung. Nur so können mögliche Synergien und Potenziale frühzeitig erkannt, Förderprogramme gezielt genutzt, problem- und fachgerechte Lösungen identifiziert und komplexe Wirkungszusammenhänge angemessen berücksichtigt werden. Wir vermitteln Ihnen ein solches Verständnis und das notwendige Wissen!

Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang qualifiziert Sie für eine fachlich kompetente Einordnung, Betreuung, Steuerung und Koordinierung verkehrsbezogener Infrastruktur- und Planungsprojekte im Stadt- und Gemeindegebiet. Berücksichtigt wird auch, wie Sie Ihre Projekte in den Gremien und gegenüber der Öffentlichkeit wirksam vertreten können und eine erfolgreiche Begleitung der Maßnahmenumsetzung gelingen kann.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung Fachkraft für kommunale Verkehrsplanung 
Termin Lehrgang 017241
26.04.2024–27.04.2024 (Fr.–Sa.)
14.06.2024–15.06.2024 (Fr.–Sa.)
06.09.2024–07.09.2024 (Fr.–Sa.)
15.11.2024–16.11.2024 (Fr.–Sa.)
17.01.2025–18.01.2025 (Fr.–Sa.)
14.02.2025–15.02.2025 (Fr.–Sa.)
14.03.2025–15.03.2025 (Fr.–Sa.)
05.04.2025 (Sa.) Abschlussprüfung
jew. von 09:30–17:00 Uhr

Anmeldeschluss: 20.03.2024
Max. 20 Teilnehmer:innen
 
Interessent:innen-Liste Weiterbildungsangebot Fachkraft für kommunale Verkehrsplanung
Ort TH Köln, Campus Südstadt  Anfahrt
Umfang und Arbeitsaufwand 15 Tage à 8 Ustdn. Präsenz (120 Ustdn.)
2 Webinare à 3 Ustdn.
ca. 90 Ustdn. Selbststudium (allein und in einer Peergruppe),
Projektarbeit und Prüfungsvorbereitung 
Zielgruppe und Zugangsvoraussetzung Mitarbeiter:innen in Städten und
Gemeinden, die straßen- und verkehrsplanerische Aufgaben
wahrnehmen und über einen Hochschulabschluss oder
mehrjährige Berufserfahrung in diesem Bereich verfügen. 
Abschluss Hochschulzertifikat „Fachkraft für kommunale Verkehrsplanung“
der TH Köln 
Wissenschaftliche Leitung Institut für Baustoffe, Geotechnik, Verkehr und Wasser der
TH Köln 
Dozent:innen Berufserfahrene Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis,
die das Planen und Bauen von Verkehrsinfrastruktur in
einen umfassenden Zusammenhang stellen und aus
unterschiedlichen Perspektiven betrachten. 
Dozent:innen
Flyer Alle Informationen auf einen Blick  Download (pdf, 1 MB)
Anmeldung Anmeldeformular  Download
Teilnahmeentgelt 4.460,00 EUR
Einführungsrabatt von 10 Prozent auf das o. g. Entgelt. Mitglieder der AGFS erhalten einen zusätzlichen Rabatt von 5 Prozent. 
Finanzierungsmöglichkeiten
Kontakt Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!   Kontaktformular
Bildungsurlaub Für diese Weiterbildung können Sie grundsätzlich Bildungsurlaub in Anspruch nehmen. Gerne beraten wir Sie hierzu individuell.  
Interessent:innen-Liste Gerne informieren wir Sie über neue Termine:  Interessent:innen-Liste

Entwickelt in Zusammenarbeit mit:


AGFS-NRW Logo

+ Lernziele

Nach Abschluss der Weiterbildung:

betreuen und begleiten Sie verkehrsbezogene Planungs- und Infrastrukturprojekte und Maßnahmen mit dem Ziel, die Verkehrs-, Mobilitäts- und Lebensbedingungen in Ihrer Kommune bedarfsgerecht, zeitnah und nachhaltig zu gestalten:

  • Sie setzen Planungs- und Infrastrukturmaßnahmen zur langfristigen Förderung vor allem des Fuß- und Radverkehrs (einschließlich e-unterstützter Nahmobilität) sowie des öffentlichen Personennahverkehrs um.
  • Sie erkennen und bewerten deren Wirkungen, Synergien und Potenziale verkehrsarten- und ressortübergreifend.
  • Sie agieren auf Grundlage der geltenden gesetzlichen, rechtlichen und fachlich-normativen Grundlagen und Rahmensetzungen der Verkehrsinfrastrukturplanung.
  • Sie setzen digitale Systeme zur Erfassung, Analyse und Bewertung mobilitäts- und verkehrsbezogener Daten sinnvoll und angemessen ein und können deren Bedeutung und Aussagekraft angemessen einordnen.
  • Sie vertreten und koordinieren anschlussfähig unterschiedliche Akteur:innen im Handlungsfeld der kommunalen Verkehrsplanung und angrenzender Disziplinen.
  • Sie kennen relevante Fördermöglichkeiten und können diese zur Finanzierung eigener Projekte einsetzen.

+ Inhalte

  • Grundlagen der Verkehrsinfrastruktur- und Mobilitätsplanung – Konzeptentwicklung und -bewertung
  • Grundlagen der Mobilitäts- und Verkehrsempirie – Methoden und Verfahren, Datenanalyse und -bewertung
  • Fußverkehr, Radverkehr und e-unterstützte Nahmobilität – Planungen und Maßnahmen für eine lebenswerte und umweltfreundliche Mobilität
  • Öffentlicher Verkehr mit Bus und Bahn – Grundlagen und Elemente einer nachhaltigen, inter- und multimodalen Nahverkehrsplanung
  • Entwurf von innerörtlichen Straßenräumen und besonderen Verkehrsanlagen – barrierefrei, nutzungsfreundlich, multifunktional, lebenswert
  • Straßenverkehrsrecht in der Planung
  • Verkehrs- und Mobilitätsmanagement – Elemente, Maßnahmen, Wirksamkeit
  • Einbindung der Öffentlichkeit in Planungs- und Umsetzungsprozesse
  • Ausschreibung von Planungsleistungen
  • Aktuelle NRW-Förderprogramme für Verkehrsinfrastrukturplanung mit dem Schwerpunkt Nahmobilität
  • Interaktive Planungswerkstatt: innerörtliche Straßen zeitgemäß, nachhaltig und sicher gestalten

+ Weiterbildungskonzept

  • Praxisorientierte Lerneinheiten, gestaltet und begleitet durch Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis
  • Anwendung der Inhalte auf die eigene Berufspraxis mit fachlicher Unterstützung durch die Dozent:innen
  • Abwechslungsreiche, handlungsorientierte Lernmethoden, u. a. in Form von Planungswerkstätten
  • Gemeinsame Lern- und Kommunikationsplattform und digitale Lernmedien zum Selbststudium
  • Beratung in allen Lehrgangsphasen

+ Prüfungsleistung

Bearbeitung eines verkehrsplanerischen Projektes in Kleingruppen mit Präsentation der Ergebnisse im Rahmen eines Abschlussgesprächs


Kontakt

Viktoria Börner
Weiterbildungsmanagerin

  • Telefon+49 221-8275-3866

Ansprechpartnerin (fachlich)

Isabelle Dembach

  • Telefon+49 221-8275-2905

Certqua Siegel

Die Akademie der TH Köln ist zertifiziert durch:
CERTQUA, Qualitätsmanagement nach ISO 9001 und ISO 29990

Wortmarke Qualitätsgemeinschaft berufliche Bildung Region Köln e. V.

Mitglied der:
Qualitätsgemeinschaft Berufliche Bildung Region Köln e.V.


M
M