Kontakt & Service

Sie möchten Maschinenbau studieren?

Ist der BA-Studiengang Maschinenbau an der TH Köln (Campus Deutz) das Richtige für Sie? Bringen Sie alle Voraussetzungen mit?

Finden Sie es heraus:

Zentrale Studienberatung der TH Köln

Kontakt

  • Telefon+49 221-8275-5500

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Stefan Grünwald

Prof. Dr. Stefan Grünwald

  • Raum ZS5-2
  • Telefon+49 221-8275-4578

Maschinenbau (Bachelor, Campus Deutz)

Campus Deutz der Fachhochschule Köln (Bild: FH Köln)

Sie sind kreativ und wollen was bewegen? Der Maschinenbau als universelle Ingenieurtätigkeit ist dann die richtige Wahl. Er umfasst alle Bereiche von der Ideenfindung bis zum fertigen Produkt. Auch die Wartung und Instandhaltung sowie die Ablösung eines Produktes durch ein neues werden hier einbezogen.

Die beiden ersten Fachsemester bieten Module an, die die Basis zur Bildung der angestrebten Kompetenzen durch die Vermittlung von Grundlagen, Methoden, Konzepten und Theorien aus Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften legen. Hier erhalten die Studierenden die Möglichkeit, ihre Kenntnisse aufzufrischen, zu vertiefen bzw. aufzubauen. Dadurch werden die Studierenden direkt zum Start mit dem notwendigen „Werkzeugkoffer“ zur erfolgreichen Bewältigung ihres Studiums ausgestattet.

Absolvent*innen des dritten, vierten und fünften Fachsemesters besitzen die erforderlichen Kompetenzen zur Entwicklung und Realisierung von Maschinen/Produkten sowie ein erstes Bewusstsein für ökonomische, ökologische, gesetzliche und gesellschaftliche Aspekte bzw. Rahmenbedingungen. Diese Aspekte werden in den vorgesehenen Projektmodulen bzw. projektbasierten Modulen miteinbezogen.

Die Projektmodule greifen die Inhalte der Basis- und Kernmodule auf und ergänzen diese um technologische Kompetenzen, selbst erlebte Erfahrungen, dedizierte praktische Aufgaben, inhaltliche Impulse und Beiträge aus der Expertise der Lehrenden sowie aus selbst durchzuführenden Literaturrecherchen. Dieser Modultyp realisiert, je nach Konzeption, ein über ein ganzes Semester laufendes Projekt, das die Studierenden in Gruppen unter Anleitung / Coaching von Lehrenden und wissenschaftlichen Mitarbeitern bzw. Tutoren bearbeiten.

Absolvent*innen des sechsten Fachsemesters bauen ihre interdisziplinären Kompetenzen aus, besitzen unternehmerische Fähigkeiten und können technische Lösungen bzgl. Folgenabschätzung, -ethik und -soziologie bewerten. Zudem setzen Absolvent*innen ihre Fähigkeiten und Kompetenzen in die Entwicklung von realen Maschinen/Produkten im Rahmen einer Praxisphase bzw. in einem virtuellen Ingenieurbüro um.

Im abschließenden siebten Fachsemester, also im Zusammenspiel mit dem Wahlprojekt, der Studienarbeit, der Bachelorarbeit und dem Kolloquium ist ein Wahlpflichtmodul angesiedelt.

Die Studienverlaufspläne bieten sehr viel Raum zur persönlichen Profilierung der Studierenden. Durch die Wahlpflichtfächer und Abschlussprojekte können Absolvent*innen weitere Akzente und Präferenzen in der Ausbildung setzen, um sich gezielt auf das gewünschte Berufsumfeld vorzubereiten.

Zu den Inhalten des Bachelorstudiengangs Maschinenbau

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Studiengang Maschinenbau  
Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.)  
Studienform Vollzeitstudiengang 
Studienbeginn Wintersemester 
Regelstudienzeit 7 Semester 
Studienumfang 210 ECTS 
Unterrichtssprache Deutsch 
Studienort Campus Deutz 
Zulassungsbeschränkt Nein (freie Vergabe)  Mehr
Flyer Alle Infos als PDF zum Ausdrucken   Mehr (pdf, 323 KB)

Liebe Erstsemester im WiSe 20/21:

wenn Ihr Fragen zu Eurem Studienstart habt, Fragen zum digitalen Semester oder überhaupt Fragen zum Studium, wendet Euch gerne an uns: das Tutorenteam der Fakultät 09: tutorenf09@gmail.com

M
M