Kontakt & Service

Kontakte

Studiengangsleiter Bachelorstudiengang Energie- und Gebäudetechnik

Prof. Dr. Felix Hausmann

Prof. Dr. Felix Hausmann

Anlagen, Energie- und Maschinensysteme
Institut für Technische Gebäudeausrüstung (TGA)

  • Telefon+49 221-8275-4572

Studiengangsleiter Dualer Bachelorstudiengang Energie- und Gebäudetechnik

Prof. Dr. Maik Dapper

Anlagen, Energie- und Maschinensysteme
Institut für Technische Gebäudeausrüstung (TGA)

  • Telefon+49 221-8275-4254

Energie- und Gebäudetechnik (Bachelor) – Inhalte

Energie- und Gebäudetechnik (vollzeit / dual) studieren: Worum geht es und wie läuft es ab?

Die TH Köln bietet mehrere Wege Energie- und Gebäudetechnik zu studieren: das Vollzeitbachelorstudium, das Duale Studium, d. h. parallel zu einer Berufsausbildung sowie den Masterstudiengang Green Building Engineering. Das Vollzeitbachelorstudium hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern. Studierende des Dualen Studiums schließen das Studium nach 9 Semestern ab. Weitere Informationen können Sie unserem Flyer entnehmen

Informationen zu unserem neuen Masterstudiengang Green Building Engineering finden Sie hier.

Das Bachelorgrundstudium: Basiswissen erlernen

Die mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen werden in den ersten drei Semestern vermittelt. Entsprechend stehen Fächer wie Mathematik, Physik aber auch ingenieurs-wissenschaftliche Grundlagenmodule wie Technische Mechanik, Strömungslehre, Wärmeübertragung, Elektrotechnik oder Konstruktionstechnik auf dem Stundenplan.

Das Bachelorhauptstudium. Einen Studienschwerpunkt festlegen

Nach dem Erwerb der mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen können sich die Studierenden durch gezieltes Belegen von Wahlpflichtmodulen auf einen bestimmten Studienschwerpunkt spezialisieren. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den folgenden drei Bereichen:

  • Technische Gebäudeausrüstung (TGA)
    Studierende mit dem Schwerpunkt TGA belegen im Hauptstudium klassische Fächer wie Klimatechnik, Sanitärtechnik, Heizungstechnik oder Regelungstechnik. Aber auch Module aus dem Bereich Energieeffizienz in der Gebäudetechnik sind Teil des Studiums.

  • Elektrische Gebäudeausrüstung (EGA)
    Bei der Spezialisierung EGA stehen Module aus den Bereichen Gebäudesystemtechnik, Gebäudevernetzung, Brandschutz oder auch Alarmtechnik auf dem Studienprogramm.

  • Green Building Engineering (GBE)
    Der Studienschwerpunkt GBE behandelt vorrangig das Thema nachhaltiges und menschengerechtes Bauen. So werden Module aus den Bereichen Energieeffizienz, Nutzung regenerativer und erneuerbarer Energien sowie Gebäudezertifizierung nach DGNB Standard unterrichtet.
M
M