Kontakt & Service

Kontakt für die Medien

Christian Sander

Hochschulreferat Kommunikation und Marketing

  • Telefon+49 221-8275-3582

Pressefototermin: Welche Qualität haben Gewässer in Gummersbach? Schülerexperimente an der TH Köln

Wie gut ist die Wasserqualität in den Bächen und Teichen rund um Gummersbach? Das untersuchen jetzt Schülerinnen und Schüler der elften Klasse des Gummersbacher Lindengymnasiums im Projekt „OpenWater – OpenSource“ (OWOS) am Campus Gummersbach der TH Köln.

Unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Bartz-Beielstein bauen sie Sensoreinheiten auf, testen damit Temperatur, PH-Wert und Trübung von Gewässern im Stadtgebiet und werten die erhobenen Daten anschließend aus. Am ersten Projekttag werden die Sensoren fertig gestellt. Dazu sind Medienvertreterinnen und -vertreter herzlich eingeladen

am Dienstag, 19. Juni 2018, um 9.30 Uhr im Gebäude LC6 gegenüber der Schwalbe-Arena, Raum 1.518, 51643 Gummersbach

Als Gesprächspartner stehen die Schülerinnen und Schüler des Informatik-Leistungskurses, der Lehrer Matthias Haas und Prof. Bartz-Beielstein zur Verfügung. Das Projekt OWOS orientiert sich am Konzept der „Open Innovation“, bei dem die Gesellschaft in alle Phasen des wissenschaftlichen Prozesses eingebunden wird. Neben Unternehmen, Organisationen, Schulen und Privatpersonen können sich auf diese Weise auch Schulklassen einbringen und erste Erfahrungen mit Sensortechnik machen, einen Einstieg in ökologisch relevante Fragestellungen erhalten und Experimente selbst durchführen.

Das Forschungsprojekt Open Water – Open Source wird im Rahmen des Programms FH Zeit für Forschung aus Landesmitteln gefördert. Es hat eine Gesamtlaufzeit bis 2020.

M
M