Informationen der Hochschulbibliothek zum geänderten Verfahren bei Anmeldung von Mitarbeiter*innen

Im Zuge der weiteren Verbesserung unserer Services entfällt ab sofort die persönliche Anmeldung zur Bibliotheksnutzung für neue Lehrende und Mitarbeiter*innen der Hochschule!

Das SK4-Projekt „Austausch weiterer Nutzergruppen zwischen IDM und Bibliothekssystem“ wurde erfolgreich abgeschlossen.

Ziel des Projektes war es, die bereits bestehende Anbindung des Bibliotheksmanagementsystems SisisSunRise an das hochschulweite IDM um weitere Personenkreise der Hochschule (Lehrende, Mitarbeiter*innen, Lehrbeauftragte u.a.) sowie um den Personenkreis der Gäste der Hochschulbibliothek (u.a. Alumni) zu erweitern.

Personendaten werden zukünftig über das zentrale Identity Managementsystem der Hochschule an das Bibliothekssystem geliefert. Für Benachrichtigungen der Bibliothek wird die dienstliche Mailadresse genutzt.

Dies bedeutet:

...für Beschäftigte, die bereits die Bibliothek nutzen:

Die im Bibliothekssystem vorhandenen Daten wurden migriert, Sie können die Bibliothek unverändert nutzen. Dies gilt auch für Lehrbeauftragte.

Beschäftigte mit befristeten Arbeitsverträgen müssen zukünftig etwaige Vertragsänderungen (z.B. Verlängerung der Laufzeit) der Bibliothek nicht mehr anzeigen. Die aktualisierten Vertragslaufzeiten werden über das zentrale IDM automatisch an die Bibliothek geliefert.

... für neue Beschäftigte und Beschäftigte, die die Bibliothek bis jetzt nicht nutzen:

Es ist keine persönliche Erstanmeldung in der Bibliothek mehr erforderlich. Rufen Sie zur Aktivierung Ihres Bibliothekskontos das campusID-Center auf

campusID Center

und wählen unter „Selbstbedienungsfunktionen“ -> „Bibliothekskonto aktivieren“ aus.

Die MultiCa wird mit diesem Vorgang automatisch zu einem gültigen Bibliotheksausweis.

Wichtiger Hinweis: Lehrbeauftragte, die die Hochschulbibliothek erstmalig nutzen möchten, müssen zusätzlich zur Aktivierung des Bibliothekskontos im campusID-Center eine MultiCa in Ihrer Fakultät beantragen. Mit der Aktivierung des Bibliothekskontos ist eine Einwilligung in die Weitergabe der Privatanschrift an die Bibliothek verbunden.

Eine nachträgliche Deaktivierung des Bibliothekszugriffes ist im campusID-Center jederzeit möglich. Ihre Daten werden dann automatisch aus dem Bibliothekssystem gelöscht. Voraussetzung hierfür ist, dass sich keine Ausleihen, Bestellungen oder Vormerkungen auf Ihrem Konto befinden.

Haben Sie noch weitere Fragen? Bitte wenden Sie sich gerne an:

service@bibl.th-koeln.de

M
M