Kontakt & Service

Service Desk

Mo - Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 - 14:00 Uhr
Telefon: 0221 8275 2323
E-Mail:
support@campus-it.th-koeln.de

Hyperworks

Hyperworks (Bild: Altair)

Aufbauend auf den Bereichen Produktentwicklung, Performance Datenmanagement und Prozessautomatisierung, bietet HyperWorks eine unternehmensweite Simulationslösung, die schnelle Designstudien ermöglicht und damit Entscheidungsfindungen erleichtert.

Als das umfassendste, offene CAE Paket bietet HyperWorks branchenweit führende Lösungen für Modellierung, Analyse, Visualisierung und Datenmanagement für lineare und nicht-lineare Fragestellungen, sowie Strukturoptimierungen, Fluid-Struktur-Kopplung and dynamische Mehrkörpersimulationen.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Herstellerseite:
http://www.altairhyperworks.de/

Die Hochschullizenz:

Die Campus IT hat für die TH Köln eine Hochschullizenz zur nichtkommerziellen Nutzung abgeschlossen. Die Softwarelizenz beinhaltet unter anderem die folgenden Programme und steht als Vollversion zum Einsatz in Lehre, Forschung und für Abschlussarbeiten zur Verfügung:

  • HyperMesh / HyperView zum FEM / CFD Pre- / Postprocessing
  • FEM Simulation mit Radioss (linear / nichtlinear)
  • MKS Simulation mit MotionSolve
  • CFD Simulation mit AcuSolve
  • Topologie-, Form- und Parameter-Optimierung mit HyperStudy und OptiStruct
  • Strukturoptimierung mit Inspired (CAD integriert)
  • Mathematische Analysen mit HyperMath
  • Umformsimulation mit HyperForm und HyperXtrude
  • CAD Konstruktion und Rendering mit SolidThinking

Für den Download der Installationsdateien und den Lizenzabruf muss sich der Rechner entweder physisch im Netz der TH befinden oder über eine aktive VPN-Verbindung verfügen.

Die Windows Installationsdateien stehen unter "Downloads" bereit (sollten Sie die Installationsdateien für Mac OSX oder Linux vermissen, wenden Sie sich bitte direkt an den Softwareservice der Campus IT).

Die Lizenzserverinformationen befinden sich in der Datei "Hyperworks_FHK_License_Server_Config.reg". Bitte laden Sie diese Datei ebenfalls herunter, fügen Sie die Informationen via Doppelklick Ihrer Windows Registrierung hinzu (dazu wird ein Benutzerprofil mit administrativen Rechten benötigt!) und starten Sie das System neu.

Die einzelnen Hyperworks Module wurden in einem 7-Zip-Archiv zusammengefasst. Zum Entpacken wird daher das Open Source Tool 7-Zip benötigt. Hier gehts zum Download: http://www.7-zip.de

M
M