Medienbeiträge zur gamescom

Anlässlich der Spielemesse gamescom berichteten verschiedene Medien über die Expertinnen und Experten der TH Köln, die sich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven mit der Spielewelt beschäftigen.

Lernen ohne es zu merken. Computerspiele können Wissen vermitteln, indem sie Informationen auf unterhaltsame Weise transportieren und dabei die Elemente von beliebten Games übernehmen: Spannung, Helden, Action. Über die Funktion und Bedeutung dieser "Serious Games" sprachen Dr. Lisa Gotto, Professorin am Cologne Game Lab, und André Weßel, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Spielraum in den Medien.

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtete über Kevin Glaap und Zein Okko, die im Rahmen des Masterstudiengangs "Game Developing & Research" das Spiel "Code 7" entwickelt haben. Das Spiel wurde beim Deutschen Computerspielpreis in der Kategorie "Bestes Jugendspiel" ausgezeichnet und auf der gamescom präsentiert.

Auf dem der Spielemesse angegliederten "Gamescom Congress" wurden die juristischen Aspekte der Spielewelt beleuchtet und diskutiert. Als Experte trat Prof. Dr. Rolf Schwartmann (Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht an der TH Köln) auf. Darüber berichtete die Legal Tribune Online.

Studengänge an der TH Köln

Ausgezeichnete Spiele des Cologne Game Lab

M
M