Kontakt & Service

Anmeldung

Petra Liedtke

Gleichstellungsbüro

Kontakt für die Medien

Christian Sander

Hochschulreferat Kommunikation und Marketing

  • Telefon+49 221-8275-3582

Freie Plätze beim Girls‘ Day der Fachhochschule Köln

Die Fachhochschule Köln lädt Schülerinnen der 8. Klasse am Donnerstag, 23. April 2015, von 8.30 bis circa 13.30 Uhr zum Girls‘ Day auf den Campus Deutz, Betzdorfer Straße 2, ein. In Workshops stellt die Hochschule Studiengänge und betriebliche Ausbildungen vor, in denen Mädchen bislang seltener vertreten sind.

In folgenden Workshops sind noch Plätze frei:

Wunderwelt Fahrzeugtechnik
Bei diesem Angebot des Instituts für Fahrzeugtechnik lernen die Teilnehmerinnen fünf verschiedene Labore kennen, vermessen die Achsen an einem Auto, begutachten ein Fahrzeug und zerstören und analysieren Materialproben. Beim Schreidiplom testen sie, wer am lautesten schreien kann. Zudem bauen die Schülerinnen kleine Fahrzeuge und lassen diese in verschiedenen technischen Disziplinen gegeneinander antreten. Mit einer speziellen Brille erkunden sie die Welten der virtuellen Realität. Ein spannender Tag rund um das Auto und das Studienfach Fahrzeugtechnik erwartet die Schülerinnen. Das Angebot endet etwa um 16.00 Uhr und beinhaltet ein Essen in der Mensa.

Strom macht mobil – E-Mobil
Eine Stadt mit weniger Smog ist möglich, wenn der Nahverkehr ausschließlich mit Strom fährt. An der Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik lernen die Teilnehmerinnen auf einem Prüfstand für den Elektroantrieb eines Busses, was eine Elektroingenieurin mit dem Busantrieb zu tun hat und machen eine virtuelle Busfahrt. Zudem bauen die Schülerinnen kleine Elektromotoren und sehen Versuche in der Hochspannungshalle.

Reinschnuppern ins Bauingenieurwesen
Was machen eigentlich Bauingenieurinnen? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Angebots der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik. Die Schülerinnen erleben im Labor für Wasser und Umwelt aufregende Demonstrationen der Großmodelle und machen eigenständige Versuche. Anschließend bestimmen sie im Baustofflabor die Materialkennwerte von Beton. Dabei bereiten sie die Proben selbstständig vor, schleifen und zerstören sie. Bitte geschlossene und feste Schuhe tragen oder zum Wechseln mitbringen sowie Kleidung, die schmutzig werden darf.

Eine betriebliche Ausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik – wäre das was für mich?
In diesem Workshop in der Zentralwerkstatt löten die Schülerinnen einen elektronischen Würfel und erhaltet dabei einen Einblick in die Ausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik. Bitte geschlossene und feste Schuhe tragen oder zum Wechseln mitbringen.

25. März 2015

M
M