ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Britt Tegtmeyer

Britt Tegtmeyer

  • Telefon+49 221-8275-3692

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Meik Schild-Steiniger

Meik Schild-Steiniger

  • Telefon+49 221-8275-3694

Einführung in die Welt der Open Libraries: Workshop zur praxisnahen Umsetzung

Für alle Beschäftigten, die ihre Bibliothek zu einer Open Library machen und dazu die notwendigen Meilensteine kennenlernen möchten und die zu einer modernen Open Library gehören.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 3.08 Einführung in die Welt der Open Libraries: Workshop zur praxisnahen Umsetzung 
Termin 24.05.2024 | 10.00 - 17.00 Uhr 
Arbeitsaufwand insgesamt 7 Stunden 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken, die in die Planung einer Open Library involviert sind und Kenntnisse zur erfolgreichen Umsetzung erwerben möchten 
Ort TH Köln, Campus Südstadt, Ubierring 48, 50678 Köln, Raum 211  Anreise (gif, 59 KB)
Teilnehmerzahl 20 
DozentIn Sabine Wolf
Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB), zertifizierte Scrum-Masterin, Trainerin für agile Methoden, Ausbilderin 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 150,- Euro

Enthalten: Seminargetränke und Mittagsessen 
Anmeldung bis spätestens 12.04.2024 

Inhalt:

Open Libraries sind im Kommen! Mittlerweile gibt es über 50 Stadtbibliothekssysteme, die eine oder mehrere Open Libraries anbieten. Um eine Open Library erfolgreich umzusetzen, bedarf es jedoch eines planvollen Vorgehens.

In einem kurzen Vortrag soll zunächst ein Überblick über den aktuellen Stand der Open Libraries im deutschsprachigen Raum und über die Elemente einer Open Library gegeben werden.

Im Anschluss daran erarbeiten die Teilnehmer*innen gemeinsam einen Muster-Projektplan, der die für die Umsetzung wesentlichen Punkte beinhaltet und in eine logische Reihenfolge bringt.

Da eine Open Library immer auch ein Teamprojekt der umsetzenden Bibliothek darstellt, werden die Punkte Partizipation der Beteiligten und der Umgang mit Widerständen vertieft behandelt. Gerade letztere tauchen schnell auf, wenn die Idee einer Open Library falsch kommuniziert wird. Im Workshop soll daher aufgezeigt werden, dass zu Anfang auftauchende Widerstände innerhalb des Kollegiums dazugehören, aber auch wie diese Fragen und Bedenken aufgenommen und positiv umgewandelt werden können.

Im Rahmen des Umsetzungsprozesses einer Open Library ist darüber hinaus eine gute Zusammenarbeit mit externen Stakeholdern oder Interessensgruppen unerlässlich. Der Workshop vermittelt daher, welche Kommunikationsstrategien bei unterschiedlichen Gruppen zum Einsatz kommen können.

Im letzten Teil des Workshops ist die gemeinsame Entwicklung einer Checkliste zur Umsetzung vorgesehen.

Lernziele:

Am Ende des Seminars
» können Sie benennen, welche Planungsschritte berücksichtigt werden müssen und können daraus einen individuellen Projektplan erstellen,
» sind Sie in der Lage, den Nutzen einer Open Library zu formulieren, um so möglichen Widerständen vorzubeugen,
» können Sie widergeben, wie unterschiedliche Interessensgruppen in die Planung und Umsetzung eingebunden werden können.

Format: 

Präsenz
Das Seminar findet ausschließlich in Präsenz vor Ort statt.

Methoden:

Bearbeitung von Praxisbeispielen, Brainstorming, Gruppenarbeit, Konzeptarbeit, Vortrag/Präsentation

Tools/Technik: 

Erforderliche Technik wird vor Ort zur Verfügung gestellt.

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Britt Tegtmeyer

Britt Tegtmeyer

  • Telefon+49 221-8275-3692

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Meik Schild-Steiniger

Meik Schild-Steiniger

  • Telefon+49 221-8275-3694


M
M