Kontakt & Service

Studiengangskoordinatorin

Nannette Fabian

Nannette Fabian

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3621

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Karl Maier

Prof. Dr. Karl Maier

Institut für Versicherungswesen (IVW)

Prof. Dr. Peter Schimikowski

Prof. Dr. Peter Schimikowski

Institut für Versicherungswesen (IVW)

Prof. Dr. Jochen Axer

Prof. Dr. Jochen Axer

Institut für Versicherungswesen (IVW)

Prof. Dr. Dirk-Carsten Günther

Prof. Dr. Dirk-Carsten Günther

Institut für Versicherungswesen (IVW)

Versicherungsrecht (Master) – Inhalte

Studierende im Gebäude Claudiusstraße am Campus Südstadt (Bild: TH Köln)

Der Studiengang gliedert sich in neun Module, die auf drei Semester verteilt sind. Er schließt mit einer Masterthesis ab. In den ersten zwei Semestern sind jeweils vier Module zu absolvieren. Im dritten Semester ist u. a. die Masterthesis vorgesehen. Pro Semester sind 24 Wochen Studienzeit und zwei Wochen Freizeit eingeplant.


Folgende Module sind im Studienverlauf vorgesehen:

Studienablauf

Die zwei- bis dreitägigen Präsenzveranstaltungen finden alle sechs Wochen statt. Im Rahmen dieser Lehrveranstaltungen werden z. B. neue Sachverhalte vorgestellt, Studieninhalte vertieft bzw. inhaltliche und organisatorische Fragen geklärt. Ein hoher Anteil der Lehre besteht daraus, fall- und projektbasiert die praktische Umsetzung der Seminarinhalte zu diskutieren, Erfahrungen in der Lerngruppe und mit den Lehrenden auszutauschen und zu reflektieren. Die Präsenzveranstaltungen werden in Seminarform durchgeführt und erfordern Ihre aktive Mitarbeit.

In Ergänzung zu den Präsenzveranstaltungen werden E-Learning-Einheiten angeboten, die von den Studierenden in ihrer Selbstlernzeit in Gruppenarbeit oder individuell online bearbeitet werden. In der „Kontaktzeit E-Learning“ geben die Lehrenden ein direktes Online-Feedback auf Fragen oder Beiträge, z. B. durch Kommentare in einem Forum oder live in Virtual Classrooms. Die Ausarbeitungen in den Onlinephasen werden als unbenotete Prüfungsvorleistungen gewertet. Jedes Modul schließt mit einer benoteten Prüfung ab.

Lernziele

Die AbsolventInnen haben die Fähigkeit, komplexe versicherungsrechtliche Sachverhalte zu analysieren und zu bewerten, um streitige Rechtsfragen zu entscheiden.

Die AbsolventInnen entwickeln selbständig auf der Basis gewerbe- und zivilrechtlicher Regelungen des Vermittlerrechts an den Bedürfnissen verschiedener Vertriebswege (Vermittler- und Direktvertrieb) ausgerichtete Lösungen für Verbraucherinformation und Beratung.

Die AbsolventInnen analysieren und bewerten die Deckungsinhalte von Produkten der Schadens- und Personenversicherungen, um fachgerecht zu beraten, Versicherungsprodukte weiter zu entwickeln und Versicherungsfälle zu entscheiden und zu regulieren.  Dies gilt für die Sparten

  • Sachversicherung (z.B. Hausrat-, Wohngebäude-, Maschinen- Betriebsunterbrechungsversicherung, Transportversicherung)
  • Haftpflichtversicherung (z. B. Privat-, Betriebs-, Produkt-, Umwelt- Vermögensschadenhaftpflichversicherung)
  • Kraftfahrtversicherung
  • Rechtsschutzversicherung
  • Lebensversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Krankenversicherung
  • Unfallversicherung

Die AbsolventInnen prüfen und bewerten Bedingungswerke aus allen Versicherungszweigen, um umstrittene Rechtsfragen selbständig zu entscheiden und entwickeln neue bzw. verbesserte Klauseln für die AVBs der verschiedenen Versicherungszweige.

Die AbsolventInnen verfügen über grundlegende Kenntnisse des englischen Versicherungsrechts und sind in der Lage, englischsprachige Gerichtsentscheidungen und Inhalte von Versicherungsverträgen zu verstehen.

Die AbsolventInnen können Managemententscheidungen rechtlich absichern und eigene unternehmerische Option entwickeln.

Die AbsolventInnen sind fähig, in Streitfällen die erfolgversprechendste Art der Konfliktlösung auszuwählen und anzuwenden, um eine möglichst rasche, einvernehmliche und kostengünstige Regelung von Streitfällen finden zu können.

Persönliche Beratung und Betreuung

In Ihrer Entscheidungsphase und in der Studienorganisation werden Sie durch die Studiengangskoordinatorin Nannette Fabian in allen studienrelevanten Fragen fachlich beraten und unterstützt.

Im Masterstudium werden Sie durch die wissenschaftlichen Leiter des Studiengangs und durch renommierte wissenschaftliche ExpertInnen aus dem In- und Ausland beraten und individuell begleitet.

M
M